Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von andre33
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    38700
    Alter
    43
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    128
    Erhielt 169 Danke für 74 Beiträge

    Smile Hilfe bei Jerkbaitrute

    Hallo!

    Bald ist es soweit und ich habe mein schmerzgeplagtes Fußgelenk auskuriert. Dies ist übrigens das Ergebnis von nicht angepassten Schuhwerk beim Angeln. Aus diesem für mich doch recht erfreulichen Anlass, habe ich mich mit einer kleinen Anzahl von schönen Jerkbaits eingedeckt und möchte diese baldigst an meinen Ziehlfisch(Esox) bringen.
    Nun meine Frage.
    Ist es überhaubt notwenig sich eine Jerkrute von ca. 150€ zuzulegen, oder reicht nicht auch eine "etwas billigere" gute Spinnrute für das jerken?
    Ich wende mich ganz speziell an die Sportfischer/rin, da ich bei meinen Verkäufern immer das Gefühl von Profitgier habe.

    Good fishing every time...

  2. #2
    Fischfreund Avatar von Hecht und Zander ALEX
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    59590
    Beiträge
    460
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 120 Danke für 53 Beiträge
    Nimm am besten die D-A-M Emotion 150. Die ist recht kostengünstig aber hält alles aus. Ich fische sie seit längerer Zeit und sie hat mich noch nie im Stich gelassen.

    Hier mal ein Angebot von Angelsport Schirmer, da hab ich meine auch gekauft:
    Die Rute wird selbst mit solchen großen Jerks fertig (22cm, 150gramm Gewicht).


    War übrigens mein erstes Bild das ich in einem Bericht eingefügt hab*stolzsei*
    Geändert von FM Henry (05.07.2015 um 09:02 Uhr)
    Kragen hoch,
    mieser Blick,
    irgendwann sieht man sich

    Joe Rilla "Aus der Gegend" (Deutschrap Hooligan)

  3. #3
    Klappgrundsucherbaby
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    74635
    Alter
    24
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    399
    Erhielt 117 Danke für 48 Beiträge
    Laut Fisch&Fang geht Jerken am besten mit ´ner steifen, kurzen Rute und Multrolle.
    Vor den Jerkbait macht man so ein drahtähnliches Stück, damit sich die Schnur bei harten Stößen nicht in den Drillingen verheddert.
    Siehe DVD:
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=6726

  4. #4
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Du meinst wohl die Spinnstange Zanderli93.

    Also kostengünstige und sehr Guten Rute würde ich dir, die Balzer Diablo3 Jerkbait Rute an s Herz legen.Mit einer Länge von 1.75cm und einem Wurfgewicht von 30-170gr. ist sie für Knapp 60euro zubekommen.
    Ich verwende sie für's Jerken,Schleppen,zocken und für Norwegen.

    Schöne grüße.
    Gruß Tim

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    97291
    Alter
    47
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 25 Danke für 12 Beiträge
    Hallo,

    ich habe die Cormoran Black Bull Jerkbaitrute mit 1,8m. WG 40-120Gr. Die ist leicht und gut ausbalanciert. Hab sie für ca.50,- Euro erstanden im Internet. Ist für das Geld Supi und ich habe beim ersten Einsatz in Plön einen schönen 85er Hecht damit drillen dürfen. Hab sie als Bootsrute zum Schleppen "missbraucht". Hat Spass gemacht, die Rute hat Power.





    Petri

  6. #6
    Spinnfischer Avatar von Domi21
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    47805
    Alter
    32
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 28 Danke für 20 Beiträge
    Hi ich Jerke auch ab und zu mal ich nutze dazu die.
    Cormoran BLACK BULL
    2-tlg.,1,80m/50-150g

    Sie ist echt geil verarbeitet super leicht mit der Shimano Calcutta 400S echt geil zum Zocken. Bekommst sie schon für 70 euronen

    Geändert von Domi21 (25.08.2007 um 20:07 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen