Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 169
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ17 Ryck bei Greifswald

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Greifswalder Angelcenter
    Wolgaster Str. 86
    17489 Greifswald
    Telefon: 03834 2319594

    Hagens Angelshop
    Lomonossowallee 58
    17491 Greifswald
    Telefon: 03834 854602
    info@hagens-angelshop.de
    www.hagens-angelshop.de


    Flußstrecke, mit Mündung in den Greifswalder Bodden im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Nordosten des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

    Allgemeinverfügung zur Fischereiausübung am unteren Ryck

    Durchschn. Tiefe: ca. 5 - 6 m
    Max. Tiefe: ca. 17 m

    Bestimmungen:
    Eisangeln erlaubt.

    Hauptfischarten:
    Viele Zander, Hechte, Barsche, Brassen, Aale, Quappen, vereinzelt Butte und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (16.08.2016 um 07:27 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Quappe:

    Fangdatum: 01.2005
    Köder: Gufi
    Länge: 71 cm
    Gewicht: 5 Pfund

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge

    Question Fischarten im Ryck

    Hallo,
    Gibt es im Ryck wirklich Hechte,Aale und Butte???

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    18437
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 18 Danke für 7 Beiträge
    Warum sollte es im Ryck keine Boddenfische geben ?

    Die Mündung in Greifswald - Wieck ist groß und breit und bis zum Stadthafen Greifswald schiffbar.

    Je nach Wind, Strömung und Salzgehalt ( Brackwasser ) kommen auch zeitweise Plattfische des Boddens unterschiedlich weit in die Mündung hinein.
    Eine gezielte Beanglung dürfte deshalb schwierig werden. ( Beifänge )

    Alle anderen genannten Arten kommen auch in reinem Süßwasser zurecht und sind regelmäßig im ganzen Fluss anzutreffen.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an leonsucher für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Wo sind gute Hechtstellen im Ryck? Ich angle schon etwas länger am Ryck, aber konnte bisher noch keinen Hecht fangen.

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    17491
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Hallo Greifswalder 93,

    Ich empfehle dir die Schilfseite des Rycks, und zwar beim Wasserhäuschen.
    Dieses befindet sich gegenüber der Wohnresidenz beim Wäldchen. Ist auch befahrbar
    mit dem Auto von der Ladebower Chaussee aus.

    Petri Heil sturob

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sturob für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge

    Smile

    Danke für den Tipp!
    Ich werde es dort mal in den nächsten Tagen versuchen und melde mich falls ich einen Hecht gefangen habe.

  11. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    17491
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Zitat Zitat von Greifswalder 93
    Danke für den Tipp!
    Ich werde es dort mal in den nächsten Tagen versuchen und melde mich falls ich einen Hecht gefangen habe.

    Hallo Greifswalder 93,

    habe die gestrige Nacht auf Aal dort verbracht. Von den Schlänglern aber keine Spur. Dafür habe ich aber einen Zander (57 cm) um 0.40 Uhr auf die Schuppen gelegt. Welcher auf Tauwurm und Pose ging.

    Petri Heil
    sturob

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sturob für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Hallo Sturop,
    Ich versuche schon fast das ganze Jahr über einen Zander zu beckommen aber ohne Erfolg. Und nun erfahre ich das du mal ganz locker einen Zander rausholst. Du sagtest das du es auf Aal versucht hast. Hast du schon mal welche am Ryck gefangen?

  14. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    17491
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Zitat Zitat von Greifswalder 93
    Hallo Sturop,
    Ich versuche schon fast das ganze Jahr über einen Zander zu beckommen aber ohne Erfolg. Und nun erfahre ich das du mal ganz locker einen Zander rausholst. Du sagtest das du es auf Aal versucht hast. Hast du schon mal welche am Ryck gefangen?
    Leider noch nicht. Habe aber schon von Fängen ( 50-65 cm ) gehört. Werde es diese Woche noch einmal versuchen. Aber an anderer Stelle.
    Ich weiß nicht wie lange Du schon am Ryck Deinem Hobby nachgehst, aber nach meiner Erfahrung, finde ich, daß dieses Gewässer in keine Schublade zu stecken ist. Das soll heißen, daß so manche Theorie, besonders in Bezug auf Hecht, nicht wirklich auf den Ryck anwendbar ist. ( z.B. "Wir angeln Hecht" v. Basan ) Zum einen ist er kein wirklicher Kanal, obwohl er begradigt ist und eine Seite mit Steinpackungen versehen ist. Die andere Seite des Flußes ist etwas "Naturbelassener". Vorteilig für den Ryck ist, daß er etwas kurvig ist ( Innen- und Außenkurven), aber keine überstehende oder im Gewässer liegende Bäume. Die Schilfseite könnte evtl. unterspült sein, so das wenigstens ein paar Unterstände existieren. So Schluß jetzt mit Gewässerkunde.

  15. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Guten Tag Sturop!
    Nochmal zu deinem Zander den du gestern Nacht geangelt hast. Wo hat er gebissen? Mehr am Ufer oder weiter in der Mitte des Rycks? Und hast du die Pose flach oder tief eingestellt? Meine letzte Frage: Was waren bisher deine besten Fänge am Ryck?
    Ich Angle jetzt seit 2003 am Ryck mit längerer Unterbrechung. Meine bisher besten Fänge sind: Barsch: 32cm, Zander 42cm (ich habe erst 5 Zander erbeuten können), Rotfeder 35cm, Brassen 65cm(3,5kg).

  16. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    17491
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Zitat Zitat von Greifswalder 93
    Guten Tag Sturop!
    Nochmal zu deinem Zander den du gestern Nacht geangelt hast. Wo hat er gebissen? Mehr am Ufer oder weiter in der Mitte des Rycks? Und hast du die Pose flach oder tief eingestellt? Meine letzte Frage: Was waren bisher deine besten Fänge am Ryck?
    Ich Angle jetzt seit 2003 am Ryck mit längerer Unterbrechung. Meine bisher besten Fänge sind: Barsch: 32cm, Zander 42cm (ich habe erst 5 Zander erbeuten können), Rotfeder 35cm, Brassen 65cm(3,5kg).
    Hi Greifswalder 93,

    den Zander habe ich an der beschriebenen Stelle gefangen und es war ca. 2-3m
    vom Ufer entfernt. Die Pose war in Grundnähe. Ich denke das der Zander an der Schilfkante geräubert hat. Insbesondere war das Wasser im Ryck sehr,sehr Trübe, d.h. wenn die Sonne drauf schien war es braun.
    Meine besten Fänge: Barsch 39cm, Blei ( so in deinem Bereich ), Zander 57cm
    ( war jetzt mein persönlicher Rekord ), Hecht 60cm, Aal ca. 60cm ( Polen ), Schleie 50cm ( Ryck!!! ), Dorsch 53cm ( vor Rügen ), Hornhecht 70cm ( Wampen ). Noch ein kleiner Tip. Wenn Du andie o.g. Stelle willst, nimm auf jeden fall Gummistiefel mit. Hechte gehen gut auf einen blanken Forellenblinker ohne Schnickschnack.

  17. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Hallo Sturop!
    Ich war sehr erstaunt als ich gelesen habe, dass du eine Schleie am Ryck gefangen hast. Wann,wie und an welcher Stelle hast du denn die Schleie und den 60 cm Hecht gefangen?
    Geändert von Greifswalder 93 (09.06.2006 um 23:02 Uhr)

  18. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    17491
    Alter
    39
    Beiträge
    38
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Guten Tag Greifswalder 93,

    Die Schleie, denke ich, war ein absoluter Glückstreffer. Vor allem in dieser Größe.
    Die Stelle war auch wieder Schilfseite, nur ein wenig von meiner bisher beschriebenen Stelle entfernt. ( Vom Wasserhäußchen geradeaus auf dem Deich lang laufen ) - dann stößt man auf eine Aue vom Ryck die zu den Feuchtwiesen
    führt. Dort fange ich immer ein paar Köderfische. Die Aue ist ungefähr 1,5 - 2 m
    tief und dort fing ich sie am frühen Abend im April auf Tauwurm und Pose.

    Den Hecht 4 m vor dem Einlauf bzw. Auslauf der Aue in den Ryck.

    Warst Du schon mal auf Dorsch oder Hornhecht? Also Hornhecht kann ich dir nur empfehlen. Hätte nie erwartet das diese dermaßen kämpfen können.

    Petri Heil
    sturob

  19. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Hallo Sturop!
    Ich war vor ein paar Wochen mit meinem Vater am Strelasund bei Altefähr auf Hornhecht angeln. Ich habe es mit einem schlanken Blinker versucht. Als ich bei jedem Wurf den Blinker am Ufer wieder aus dem Wasser gezogen habe, schlängelten sich jedes mal Hornhechte davor und ich wunderte mich wieso sie nicht anbeißten. Dann sagte mein Vater:,,Mach doch mal einen kleineren Haken ran!"(die Hornhechte haben so Starre, harte "Schnäbel"). Nach dem ich den kleineren Haken an dem Blinker befestigt hatte, biss beim dritten Wurf ein 75 cm Hornchecht (die können wirklich kämpfen!).
    Ein Tag später angelte ich nochmal auf Hornhecht bei Altefähr. Dort versuchte ich es Ewigkeiten mit dem Blinker, aber nach einer Stunde immer noch kein Biss. Dann versuchte ich es mit einem Oberfächen Wobbler. Nach ein paar Würfen biss ein etwas kleinerer Hornhecht von 60 cm.
    Auf Dorsch habe ich es noch nicht versucht. Aber ich habe mir vorgenommen dieses Jahr unbedingt von einem Boot aus auf Dorsch zu gehen.

    Petri Heil!
    Geändert von Greifswalder 93 (15.08.2006 um 22:17 Uhr)

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Greifswalder 93 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen