Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge

    ein politiker mit mut

    prime minister of australia

    Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der

    Sharia leben wollen, wurden angewiesen Australien

    zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale

    sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten.

    Außerdem zog sich Howard den Zorn von einigen

    australischen Muslimen zu, da er unterstrich, geheimdienstliche

    Aktivitäten zum Ausspionieren der

    Moscheen in seinem Land zu unterstützen


    Wörtlich sagte er:

    ?EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN

    SICH ANPASSEN?. Akzeptieren sie es, oder

    verlassen sie das Land. Ich habe es satt , dass diese

    Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie


    einige Individuen oder deren Land beleidigt.

    Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren

    wir einen zunehmenden Patriotismus bei der

    Mehrheit der Australier.

    Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten

    gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und

    Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die

    alle nur Frieden gesucht und gewollt haben.

    Wir sprechen überwiegend ENGLISCH, nicht,Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch,Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen.Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaftwerden wollt .... lernt unsere Sprache!

    Die meisten Australier glauben an Gott. Es sind nicht

    einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter

    Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein

    es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und

    Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese

    Nation gegründet, und dies ist ganz klar

    dokumentiert.

    Und es ist sicherlich angemessen, dies an den

    Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen.

    Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor

    einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat

    zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur.

    Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren,

    und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir

    verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert,

    und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt.

    Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und

    UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede

    Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns

    zu genießen und zu teilen.

    Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht,

    unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben

    verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet,

    unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch

    einen weiteren Vorteil unserer großartigen

    australischen Demokratie und Gesellschaft zu

    nutzen:

    DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN!

    Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir

    haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr

    habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das

    Land, das euch akzeptiert hat.?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    er spricht mir so aus der tiefsten seele

  3. #3
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    Die haben es noetig!!!
    Was haben seinerzeit die Australischen Einwanderer mit den Aborigines gemacht? Assimiliert!! dieses Kapitel ist bis heute noch nicht richtig aufgearbeitet von der Australischen Regierung, und erst vor ein paar Wochen wuerde diesbezueglich eine eher duerftige Entschuldigung ausgesprochen...das nur mal am Rande
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge
    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass das zwei unterschiedliche Dinge sind.

    Die Aussage von diesem Politiker trifft doch den Kern der Sache.
    Während er sich hinstellt und eine solche Aussage tätigt, stellen sich unsere Politiker hin und möchten Islamischen Religionsunterricht in unseren Schulen einführen.

    Ich denke, daß man vielleicht dann in der arabischen Welt darüber nachdenken sollte Katholischen oder Evangelischen Religionsunterricht einzuführen und die Schüler anschließend in die neugebauten Kirchen schickt.....die gibt es in der arabischen Welt ja auch zu hauf.

    In diesem Sinne

    Gruß

    Halvdan
    Alles wird gut

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Andre Kohl
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    47475
    Alter
    43
    Beiträge
    208
    Abgegebene Danke
    93
    Erhielt 153 Danke für 63 Beiträge
    Zitat Zitat von Halvdan
    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass das zwei unterschiedliche Dinge sind.

    Die Aussage von diesem Politiker trifft doch den Kern der Sache.
    Während er sich hinstellt und eine solche Aussage tätigt, stellen sich unsere Politiker hin und möchten Islamischen Religionsunterricht in unseren Schulen einführen.

    Ich denke, daß man vielleicht dann in der arabischen Welt darüber nachdenken sollte Katholischen oder Evangelischen Religionsunterricht einzuführen und die Schüler anschließend in die neugebauten Kirchen schickt.....die gibt es in der arabischen Welt ja auch zu hauf.

    In diesem Sinne

    Gruß

    Halvdan
    heißes thema
    geh du mal bei denen hin und bau eine katholische oder evangelische kirche kommste gleich lebenslang in den knast darfst ja nochnichtmal ein stein mitnehmen
    gruß andre

  6. #6
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    heisses thema,weil es in deutschland absolut politisch unkorrekt wäre,so etwas zu sagen,was für einen aufschrei der anständigen und moralisten würde dann über diese person kommen,nur zu info ich bin eher links wie rechts,aber zum thema muslime bin eher rechts eingestellt,weil ich die gefahr schon seit fast 20 jahren erkannt habe,als kind habe ich schon gedacht,hmm,des san aber bisserl viele türken bei uns,vorallem wenn der grosse bruder dich verdroschen hat,weil du seinen bruder geschlagen hast,gruss

  7. #7
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ein äußerst engstirniger Artikel...klingt wie Stammtischgelaber beim örtlichen Präkariat.

    Aber bitte...wer sich darin wieder findet sollte sich lieber mal gedanken machen.

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Vorsicht !

    Mit Sicherheit wünscht mann sich mehr Anpassungswillen bei einigen unserer ausländischen Mitbürger. Von uns wird ja auch erwartet, das mann sich im jeweiligen Land benimmt, wenn mann zu Gast ist und sich bei längeren Aufenthalt an die jeweiligen Lebensgewohnheiten die örtliche Politik und an die Kultur anpasst.
    Aber mit solchen Reden und Äußerungen von Politikern (egal in welchem Land) währe ich sehr vorsichtig.
    Politiker sind wie Wind, unberechenbar und mann kann nie die Richtung genau bestimmen.
    Wenn ich nur daran denke, was unsere Politspezies vor Wahlen oder anderen Events so von sich geben nur um Stimmen zu erhaschen oder andere Volksgruppen bloß zustellen ist es nach meiner Meinung mit der Glaubwürdigkeit nicht weit her.
    Und wenn mann die Heeren dann anschließend auf ihre Reden und Versprechungen konkret anspricht ,war alles ganz anders gemeint oder mann weis gar nichts mehr davon. Haben wir ja zur Genüge erlebt.
    Ich bin da immer etwas skeptisch, was den Zweck so einer Rede angeht.



    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Rene 71
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    15518
    Alter
    46
    Beiträge
    206
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 126 Danke für 72 Beiträge
    Leute,ich denke einfach das Politik nichts mit Angeln zu tun hat und hier unangebracht ist.

  10. #10
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Benehmen ist ein Schuh, Anpassen der andere...

    Klar sollte man in dem Land seiner Zuwanderung die Sprache beherrschen. Nun ist aber auch Fakt dass man z.B. in Berlin Kreuzberg Leute hat die bereits hier geboren sind und trotzdem die Sprache nicht sprechen. Aber wozu? Die Angestellten in den Ämtern können in diesem Bezirk türkisch, der Kaufmann ist Türke.

    Es ist also am Staat die Anpassung zu gewährleisten. Und wenn man die Zuwanderer polarisiert und in einen Bezirk steck muß man sich nicht wundern warum Integration ein Fremdwort ist und bleibt.

    Von daher, Luftnummer...ob hier, in Australien oder sonstwo.


    EDIT: Einige Skandinavische Länder fordern Sprachfortschritte sonst wird man konsequent ausgew2iesen...so packt man ein solches Thema an. Nicht am Nachhinein wenn alles zu spät ist...

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Hallo Rene 71 !

    Zitat Zitat von Rene 71
    Leute,ich denke einfach das Politik nichts mit Angeln zu tun hat und hier unangebracht ist.
    Da hast du zum Teil Recht, aber auch Angler sind mehr oder weniger von der Politik und deren Auswirkungen betroffen und in den Allgemeinen Plauderecke finde ich so ein Thema schon Diskussionswürdig.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Da hast du zum Teil Recht, aber auch Angler sind mehr oder weniger von der Politik und deren Auswirkungen betroffen und in den Allgemeinen Plauderecke finde ich so ein Thema schon Diskussionswürdig.
    Im Prinzip (einem Politforum), ist dieses schon eine Diskusion wert, aber nicht in einem Anglerforum, man(n) Frau beachte BITTE die neuen Forenregeln von 2008...

    § 3 Themen- und Beitragserstellung

    Beiträge die obszön, vulgär, sexuell orientiert, rassistisch, jugendgefährdend, abscheulich oder bedrohlich
    sind oder sonst gegen ein Gesetz und die guten Sitten verstoßen (auch Links und Verknüpfungen zu Webseiten mit
    derartigen Inhalten) sowie politische Diskussionen die nicht unmittelbar im Zusammenhang mit dem Angeln stehen
    und urheberrechtlich geschützte Inhalte (sowohl Texte als auch Fotos und Grafiken) sind von unseren Webseiten
    unbedingt fernzuhalten! Das Veröffentlichen von sogenannten Reflinks und Affiliate-Links ist untersagt. [QUOTE]
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  13. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge
    [QUOTE=Achim Pichl]Im Prinzip (einem Politforum), ist dieses schon eine Diskusion wert, aber nicht in einem Anglerforum, man(n) Frau beachte BITTE die neuen Forenregeln von 2008...

    § 3 Themen- und Beitragserstellung

    Beiträge die obszön, vulgär, sexuell orientiert, rassistisch, jugendgefährdend, abscheulich oder bedrohlich
    sind oder sonst gegen ein Gesetz und die guten Sitten verstoßen (auch Links und Verknüpfungen zu Webseiten mit
    derartigen Inhalten) sowie politische Diskussionen die nicht unmittelbar im Zusammenhang mit dem Angeln stehen
    und urheberrechtlich geschützte Inhalte (sowohl Texte als auch Fotos und Grafiken) sind von unseren Webseiten
    unbedingt fernzuhalten! Das Veröffentlichen von sogenannten Reflinks und Affiliate-Links ist untersagt.

    Okay

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  14. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    He Leutz, Gott ist Gott. Ob er nun der Christengott, der Judengott oder Allah oder
    Mohammed heißt.
    Ich finde nicht gut das Gläubige des Propheten Mohammeds angegriffen werden.
    Ich habe durch meinen Beruf und auch in meinem Umfeld viele Bekannte die dieser
    Glaubensrichtung angehören.
    Und ich maße mir jetzt mal an zu sagen auch Freunde. Und zwar Gute.
    Keine Verstellung, kein Getue. Sondern offene Menschen.
    Komisch oder? Oder nicht?
    Akzeptanz ist das Zauberwort. Dann gibts kaum Probleme.
    @ Rene 71
    In Deutschland leben Millionen Muslime. Die Augen verschließen bringt niemanden
    auch nur einen Deut weiter.
    Wenn ich mit meinen türkischen Freunden zusammen bin fühl ich mich einfach wohl.
    Ich gehe gern mit Ihnen zum Fischen.
    Mit den Eltern von der türkischen Schulfreundin meiner Tochter verbindet uns
    ein freundschaftliches Verhältinis.
    Meine Mutter ist von dem herzlichen Verhalten der Oma von der Kleinen sehr
    erbaut und überrascht.
    Also Freunde, achtet Andersgläubige. Auch Moslems. Der Koran ist der Bibel,
    speziell im alten Testament, gar nicht so fremd.
    Abraham ist unser aller Stammvater.
    Gruß Armin

  15. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    ach achim. auch in einem anglerforum,kann mann doch ein wenig über dinge reden,die absolut nichts mit angeln zu tun haben zu diesem thema kann ich nur sagen:auf nach australien!!!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen