Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von ewaldsee
    Registriert seit
    04.08.2005
    Ort
    45327
    Alter
    71
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    217
    Erhielt 205 Danke für 135 Beiträge

    Kapitaler Piranha

    Ab dem 13.08.2007,
    neuer Rekordfisch aus deutschem See.

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...6403#post96403

    MFG
    Bernie
    MFG
    Bernie

    Mit Defi on Tour

    Alle möchten ein neues Auto, ein neues Handy, abnehmen usw.. Ein Krebskranker hat nur einen Wunsch, nämlich gesund zu werden.

    http://ewaldsee.npage.de/

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Ist ja krass

  3. #3
    Duisburger Avatar von Shark94
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    47167
    Alter
    23
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 63 Danke für 21 Beiträge
    Hallo,
    es hat sich herausgestellt das das kein Piranha war sondern ein Schwarzer Pacu.
    Aber solche Fänge gibt es leider immer wieder denn manche Aquarianer setzten ihre viel zu großen Pflegelinge in unsere Gewässer aus. Man stelle sich mal vor man würde einen Schwarm von 50 Piranhas in ein Gewässer reinsetzten. Nach ein paar Wochen gäbe es dann, neben diesen Fische nicht gerade viele andere Fische.
    Gruß René
    Für Rächtsheibfähla ist meine Tatatur verantwortlich und der Computer hilft mit.

    Petri Heil

  4. #4
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Naja ganz so drastisch wäre das auch nicht, denn ebensowenig wie der Weiße Hai, sind Piranhas die Killer als die sie in manchen Ammenmärchen und schlechten Hollywoodstreifen verkauft werden.
    Schlußendlich gibt es ja auch in den Gewässern des Südamerikanischen Regenwaldes noch bei weitem mehr Fischarten, als eben nur den Piranha.
    Sie sind eher als eine Art Gesundheitspolizei zu betrachten.

    Schlußendlich wäre so ein Piranha eben auch nur Beute für einen großen Hecht, Waller etc.

    In diesem Sinne

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an MartinB für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo!
    Vor allem hält sich ein eingesetzter Piranha als Fisch der warmen Gewässer meist nur im Bereich von Warmwassereinläufen auf. Eine natürliche Vermehrung ist, obwohl bereits häufiger Piranhas an der Angel gefangen wurden, bisher nicht beobachtet worden. Also keine Sorge und immer schön fröhlich bleiben. Der Piranha wird unsere Fischbestände definitiv nicht zerstören.
    Gruß
    Eberhard

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen