Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: Farbige Maden

  1. #1
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge

    Farbige Maden

    halli hallöchen Leute. Ich habe mal folgende Frage ist es erlaubt maden mit lebensmittelfarbe einzufärben? Hats vielleicht schon mal einer versucht?
    Kennt ihr noch andere Tricks um eure Maden Attraktiver zu machen?
    Dann schreibt mal los, denn maches mal finden die Fische meine maden einfach nicht interessant und ich dachte das etwas farbe vielleicht etwas leben in solch tristen tage bringen könnte^^
    Wenn ihr was wisst schreibt es ...bin euch für alles dankbar

    mfg steffen

  2. #2
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Hallo erstmal,
    also verboten ist es nicht Maden einzufärben (soweit ist die sch.... PETA dann doch noch nicht gegangen).
    Ich selber habe es noch nicht versucht, es soll aber funktionieren.
    Ich denke, am Besten müßte es mit flüssiger Lebensmittelfarbe gehen.
    Hast du schonmal deinen Händler gefragt, ob er dir gefärbte Maden besorgen kann?
    MfG Patrick
    MfG Patrick

  3. #3
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Funktioniert mit Lebensmittelfarbe, ja, genauso kannst du auch verschiedene Aromen dazu geben und sie über Nacht drin "laufen" lassen. Ich benutze öfter Zimt, Anis, Vanille, Erdbeeraroma etc. sie nehmen eigentlich jeden Geruch gut an.

    In diesem Sinne

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an MartinB für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger Avatar von Fishing_Devil
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    27239
    Alter
    42
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 63 Danke für 24 Beiträge
    Also, soweit ich mich recht erinnern kann, hat es vor einigen Jahren (~15) noch farbige Maden gegeben. Dann aber, aus welchem Grund auch immer, sind sie aus den Sortimenten verschwunden und es wurden nur noch die weiß-gelblichen verkauft. Vielleicht kann sich ja noch jemand an die farbigen Maden erinnern, und kennt den Grund ihres verschwindens aus dem Handel.
    Rechtschreibfehler dienen der Volksbelustigung....
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!!!

  6. #5
    Petrijünger Avatar von Fallon
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    44149
    Alter
    28
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hey es hat zwar nur geringfügig mit farbigen manden zu tun aber Versuch mal zu den maden eine verpuppte rote made dazu zu nehmen... Ich mache das eigentlich immer so, und fange damit eigentlich gut damit.

    Gruss Florian

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fallon für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Fishing_Devil
    Also, soweit ich mich recht erinnern kann, hat es vor einigen Jahren (~15) noch farbige Maden gegeben. Dann aber, aus welchem Grund auch immer, sind sie aus den Sortimenten verschwunden und es wurden nur noch die weiß-gelblichen verkauft. Vielleicht kann sich ja noch jemand an die farbigen Maden erinnern, und kennt den Grund ihres verschwindens aus dem Handel.
    Stimmt. Bis vor ca. 20 Jahren gabs Gefärbte im Handel zu kaufen.
    Abgeschafft wurde es meines Wissens nach weil die gebräuchlichen
    Farbstoffe angeblich krebserregend waren.
    Man kann Maden sehr gut mit verschiedenen Aromen anreichern, wenn
    man sie für einige Zeit drin laufen läßt.
    Pulverförmige Lebensmittelfarbe müßte eigentlich auch zum Einfärben
    gehen, wenn die Maden drin laufen und den Farbstoff aufnehmen.
    Mfg Armin

  9. #7
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Das Verbot dieser gefärbten Maden resultierte soweit ich weiss seinerzeit aus den zum Färben verwendeten Farben. Diese wurden soweit ich weiß als krebserregend eingestuft. Diese verwendete Farbe war wohl eine ehemalige Lebensmittelfarbe.

    Ich habe mal eben ein wenig gegoogled und mußte auch lesen, dass es wohl verboten sei solche Futtermittel (Maden) oder überhaupt Lebendköder, welche zur Fütterung oder zum Fang von zum Verzehr gedachten Tieren gedacht sind, zu verwenden. (Bekloppter Satzbau ich weiß )



    Leider konnte ich keine handfeste Quelle dafür finden, aber vielleicht kennt sich hier ja jemand rechtlich gesehen etwas weitergehend aus, um dieses, ich nenne es mal Gerücht, zu dementieren oder zu bestätigen.

    In diesem Sinne

    p.s. Benutze wie Fallon meist ebenfalls Ostereierfarbe, was ja im Grunde nichts anderes als Lebensmittelfarbe ist.

    p.p.s. uups da war wohl Armin schneller
    Geändert von MartinB (29.08.2007 um 18:10 Uhr)

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Arrow Hallo !

    Mein Kollege nimmt zum Friedfischangeln die Maden ca. 3 Stunden vor dem angeln aus dem Kühlschrank und legt etwa frisches Rinderhackfleisch in
    die Madenbüchse. Die gierigen Maden fressen sich dermaßen voll damit, das sie eine rosane Farbe ( in der Mitte) bekommen. Ist zwar kein knalliges Rot aber mein Kollege schwört auf den leicht rosanen Farbton. Ist vielleicht auch eine Glaubenssache.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an heiko140970 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Also ich meine es währe verboten Gefärbte lebendköder zu benutzen bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher nicht das nachher irgend jemand Ärger bekommt.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  13. #10
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Also es gibt in son Angelkatalog so grüne,rote,gelbe,weiße Bienenmaden,die sich ein Jahr halten.Aber ich habe nur mit Naturmaden geangelt.

  14. #11
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    habe auch nochmal ein Bißchen gegoogelt und zu diesem Thema ist sich keiner nirgendwo einig.
    Es gibt doch Kunstmaden in verschiedenen Farben. Einfach eine, von mir aus, rote Made zwischen einen Haken voll normale.
    Probiers mal.
    MfG Patrick
    MfG Patrick

  15. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Ähm. Warum willst Du die Maden überhaupt färben? Sollen sie auffälliger sein? Dann lass Sie so, nichts ist auffälliger als weiß/gelbe Maden!
    Ich war dieses Jahr an der Weser. Dort steht auf dem Schein drauf, dass es verboten ist! Wenn auf Deinem Schein nichts drauf steht, frage den Hegebeauftragten (Adresse muss auf Deinen Schein drauf stehen).

    Den Tipp von Fallon kann ich bestätigen. Mit ein paar verpuppten Maden klappt es auch.
    Der Vorschlag von Heiko hört sich aber noch erfolgsversprechender an. Dann riechen die Maden schön nach Fleisch.

    Viel Erfolg
    Bono

  16. #13
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    erstmal danke für die antworten werd mich mal hier in der nähe schlau machen

  17. #14
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge

    Die farbigen Maden verschwanden....

    ...aber nicht in Frankreich. Als ich ihn den Sommerferien in Frankreich im Urlaub war lies ich es mir nicht nehmen meine Familie zu langweilen und jeden geöffneten Angelladen aufzusuchen. Dort sah ich mehr als einmal auch orane und leicht grüne Maden.
    Dani

  18. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    21514
    Alter
    35
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Also ich lege meine Maden immer ca. 12 Std. vor dem Angeln in eine dünne lage aus Aroma und wasser ein. zum einen das sie den Amonjak geruch los werden und zum anderen um eine leichte duftspur im wasser zu erreichen.

    Vom färben halteich nicht so viel den Weiß ist eine gut sichtbare farbe!

    mfg
    fischingsinn

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen