Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Illex-Power

  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Illex-Power



    Bis vor einigen Jahren,gab es nur wenige Wobbler-Hersteller,die die komplexen Eigenschaften eines perfekten Wobblers so positiv vereinen konnten,wie wir es heute bei ILLEX vorfinden.Die Eigenschaften die ein guter Wobbler mitbringen sollte,sind in erster Linie naturgetreues Design und nicht zu vergessen,die Laufeigenschaft.Genau dies wurde von dem Hersteller und Entwickler,Hiroshi Takahashi,perfektioniert.

    Ohne näher auf das Design eingehen zu wollen,die Bilder sprechen für sich,noch einige Sätze zu den Laufeigenschaften.



    Die ILLEX-Produkte laufen von Hause aus,unheimlich aggresiv und effektiv.Darüberhinaus wurden spezielle Techniken entwickeln, bei den sich die Illex Produkte von anderen Herstellern wie Salmo oder Rapala, ganz klar abheben.Um es in eigenen Worten zusammen zu fassen...mit ILLEX werden ganz andere Dimensionen der Kunstköderangelei offenbart.Die Möglichkeiten einer perfekten Imitation,sind wie man sieht,noch nicht ganz ausgeschöpft.

    Mit dem "Twitchen","Jerken" und der "Walking the Dog" Technik, holt man aus den Wobblern alles nötige heraus,das man selbst als Betrachter zweifen muss...handelt es sich nun um einen Kunstköder oder ein echten,verletzten Jungfisch.

    Ein kurzen Einblick in den Herstellungsablauf, die breite Kunstköderpalette von Illex,inclusive der Einführung in die DROP SHOT METHODE,den Führungsarten und verschiedenen Knoten,erhält Ihr über die ILLEX DVD Magazine 1.Laufzeit ca.45Minuten,zu beziehen über den Einzelhandel.

    Kann ich nur wärmsten emphelen.







    Ein Nachteil mit den viele Petrijünger nach wie vor zu kämpfen haben,ist das hohe Preisleistungsverhältnis gegenüber anderen Herstellern.

    Qualität hat bekanntlich ihren Preis!!!

    Testurteil sehr gut.



    Petri Heil.

  2. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    79098
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 111 Danke für 74 Beiträge
    Seit die Illex Wobbler 2004 auf dem Deutschen Markt erschienen sind,konnten viele kapitale Fische auf diese Ausnahmeköder gefangen werden.
    Ich denke mal,das durch Illex manche Bekannte Marken erst mal wieder
    nachlegen müssen,um an den Standart von Illex zu kommen
    Gruß Phillip

  4. #3
    "der Insider des Ostens" Avatar von Eastsider
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    04425
    Alter
    33
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    200
    Erhielt 256 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von D@nny


    Bis vor einigen Jahren,gab es nur wenige Wobbler-Hersteller,die die komplexen Eigenschaften eines perfekten Wobblers so positiv vereinen konnten,wie wir es heute bei ILLEX vorfinden.Die Eigenschaften die ein guter Wobbler mitbringen sollte,sind in erster Linie naturgetreues Design und nicht zu vergessen,die Laufeigenschaft.Genau dies wurde von dem Hersteller und Entwickler,Hiroshi Takahashi,perfektioniert.

    Ohne näher auf das Design eingehen zu wollen,die Bilder sprechen für sich,noch einige Sätze zu den Laufeigenschaften.



    Die ILLEX-Produkte laufen von Hause aus,unheimlich aggresiv und effektiv.Darüberhinaus wurden spezielle Techniken entwickeln, bei den sich die Illex Produkte von anderen Herstellern wie Salmo oder Rapala, ganz klar abheben.Um es in eigenen Worten zusammen zu fassen...mit ILLEX werden ganz andere Dimensionen der Kunstköderangelei offenbart.Die Möglichkeiten einer perfekten Imitation,sind wie man sieht,noch nicht ganz ausgeschöpft.

    Mit dem "Twitchen","Jerken" und der "Walking the Dog" Technik, holt man aus den Wobblern alles nötige heraus,das man selbst als Betrachter zweifen muss...handelt es sich nun um einen Kunstköder oder ein echten,verletzten Jungfisch.

    Ein kurzen Einblick in den Herstellungsablauf, die breite Kunstköderpalette von Illex,inclusive der Einführung in die DROP SHOT METHODE,den Führungsarten und verschiedenen Knoten,erhält Ihr über die ILLEX DVD Magazine 1.Laufzeit ca.45Minuten,zu beziehen über den Einzelhandel.

    Kann ich nur wärmsten emphelen.







    Ein Nachteil mit den viele Petrijünger nach wie vor zu kämpfen haben,ist das hohe Preisleistungsverhältnis gegenüber anderen Herstellern.

    Qualität hat bekanntlich ihren Preis!!!

    Testurteil sehr gut.



    Petri Heil.
    Ist das Bild nicht am Rhein entstanden mit dem Roland??? Dachte da wart Ihr mit dem kleinen Profi-Blinker unterwegs.... Kann mich auch irren, sieht aber so aus! ansonsten bin ich ebenfalls ein großer Fan von ILLEX speziell von der ILLEX DART Serie zum Drop Shoten
    Eastsider, der Insider des Ostens....

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Mit ROLAND.................PROFI BLINKER.................

    Der Fang ist aus der ODER...und ich kenne keinen Roland.PROFI BLINKER BLINKER fische ich ebenfalls nicht...

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge

    Thumbs up

    Servus D@nny,

    Generell kann ich Deine Angaben zum Laufverhalten und der Fängigkeit nur
    bestätigen. Auch die Drillinge sind rattenscharf! Ein einziges kleines Manko
    konnte ich aber heuer in Schweden feststellen- Die Lackierung der Wobbler
    und Jerks ist bei weitem nicht so haltbar wie bei den Rapallas.
    Auf dem Bild z.B. oben ist ein Pro Logic Savage Jerkbait. Mit dem fing ich in
    etwa gleich viele Hechte wie mit dem Illex Freddy Jerk 18cm 45gr.
    Das mit dem Preisunterschied zu anderern Marken relativiert sich aber mit der
    Dauer der Haltbarkeit und vor allem mit der Fängigkeit.
    Mit dem Freddy konnte ich auch einige schöne Barsche fangen.
    Gruß Andreas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Andreas Löfflmann für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    "der Insider des Ostens" Avatar von Eastsider
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    04425
    Alter
    33
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    200
    Erhielt 256 Danke für 159 Beiträge
    Na gut da muss Ich Dich irgendwie verwechseln... War mir aber trotzdem so, naja egal jetzt weiß ich es auf jedenfall besser...
    Eastsider, der Insider des Ostens....

  9. #7
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Zitat Zitat von D@nny
    Ein kurzen Einblick in den Herstellungsablauf, die breite Kunstköderpalette von Illex,inclusive der Einführung in die DROP SHOT METHODE,den Führungsarten und verschiedenen Knoten,erhält Ihr über die ILLEX DVD Magazine 1.Laufzeit ca.45Minuten,zu beziehen über den Einzelhandel.

    Kann ich nur wärmsten emphelen.
    Kosta Punkta des Magazins?
    Würd mir das evtl. mal zulegen.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Ich habe es von meinem Händler für umsonst bekommen.Ansonsten kostet die ILLEX DVD zwischen 1.99-4.99€.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen