Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    55232
    Alter
    29
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Trockenlegung unseres Vereinsweihers in Alzey

    Ich Grüße euch,
    hab hier mal ein Video hochgeladen das die Trockenlegung des Stauweihers in Alzey und einige prächtige Silberkarpfen, Zander und weitere Fische zeigt. Es handelt sich dabei um einen Bericht des SWR aus dem Frühjahr 2007:

    http://youtube.com/watch?v=aCeCxRylMEE

    Die Vorgeschichte ist das der Dauerstau in Alzey, der vom Angelsportclub Rheinhessische Schweiz als Vereinsweiher genutzt wird, total verschlammt war; und das nicht zu ersten mal. Nach langem Bitten bei Kreis und Land wurde endlich eine Komplett-Sanierung genehmigt, welche Ablassen des Wassers, Ausbaggern des Schlamms und Umleitung der Selz (ein kleiner Bach den man gut und gerne als "Dreckgewässer" bezeichnen kann und die Verschlammung verursacht hat) beinhaltete.
    Leider ist seit dieser Aktion, welche ihr auf dem Video seht, nicht mehr viel passiert.

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei bluthund für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Du meinst, das der Schlamm immer noch da ist und der Dauerstau jetzt eine Dauerkloake geworden ist?? Wer hat denn die Übernahme der Kosten für die Sanierung zu tragen, bzw. zugesagt? Und was macht der Angesportclub?
    Kenne so einen Fall hier aus der unmittelbaren Umgebung, wo eine in Privatbesitz befindliche kleine Talsperre teilweise entleert werden mußte, um Ausgebaggert zu werden und nachdem sie leer war fingen Besitzer und Behörden an sich über die Kosten für das Ausbaggern zu streiten. Das geht nun schon zwei Jahre so und das TEil hat sich zu einer echte Provinzklamotte, bzw. zu einem echten Schandfleck in der Natur entwickelt.
    Gruß Fairbanks

  4. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von bluthund
    Leider ist seit dieser Aktion, welche ihr auf dem Video seht, nicht mehr viel passiert.
    Hi bluthund,

    da die Aktion schon im Frühjahr 2007 gelaufen ist, sollte in der Zwischenzeit schon etwas passiert sein. Muß ich mir das so vorstellen, dass nachdem das Wasser abgelassen wurde, alle "Arbeiten" ruhen? Der Schlamm, der jetzt wahrscheinlich eine ultrafeste Konsistenz hat, liegt noch da, wo er schon immer lag? Wie geht denn der örtliche Angelverein mit der Situation um - gibt es Ausweichgewässer? Stell doch mal ein Foto in's Board, wie es dort zur Zeit aussieht.
    Bist du Mitglied in dem Verein, oder hast du einen tieferen Einblick in diese Geschichte? Mich würde es doch sehr wundern, wenn man zuerst "den Stöpsel zieht" und sich danach überlegt, wie es weitergeht.

    Schön fand ich auch den Kommentar des Vorsitzenden zu den vielen und vor allem großen Zandern: "Ham mer net gedacht, dass so viele do drin sin. Und vor allem so große..." Gell, nie welche gefangen und daraus den Schluß gezogen, da is nix drin. Kommt mir schon irgendwie bekannt vor... Soll jetzt keine Anmache sein, ich hätte wahrscheinlich auch keine gefangen, nur muß man mit Schlußfolgerungen vorsichtig sein.

    Laß mal hören, ob da jetzt auch eine "Provinzklamotte" draus geworden ist.

    Gruß Thorsten

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    55232
    Alter
    29
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
    Ich kenne leider nicht die Hintergründe des Stillstandes, da ich nicht bzw. nicht mehr im Verein aktiv bin. Ich versuche mal genauers in Erfahrung zu bringen und auch ein paar Bilder zu machen.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an bluthund für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    55232
    Alter
    29
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
    Hab en bisschen was in Erfahrung bringen können:
    Der Grund für die Verzögerung war, dass man keinen Platz gefunden hatte an den man den Schlamm hätte ablagern können, bzw keinen Abnehmer dafür. Dieses Problem scheint jetzt erledigt und die Arbeiten beginnen im Sommer dieses Jahres. Der Angelverein hofft, dass die Arbeiten im Herbst Abgeschlossen sind, um den neuen Besatz noch vor dem Winter einsetzen zu können.
    Geändert von bluthund (28.02.2008 um 23:52 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen