Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.10.2007
    Ort
    38170
    Alter
    51
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 77 Danke für 21 Beiträge

    Forellenfilet in Kresseschaum

    Moin,
    ich kann zwar nicht angeln ,aber Kochen geht ganz Gut ...

    Forellenfilet in Kresseschaum

    1 Zwiebel
    1 Petersilienwurzel
    1 klein Stange Lauch/Porree
    3/8 Milliliter Gemüsebrühe Instant
    250 Milliliter Weisswein trocken
    4 Wacholderbeeren
    1 Lorbeerblatt
    Einige Stiele Kerbel
    1 Rosmarin Zweig
    Salz
    4 Forellenfilets (ca. 400g)
    Pfeffer
    4 Esslöffel Zitronen Saft
    20 Gramm Butter
    1 Esslöffel Mehl
    100 Milliliter Schlagsahne
    1 Kresse Beet
    Salatblätter
    Dill und rosa Beeren zum Garnieren

    Rezeptzubereitung:
    Zwiebel schälen, vierteln. Petersilienwurzel schälen, würfeln. Porree putzen, waschen kleinschneiden. Gemüse, 1/3 der Gemüsebrühe und Wein aufkochen. Gewürze und Kräuter zufügen. Salzen und ca. 20 Minuten einkochen. Forellenfilets mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln, würzen. Im Sud 8-10 Minuten garziehenlassen. Fett schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Rest Brühe zugiessen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Rest Zitronensaft abschmecken. Sahne steifschlagen. Kresse vom Beet schneiden. Beudes unter die Sauce heben. Forellenfilets mit Sauce auf Salat anrichten. Mit Dill und Beeren garnieren.

    viel Spaß beim nachkochen

    gruss Jörg

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fischmix für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischmix
    Moin,
    ich kann zwar nicht angeln ,aber Kochen geht ganz Gut ...

    Forellenfilet in Kresseschaum

    1 Zwiebel
    1 Petersilienwurzel
    1 klein Stange Lauch/Porree
    3/8 Milliliter Gemüsebrühe Instant
    250 Milliliter Weisswein trocken
    4 Wacholderbeeren
    1 Lorbeerblatt
    Einige Stiele Kerbel
    1 Rosmarin Zweig
    Salz
    4 Forellenfilets (ca. 400g)
    Pfeffer
    4 Esslöffel Zitronen Saft
    20 Gramm Butter
    1 Esslöffel Mehl
    100 Milliliter Schlagsahne
    1 Kresse Beet
    Salatblätter
    Dill und rosa Beeren zum Garnieren

    Rezeptzubereitung:
    Zwiebel schälen, vierteln. Petersilienwurzel schälen, würfeln. Porree putzen, waschen kleinschneiden. Gemüse, 1/3 der Gemüsebrühe und Wein aufkochen. Gewürze und Kräuter zufügen. Salzen und ca. 20 Minuten einkochen. Forellenfilets mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln, würzen. Im Sud 8-10 Minuten garziehenlassen. Fett schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Rest Brühe zugiessen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Rest Zitronensaft abschmecken. Sahne steifschlagen. Kresse vom Beet schneiden. Beudes unter die Sauce heben. Forellenfilets mit Sauce auf Salat anrichten. Mit Dill und Beeren garnieren.

    viel Spaß beim nachkochen

    gruss Jörg

    Hallo Jörg,

    das hört sich ja total lecker an.
    Habe gerade aus lauter Appetitt auf Forellenfilet in Kresseschaum meine Butterbrezel in den Müll geworfen.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen