Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge

    Hordaland - Fusa: Fusafjord

    Angelgebiet

    in der Kommune Fusa.


    Lage:

    Hordaland
    Dort wo Fusafjord und Björndalfjord aufeinander treffen befindet sich die Ortschaft Vinnes. Leider ist der Ort auf Karten oder bei Google-Earth nicht zu finden. Vinnes liegt südwestlich von Fusa. Auf der Gegenüberliegenden Fjordseite befindet sich die Stadt Os.

    Unterkunft:

    http://www.mach-nordferien.de/region...es/1062-vinnes
    Der Besitzer spricht sehr gut deutsch und wir waren sehr zufrieden. Gefriertruhe und Fischausnehmplatz ist vorhanden.

    Gewässer:

    In der Nähe der Unterkunft (Fusafjord) werden Tiefen bis 150 m erreicht. Die Tiefen sind sehr abwechslungsreich (30 m bis 150 m) und sorgen bei leichter Drift für optimale Fänge. Wir haben vorwiegend Leng, Lumb, Seehecht, Schellfisch und Makrelen gefangen. Dorsch, Rotbarsch und Platten vereinzelt. Keine Köhler!!

    Wer Gewässertiefen von über 200 m bevorzugt, sollte mit dem Boot Richtung Süden fahren (ca. 15 min) und sein Glück im Björndalfjord probieren.

    Wir waren stets ohne Echolot los und hatten dadurch auch keine Probleme die 15 Kilo Grenze einzuhalten.

    Unsere Mädels haben es fertig gebracht, die Metermarke mehrmals mit Leng und Seehecht zu knacken. Während wir Männer nach über 20 Jahren noch immer auf den ersten Meterfisch warten!!

    Geräte:

    Wir Männer haben mit je einer robusten kurzen Rute mit Rollringen an der Rutenspitze geangelt. Als Rollen diente eine Penn-Multirolle. Haben aber festgestellt, dass auch ganz klassische Ruten und Rollen nicht nachteilig sind. Schließlich zogen unsere Mädels damit die dicksten Fische.
    Als Sehne benutzten wir Geflochtene mit einer Tragkraft von 25 Kilo. Vorfächer waren 0,80 Mono. Auch hier empfand ich die gewählten Schnurstärken für zu stark. Beim nächsten Norwegen-Urlaub riskiere ich da lieber den Abriss eines dicken Fisches, als mich stundenlang mit Unterwasserhängern zu beschäftigen.

    Köder:

    Pilker zw. 150 und 500 gr. Diese wurden garniert mit Makrelenfetzen. Fluoreszierende Pilker fingen am Besten.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Viel Spaß und Erfolg in Norge
    Bono


    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (29.08.2015 um 08:04 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei bonobo für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Ich habe mal ein kleines Video fertig gestellt.

    Durch Umwandlung von DVD auf WMV auf eine akzeptable Dateigröße hat leider die Qualität gelitten. Zudem ist es meine erste Videobearbeitung.
    Ich habe bewusst die schönen Aussichten von der Unterbringung im Video mit eingebunden und kann das Haus nur weiter empfehlen.

    Viel Spaß
    Bono...

    [GV]-4608287901531582440&hl=de[/GV]

    PS: Ganz besonderen Dank an unseren Mod. Pescador, der mir beim Einstellen des Videos behilflich war.

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei bonobo für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen