Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge

    Exclamation Rute und Rolle zum Jerkbaitangeln und Vertikalangeln

    Hallo,

    ich möchte mir eine Multirolle und eine passende Rute zum Jerken zulegen (Jerkeinsteiger) und bin dank Film und Videos auf die Saphir 3500 von Rozemeijer gestoßen.


    Die Rolle ist fürs leichte Jerkbait- und Vertikalangeln ausgelegt.
    Verwenden würde ich sie vorwiegend für ersteres da mir das Boot noch fehlt.

    Nun habe ich ein paar Fragen:
    1.Die Schurfassungsangabe von 220m 0,24er bezieht die sich schon auf geflochtene Schnur?
    2.Hat diese Multirolle auch einen so genannten Einholhebel?
    3.Hat mit dieser Rolle schon jemand Erfahrungen gesammelt?
    4.Kann ich mit dieser Rolle und passender Jerkbaitrute dann auch mit Gummifisch angeln oder bräuchte man dann wieder eine längere Rute?

    Ich möchte nicht allzu viel Geld ausgeben, daher sind die ca. 70 Euro für die Rolle schon ok.

    Nun zur Rute:
    Ich weiß, dass man eine kruze Jerkbaitrute braucht, nur welche könnt ihr empfehlen die im Preis auch noch günstig ist (Preis-/Leisitungsverhältnis)?
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Moin,

    es kommt drauf an welche geflochtene du kaufst, die weichen teilweise stark ab von dem Durchmesserangaben...siehe z.b. Fireline Chrystal. Aber ansonsten kann man, auch wenn die geflochtenen nie ganz rund sind, die Schnurstärken mit einer Monofilen vergleichen.

    Zur Rute, ich hab mir eine Jackson bestellt, Modell kann ich dir nicht genau sagen....1,90m Länge hat die Wohl. Dürfte morgen beim Händler liegen...dann kann ich dir genaueres erzählen. Der PReis war reduziert von 129€ auf 79€...

  3. #3
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Der Preis hört sich ganz ok an.
    Wäre schön, wenn du mir morgen hier nochmal antworten könntest was die Rute anbelangt.

    Zu 1.:
    Ich wollte nur wissen ob die Angaben bei Multirollen sich generell auf geflochtene bezieht.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von Revilo
    Hallo,

    Nun habe ich ein paar Fragen:
    1.Die Schurfassungsangabe von 220m 0,24er bezieht die sich schon auf geflochtene Schnur?
    2.Hat diese Multirolle auch einen so genannten Einholhebel?
    3.Hat mit dieser Rolle schon jemand Erfahrungen gesammelt?
    4.Kann ich mit dieser Rolle und passender Jerkbaitrute dann auch mit Gummifisch angeln oder bräuchte man dann wieder eine längere Rute?

    Nun zur Rute:
    Ich weiß, dass man eine kruze Jerkbaitrute braucht, nur welche könnt ihr empfehlen die im Preis auch noch günstig ist (Preis-/Leisitungsverhältnis)?
    Hallo Revilo,

    Du brauchst Antworten, also los geht's:

    1) Die Schnurfassungsangaben beziehen sich immer auf monofile Schnüre, Du wirst also weniger Geflochtene aufspulen können (wg. der nicht konkreten Durchmesserangaben bei Geflochtener)
    2) Hat sie, die Freigabe der Schnur zum Wurf erfolgt durch Druck mit dem Daumen auf das obere schwarze Plättchen
    3) Nein, nur mit anderen Baitcastern/Low Profile Multis (z.B. von Quantum)
    4) Ja, kannst Du (nur meine Meinung, eine weitere Diskussion über die optimale Rutenlänge zum Angeln mit GuFi möchte ich nicht entfachen ... )

    Wenn Du Dir einen Baitcaster kaufst, nutze ihn wirklich nur für's leichte Jerken ... für das Jerken mit schweren Ködern solltest Du besser einer 'normalen' Multi den Vorzug geben.

    Und, nicht vergessen: das Werfen ist sehr gewöhnungsbedürftig ... zum Vertikalangeln aber naturgemäß top.

    Zu den Ruten: schau Dir mal ein paar verschiedene (einteilige/zweiteilige) Modelle von Quantum und Rozemeijer an ... dann wirst Du sicher fündig.

    Beispiel, meine eigene Kombi:



    Quantum Tempo LH an Rozemeijer Jointed Jerk, 1,95m, WG 80g, zweiteilig
    Geändert von Thomsen (19.11.2007 um 16:05 Uhr) Grund: Typo

  5. #5
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Danke Thomsen für deinen Beitrag.

    Ich weiß nicht ob du das mit dem Einholhebel richtig verstanden hast, also was ich da meinte - habs auch nur gelesen - damit kann man beim Vertikalangeln den Köder bei jeder Betätigung des Hebels ca. 15cm einholen.
    Das was du da beschreibst, mit dem Werfen, das ist aber auch gut, wird wohl aber jede haben?

    Wollte mir evtl. eine Rute von 50-150g Wurfgewicht zulegen und dafür unter 100 Euro ausgeben - würde so eine Rute fürs leichte Jerkbaiten auch gehen?
    Eine extra Multirolle könnte man sich fürs schwere Jerken immer noch zulegen, falls mir das überhaupt dann Spaß macht.
    Warum könnte man die Saphir3500 nicht fürs ("mittel-")schwere Jerken nutzen?
    Ok, sie ist dafür nicht ausgelegt.......

    Noch eine Frage zum leichten Jerken:
    Wie groß sind denn da ca. die Köder?
    Mal abgesehen vom Wurfgewicht, welches mich dann aber auch interessiert.

    PS: Werfen habe ich schon in Filmen gesehen - seitwärts geht ja auch, also mal sehn.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Jo, das mit dem 'Einholhebel' war ein Missverständnis ... wüsste allerdings nicht, wozu so etwas gut sein sollte.

    Leichtere Jerkköder wiegen so 20-40 g und sind je nach Machart so in etwa zwischen 8 und 13 cm lang.

  7. #7
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Zitat Zitat von Thomsen
    Jo, das mit dem 'Einholhebel' war ein Missverständnis ... wüsste allerdings nicht, wozu so etwas gut sein sollte.
    Dieser ist beim Vertikalangeln eine Hilfe.

    Ok, die Ködergröße wär ja schon ok zumal ich selbst im Herbst/Winter mit Kunstköder nur bis maximal 15cm angel.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen