Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Forellenrute!

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.02.2008
    Ort
    49661
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Forellenrute!

    moinsen,

    den angelsport habe ich vor 5 jahren aufgegeben. nun habe ich noch um die 5 ruten mit rollen zu hause liegen. nur sind das alles irgendwelche geräte, die auf hecht oder aal angelegt sind. dabei suche ich eine feine und vor allen dingen günstige rute, mit der man schön am forellenteich mit grundblei, pose oder spirolino fischen kann. ich denke, eine leichte oder mittlere aktion sollte geeignet sein, dass wurfgewicht um die 15-30g. da ich standartmäßig auf teleskopruten verzichte, sollte es eine steckrute mit korkgriff sein. die rolle muss auch nix großes sein, hauptsache, dass man damit einigermaßen gut drillen kann. kann mir da jemand ein komplettpaket empfehlen? das set sollte dann auch wirklich preiswert sein!

    grüße aus niedersachsen,
    quex

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    66620
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge
    Hallo Michael!
    Es ist ja mittlerweile so, das am Forellenteich nicht mehr mit jeglichem Gerät gefischt werden kann...fein muß es sein und gut werfen! Ich weiß ja nicht, wieviel Geld du ausgeben möchtest, kann dir aber für die angestrebte Angelart Ruten und Rollen aus dem X-Projekt der Firma Exori empfehlen, da ich diese selbst fische! Kann hier bedenkenlos sagen, dass hier das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Rute und Rolle sollte so um die 100 Euro liegen! Hoffe ich konnte dir helfen!

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    76829
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
    Ich werde demnächst mit einer Mosella Matchrute (Impact 3,90m, 5-25gWG) mein Glück versuchen. Dazu noch eine Matchrolle von Mitchell mit einer 16er Mono-Schnur.

    Sollte auch für deinen Einsatzbereich geeignet sein.

    MfG Beavis

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    66620
    Beiträge
    74
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge
    So ist das Armin! Fische auch nicht stärker als 18er Mono, nur sollte man je nach Gewässer die Bremse nicht vergessen! Man sollte halt nicht auf ganz billige Combos zurück greifen, da in den meisten Anlagen die Stückgewichte immer höher werden! Da ist billiges Gerät fehl am Platz, wenn man sich nicht unnötig ärgern möchte!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen