Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von catfish's friend
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    97286
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 10 Beiträge

    Mit Trockenfisch zum Hecht!

    Sers,
    ist es bei euch auch manchmal so dass ihr mit köfi auf hecht angelt
    und es kommt kein biss???
    Wer an solchen tagen trotzdem fangen möchte kann zwar einfach
    etwas flavour unter die haut des köfis spritzen, wer sich aber
    das zeug sparen will und dennoch einen fängigen köfi will der sollte seinen köderfisch (wichtig im freien da dieser nach ein paar tagen richtig stinkt)
    trocknen. Nach dem trocknen stinkt der köfi richtig schön und es wird bestimmt nicht lange dauern bis der biss kommt (klappt auch super an stark befischten gewässern da die hechte diesen köder oft noch nicht kennen)

    hoffe dieser beitrag nützt euch
    catfish's friend

  2. #2
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    wie vorhin schon geschrieben gut für aale geeignet durch den starken geruch
    durch das trocknen in der sonne schwimmt der fisch ^^
    Geändert von xalphax (11.03.2008 um 19:31 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an xalphax für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von carp07
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    86972
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 125 Danke für 64 Beiträge
    Servus,

    Wiel lang lasst ihr den Fisch trocknen? Eher Gummi oder Brett
    Fischt ihr dann auf Grund oder frei treibend an der Oberfläche

    Danke im Voraus
    Petri Heil

    Carp07
    --------------
    I fish therefore I am

  5. #4
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    ja ich lasse die fische komplett durchtrocknen bis kaum noch feuchtigkeit in ihm ist
    und angler entweder auf grund mit einem kurzen vorfach damit der köder kurz über grund liegt oder wenn ich bsp. ein hecht rauben sehen an der oberfläche

  6. #5
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Werd ich mal probieren, Danke für den Tipp!

    Gruss stecs

  7. #6
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    ja kein problem sollte man auf jedenfall mal ausprobiert haben aba es gehen auch andere raubfische auf den köder nicht nur hecht und aal eig alles was so rumschwimmt

    und vorsicht beim trocknen zieht oft lästige fliegen an sowie armeisen ich habe die immer mit gewisser entfernung aufgehangen da es doch übel riecht

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an xalphax für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Kling ja sehr gut, ist auf jedenfall nen Versuch wert, und wie hälst du die Fliegen fern, wegen maden und so. Gibts sonst noch was zubeachten? Wie köderst du den dann an?

    MfG Micha und allseits Petri Heil

  10. #8
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    das mit den fliegen is ja nicht so schlimm das die an dem fisch kleben es geht nur das diese blöden fliegen nich dir die ganze zeit vor der nase rumschwirren

    wenn es heiß ist mache ich das nur da sind dann die fische in ein paar stunden trocken aber man kann ja die gewünschte feuchtigkeit auswählen entweder man lässt ihn länger trocknen also komplett bis kaum feuchtigkeit in ihm ist oder halt das noch wasser in ihm ist

    du kannst dir selbst aussuchen wie du mit ihm angelst ist ja schließlich ein köderfisch^^aber ich angler meistens auf grund für aal und eher selten an der wasseroberfläche

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wie ist es mit den Wurfeigenschaften? Übersteht der Köder auch etwas kräftigere Würfe?
    Wie ködert Ihr ihn an, nomal oder gefädelt?
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  12. #10
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Also ich angle jetzt schon ein paar Jahre auf Hecht einige Jahre mit Köfis an Systemen.
    Gefangen oder Bisse bekommen hab ich ausschließlich auf frische oder kurz zuvor aufgetaute Köfis.
    Auf stinkende Fische hab ich bis jetzt noch keinen Hecht gefangen sobald die Fische einen unangenehmen Geruch bekamen war’s mit beißen vorbei!

    Zum Aal kann ich nichts sagen, den Köfi würde ich auffädeln.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  13. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Raubfisch Angler Avatar von xalphax
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    63225
    Alter
    29
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge
    man kann ihn wirklich gut werfen damit hatte ich noch nie probleme hatte bis jetzt aba nur mit 40g geworfen da hat der gehalten der anstecker


    ich nehme die ködernadel steche sie von der rückenflosse aus durch den mund also das der hacken am rücken vom fisch nach oben rausragt aber ich ziehe so fest das der haken im fleisch steckt und nur der bogen vom haken rausguckt
    man kann es warscheinlich auch anders anwenden habe ich aber noch nicht ausprobiert der sommer kommt ja noch^^

    ist ein bisschen blöd zu erklären hoffe es hat jemand verstanden

    ich denke die leute die speziell auf aal angeln wissen was gemeint ist da sie die methode schon angewendet haben

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei xalphax für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Hubert, ich habe da auch leichte bedenken. Die Jungs müssen das aber schon angewendet haben und nach ihren Aussagen, haben sie ja auch gefangen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  17. #13
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Zitat Zitat von xalphax
    wie vorhin schon geschrieben gut für aale geeignet durch den starken geruch
    durch das trocknen in der sonne schwimmt der fisch ^^


    Hallo xalphax!


    Also zum Aale Fischen sind immer!! besonders frische Köfi's angesagt, bekomme ich 'ne halbe Stunde keinen Biss, kommt ein neuer Köderfisch
    auf den Haken. Selbst aufgetaute Köfi's bringen selten Erfolge auf Aal.
    Anscheinend geistert immer noch die Meinung herum, Aale seien Aasfresser,sind sie aber absolut nicht. Auch ein sehr starker Eigengeruch des Köders ist nicht vonnöten, da von allen Fischen, die bei uns hier herumschwimmen, der Aal das empfindlichste Geruchsorgan besitzt, er kann neuesten Forschungen zufolge sogar einzelne Moleküle riechen.
    Deshalb kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das auf deine halb verwesten 'Stinker' eine Wasserschlange beißt.

    Wie sich der Hecht dazu verhält, weiß ich nicht, aber Aal wirst du damit sicher nicht fangen.

    MfG.Aal-Ete
    Geändert von Aalete (12.03.2008 um 19:09 Uhr)
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Aalete für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Seht Ihr, schon gehen Erfahrungen und Meinungen auseinander
    Bei Aal und Hecht habe ich auch immer frische Köder genommen. Trotzden glaube ich nicht, dass die Leute sich das aus den Fingern gesogen haben. Beim angeln ist eh nichts unmöglich.
    Ich habe auch schon einen Zander auf Erdbeerboilie gefangen. Roland hatte Hechte auf Mais und Frolic, wie gesagt, nichts ist unmöglich.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  20. #15
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik
    Ich habe auch schon einen Zander auf Erdbeerboilie gefangen. Roland hatte Hechte auf Mais und Frolic, wie gesagt, nichts ist unmöglich.
    Beim einholen oder absinken des Köders!?
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen