Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    86415
    Alter
    31
    Beiträge
    92
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 29 Danke für 14 Beiträge

    Barsch oder Rotauge???

    Was nehmt ihr fürs Hechtfischen? Eher Barsch oder Rotaugen/Rotfedern?

  2. #2
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Nimm den Fisch von der Art, die am meisten im Gewässer sind.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  3. #3
    Duisburger Avatar von Shark94
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    47167
    Alter
    23
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 63 Danke für 21 Beiträge
    Hallo,
    der Tipp von West ist sehr nützlich. Versuche es auch mal mit ein wenig Makrele. Um große Hechte zu überlisten kannst du auch rohes Englisches Steak verwenden (das ist sehr blutig).
    Gruß René
    Für Rächtsheibfähla ist meine Tatatur verantwortlich und der Computer hilft mit.

    Petri Heil

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    67067
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Steak ist schwachsinn weil ein hecht ein sichtjäger ist. Kommt darauf an ob du den köder auf grund anbieten willst oder mit der pose. Für die Pose emphehle ich dir Rotaugen und auf Grund den Barch aber geht auch umgekehrt
    Wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Zitat Zitat von west
    Nimm den Fisch von der Art, die am meisten im Gewässer sind.

    Gruß west
    Aber Hechte wollen auch mal ein bisschen Abwechslung. Guck mal, wenn im Gewässer alles voller Rotaugen umherschwimmen und du dein totes Rotauge an die Montage hängst, ist es sehr unwahrscheinlich das sich ein Hecht dafür interressiert. Deswegen wäre es manchmal ganz vernünftig wenn man mal etwas ganz anderes anbietet z.B. wie Shark94 schon sagte eine Makrele, dass wird dann für den Hecht mal richtig interessant .
    Denn man will ja selber auch nicht Tag ein Tag aus das gleiche essen, stimmts?
    Und ganz neben bei ist eine Makrele was das Angeln auf Hecht angeht ein echter Geheimtip.

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    45329
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Köfi

    Mit einem Steak kannst Du Löwen oder auch Tiger fangen, die sind in unseren Gewässern allerdings sehr selten.
    Ich nehme für den Hecht, wie Carpfischer86, ein Rotauge fürs Posenangeln oder einen kleinen Sonnenbarsch auf Grund. Allerdings schneide ich bei dem toten Sonnenbarsch den Stachel der Rückenflosse ab.
    Wenn Du die Möglichkeit hast, vor Ort einen im See befindlichen Köfi zu stippen, nimm besser den.

  7. #7
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Also ich versuche es hauptsächlich mit Rotaugen,allerdings gibt es auch Zeiten im Spätherbst, wo der Hecht nicht will, dann ein Barsch und es klappt meistens.

  8. #8
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Greifswalder 93
    Aber Hechte wollen auch mal ein bisschen Abwechslung. Guck mal, wenn im Gewässer alles voller Rotaugen umherschwimmen und du dein totes Rotauge an die Montage hängst, ist es sehr unwahrscheinlich das sich ein Hecht dafür interressiert. Deswegen wäre es manchmal ganz vernünftig wenn man mal etwas ganz anderes anbietet z.B. wie Shark94 schon sagte eine Makrele, dass wird dann für den Hecht mal richtig interessant .
    Denn man will ja selber auch nicht Tag ein Tag aus das gleiche essen, stimmts?
    Und ganz neben bei ist eine Makrele was das Angeln auf Hecht angeht ein echter Geheimtip.
    Gerade deshalb wird der Hecht das Rotauge bevorzugen, weil es seine Hauptmalzeit ist.
    Er wird aber auch einen Barsch oder sonstigen Fisch nicht verschmähen wenn er ihm vorm Maul rum Schwimmt.
    Und dein Geheimtipp funktioniert in vielen Gewässern nicht.
    Ich hab’s vor Jahren öfters probiert, habe aber nur Bisse auf Rotaugen und Barsche bekommen.
    Aber probier es aus vielleicht klappt es, nur dann musst du erst mal ein paar Tage mit Makrelen anfüttern das sich die Hechte an den Köder gewöhnen.
    Billig ist es auch nicht.
    Wenn aber in deinem Gewässer schon Hechte mit Makrelen oder Heringen gefangen wurden brauchst du nicht soviel füttern.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  9. #9
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Erstmal wäre interessant zu wissen wo du angelst und ob im Verein oder nicht.

    Vom Vorstand aus meinem Verein weiß ich, dass unsere Hechte die Rotaugen bevorzugen.

    Von einem anderen Angler, an einem anderen Gewässer weiß ich, dass Barsche Topköder sind.

    Beide denke ich mal das gut fangen werden egal wo du angelst - angeblich gingen auch (kleine) Brassen.
    Ausprobieren!
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  10. #10
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Rotauge würde ich nehmen aaber am besten ist die sorte,wovon auch am meisten drin ist.

  11. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von cybershot
    Registriert seit
    07.10.2006
    Ort
    10247
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 119 Danke für 61 Beiträge
    Hallo @ all,
    es wird der Köder fangen, in dem man das größte Vertrauen hat egal ob es Rotauge Rotfeder Barsch oder eine Maiskette ist.
    Denn nur damit wird man ausdauernd und konzentriert angeln.
    Captura Y Suelta
    Uwe

  12. #12
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Hi,
    Ich würds einfach mal mit stinten probieren ob frisch vom fischhändler oder eingefroren.
    Der kleine Fisch gibt einen ganz schön heftigen geruch ab. gerade an der Grundmontage zählt er bei den zanderanglern audsunserem verein als echter geheimtipp. da der stichling allerdings nicht in unseren hausgwässern rumschwimmt muss man dann den fischhändler bemühen. Kannst es ja mal probieren.
    Petri wünscht Steffen

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen