Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge

    Anglertreffen in Polle in 3 Teilen ( Teil 1 )

    Auf Wunsch einiger Teilnehmer noch einmal einen Bericht über Polle.

    Tag 1

    Am 10.8.2007 war es endlich soweit, man traf sich nach langer Planung endlich zum angeln und kennen lernen an der Weser.
    Früh um 5 Uhr ging es für Paule und mich in Richtung Weser los, Kilometer um Kilometer stieg die Spannung. Man war gespannt wie ein Flitzebogen wie denn die Angler die man ja schon Monate aus dem Angler-Videochat kannte, im realen Leben sind.
    Je näher wir dem Ziel kamen, je schlechter wurde das Wetter, stellenweise dachte man der Himmel stürzt gleich ab, aber das trübte unsere Freude nicht.
    Unser “Karlchen” kämpfte sich tapfer in Richtung Raststätte Garbsen, wo wir uns mit Dorschangeler (Manni) als erstes treffen wollten. An der Abfahrt Lerthe meldete ich mich bei Manni an, damit er sich auf den Weg zum Rasthof machen konnte, aber er hörte sich noch nicht so frisch an, denn mit uns hatte er um halb neun noch nicht gerechnet. Mit einem kurzen Abstecher nach Hannover trafen wir dann auf der Raststätte ein und warteten auf Manni,



    nach dem Eintreffen von Manni und einer Begrüßung ging es dann noch ein Stück Autobahn weiter und dann eine endlos scheinende Strecke über Dörfer bis nach Polle.
    Auf dem Campingplatz angekommen war Aalschreck (Markus) schon vor Ort und hatte sein Zelt auch schon fast aufgestellt, was uns später zu gute kommen sollte.



    Ein kurzer Plausch und ein herzlicher Willkommensgruß von einem Raddampfer



    und es ging frisch ans Zelt aufbauen, was nicht so einfach war, denn wir hatten unser Zelt noch nicht einmal aufgebaut, es war so zu sagen noch fabrikneu verpackt. Mit Hilfe von Markus Frau Sivlia und einigen Neuanfängen



    stand das Zelt dann doch endlich.



    In der Zwischenzeit waren dann auch Aal-ete (Sven) mit Wolf1001 ( Ralf) eingedrudelt und hatten ihre Zelte aufgeschlagen.



    Nachdem die Zelte endlich standen, ging es ans Ruten aufbauen ,



    was nicht so einfach bei dem Hochwasser der Weser war, aber ein Angler findet immer ein Plätzchen. Kaum waren alle Ruten draußen, ging das Glöckchen von Manni’s Rute los. Ein kurzer Spurt zur Rute, dann folgte der Anschlag der auch saß, kurzer Drill und Manni hatte den ersten Aal gelandet.



    Nach anstrengender Arbeit beschloss man den Grill anzuwerfen,



    denn es war ja auch schließlich schon etwas über die Mittagszeit .



    Als wir dann gerade unsere Schaschliks aufgelegt hatten, informierte uns Manni das es gleich regnen würde und man doch die Sachen im Zelt verstauen sollte, Sven und Ralf brachten erst einmal ihr Essen in Sicherheit.





    Aber so schnell wie der Sturm kam,



    schafften wir nicht alles in Sicherheit zu bringen, unsere Schaschliks wurden ordentlich gewässert. Das war aber nicht das größte Problem, das Problem war unser Zelt, denn in der Aufregung hatte Paule die Sicherungsschnüre vergessen zu befestigen und wir mussten unser Zelt festhalten



    damit es nicht vom Sturm weg geweht wurde. Trotz meines zarten Wesens unterstützte ich meinen Paule, in dem ich mit all meiner Kraft das Zelt von innen stützte, was für mich als schwache Frau eine ganz gehörige Anstrengung war.
    Mitten im Sturm hatte Markus auch noch einen Biss, er konnte ein Rotauge landen, das die Freiheit wieder genießt.



    Es war schon heftig, wir dachten schon das der Sturm gar nicht mehr auf hören wollte, das hätte ja heiter werden können. Aber Petrus hatte dann doch ein Einsehen mit uns und wir konnten nach knapp einer halben Stunde wieder unsere Zelte verlassen. Der erste Weg war erst einmal die Sichtung des Grills und der Schaschliks, aber da war alles in Ordnung. Also den Grill wieder angefeuert und gehofft das es dieses mal ohne Zwischenfälle ablief. Die eingeweichten Schaschliks wurden dann doch noch fertig und schmeckten ganz lecker.
    Leider wurde der Tag mit öfteren Schauern begleitet, aber es waren gott sei dank keine Stürme wie am Vormittag dabei. Dem entsprechend machte man sich eben regenfest wie man an Paule sehen kann.



    Da keiner alleine in seinem Zelt sitzen wollte, wenn ein Regenschauer kam, schnappte man sich einfach alle Schirme die zur Verfügung standen und baute sich einfach ein kuscheliges Nest um die Sitzgelegenheiten.



    Es sollte aber trotz Regens richtig lustig werden. Jedes mal wenn ein Glöckchen bimmelte rief man “Knall an”, schon darüber wurde herzhaft gelacht und dieses “Knall an” kam sehr oft, denn die Fische bissen trotz Hochwasser und starker Strömung ganz ordentlich.
    Es ging fast wie das Brezel backen, auch wenn nicht jeder Biss verwandelt werden konnte. Die Spannung stieg immer wieder auf`s neue so bald aus irgend einer Ecke das bimmeln eines Glöckchens erklang. Auch wenn ich selber nicht angeln konnte, so hatte ich jedes mal meinen Spaß wenn einer der Männer zur Rute flitzte.
    Da ich nicht mehr genau weiß in welcher Reihenfolge die Fische gefangen wurden, lass ich einfach die Bilder sprechen.

















    Es kam gerade mal wieder ein Regenschauer auf uns nieder, als Markus einen ordentlichen Biss hatte, das schreckte ihn aber nicht davon ab und er flitzte zu seiner Rute und schlug an, der Anschlag saß. Im laufe des Drill`s setzte sich der Aal leider im Kraut fest, aber das konnte ihn auch nicht davon abbringen den Aal doch noch zu landen. Er drückte Manni die Rute in die Hand und versuchte mit den Händen den Aal aus dem Kraut zu ziehen. Da aber der Boden von dem vielen Regen nicht mehr ganz so standfest war, rutschte er ab und landete mit den Füßen im Wasser. Verbissen versuchte er weiter den Aal aus dem Kraut zu holen, was sich als schwieriges Unterfangen heraus stellte. Aber unser Markus ist ein eiserner Kämpfer, da er eh schon halb im Wasser stand, sagte er sich dann kann ich auch gleich richtig rein.



    Nach längerem Versuch den Aal aus dem Kraut zu holen konnte Markus ihn doch packen, aber leider wand sich der Aal gekonnt aus den Händen von Markus und war auf nimmer wiedersehen verschwunden. Da Markus nun einmal schon im Wasser war,
    versuchte er auch gleich noch etwas Kraut zu entfernen, aber es war doch leider zu viel davon da. Nach reichlichem Bad in der Weser kam er langsam wieder ans Ufer, tropfnass stand er dann erst einmal da und erzählte uns was es für ein super Aal gewesen sei. Es tat uns sehr leid das alle Mühe um sonst war, trotz lustigen Kommentaren über seine Badeeinlage nahm es Markus ganz gelassen. Es war auch ganz klar das Markus jetzt bei jedem Biss auf die Schippe genommen wurde, mit der Aufforderung den Fisch doch mit der Hand zu landen.
    Nach dem Markus die nassen Sachen gegen trockene getauscht hatte, sass man in gemütlicher Runde beisammen und wartete auf die letzten beiden noch fehlenden Angler.
    Als vorletzte kam schuenga (Heike) an, vor dem Treffen hatte ich doch ganz großen Bammel ,da sie mir schon im voraus angekündigt hatte mich zu Boden zu knuddeln. Nun war die große Stunde gekommen. Heike kam vorgefahren, stieg aus und stürmte auf mich zu, drückte mich so lange bis ich um Luft bettelte ,auch die anderen wurden von Heike lieb gedrückt.
    Bis zum Eintreffen von unserem Carp2000 (Heinz) wurde weiter geplaudert und beschnuppert. Wie von unserem Heinz schon angekündigt fuhr er mit gehißter Schalkefahne vor, das ist eben unser Heinz, ein eingefleischter Schalkefan, leider hatten wir vergessen von dem triumphalen Einmarsch ein Bild zu machen.
    Heinz ist auch ein eingefleischter Karpfenangler, dem entsprechend sieht seine Angelrüstung aus, richtig Hightec, wie zum Beispiel seine Lichtorgel( Rod Pot mit elektronischen Bissanzeigern), die ein gutes Farbenspiel in blau zum besten gab.
    Nun waren wir komplett und der gemütliche Teil des Tages konnte beginnen und wie sieht der Beginn eines gemütlichen Abends aus? Richtig, der Grill wurde angeschmissen und erst einmal für ein kräftiges Abendessen gesorgt, man muss ja für die Nacht gerüstet sein.
    Zum Abend hatten die Regenschauer doch nach gelassen und man konnte ein Lagerfeuer anzünden, was die gemütliche Runde noch abrundete.



    Zur vorgerückter Stunde verabschiedetet sich nach und nach einige von der lustigen Runde, nur noch die eisernen wie Markus, Sven, Ralf und Paule hielten die Stellung.
    Mitten in der Nacht hatte Manni an seiner Rute, die er vergessen hatte raus zu nehmen einen Biss. Da Manni schon schlief und man ihn nicht wecken wollte, erledigte Markus stellvertretend den Drill. Eine schöne Barbe kam zum Vorschein,



    die vermutlich heute noch in der Weser weiter schwimmt.
    Das war dann das letzte Ereignis des Tages, gegen 3 Uhr schlichen auch die letzten Mohikaner , sorry Angler in ihre Zelte und schliefen dem neuen Tag entgegen.

    Fortsetzung folgt .........
    Geändert von Ellen (10.09.2007 um 13:45 Uhr)
    Es kommt wie es kommt.


  2. #2
    Carp-und Zanderspezi Avatar von bärchen248
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    44629
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 24 Danke für 6 Beiträge
    Toller Bericht und schöne Bilder. Ellen bin wieder mal begeistert,mach weiter so und allzeit Petri Heil.

  3. #3
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Wenn man das so liest,ist es, als wäre es erst Gestern gewesen.
    Muß unbedingt wiederholt werden.

    MfG. Aal-Ete
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    Na das sa doch nach einer Menge Portion Spass aus bei euch , Ich wünsche allen Fängern und grillern und Anheizern , nen petri .. wir sehen uns im Chat greetz aus Hamburg

  5. #5
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo Ellen und Paule ,

    habt Ihr um die Uhrzeit nichts besseres vor, als Berichte zu schreiben ???

    Da muss ich mit Paule mal ein ernstes Wort reden !!!

    Sehr schöner Bericht, freu mich schon auf Tag 2 und 3!

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  6. #6
    Anglerin aus OHV Avatar von Tine_Tinka
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    16775
    Alter
    49
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Toller Bericht und wie immer wieder tolle Bilder. Es macht Spaß deine Berichte zu lesen (als ob man selbst mit dabei ist). Mach weiter so! Leider kann ich noch nichts tolles berichten, aber irgendwann klappts bestimmt.


    MfG Tine

  7. #7
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Dake für den supertollen Bericht nebst Fotos .
    War bestimmt ne ganz tolle Sach bei Euch. Da wird man richtig neidisch !!!
    Freue mich auf die nächsten Berichte des Mehrteilers .
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  8. #8
    Angel-Paule
    Gastangler
    Zitat Zitat von Aalschreck
    Hallo Ellen und Paule ,

    habt Ihr um die Uhrzeit nichts besseres vor, als Berichte zu schreiben ???

    Da muss ich mit Paule mal ein ernstes Wort reden !!!

    Sehr schöner Bericht, freu mich schon auf Tag 2 und 3!

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Markus da siesteh was ich ein armer hund bin

  9. #9
    Norgefan Avatar von Dorschangler
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    30826
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 34 Danke für 10 Beiträge
    Eine nette Erinnerung an unsere Tour. Hast Du schön geschrieben Ellen.



    Gruss

    Manfred ................wann gibt es ne Wiederholung????

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen