Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    784
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge

    Mein erster Tag am Neckar

    Hi, dachte ich probier mich jetzt auch mal an meinem ersten Bericht, weils z.T. schon etwas komisch gelaufen ist vorgestern... aber lest selbst.
    Hatte schonmal vor Jahren aufgrund eines Bekannten mir Gastkarten für den Neckarabschnitt zwischen Neckargemünd und Einmündung Rhein besorgt und für meine Verhältnisse auch recht gut gefangen. Seitdem habe ich nur noch in meinem Vereinsgewässer gefischt. Da nun meiner heutigen Liebsten ihr Erzeuger selber begeisterter Angler ist und in diesem Bereich wohnt, überlegte ich mir so eine Karte wieder zu besorgen, auch weil er meinte man könne ja dann mal zusammen angeln gehen. Gedacht, getan, vorgestern kaufte ich mir in nem Angelladen in Ilvesheim eine entsprechende Jahreskarte (kostete nur 19,50 Euro!). Am selben Tag angeln stand eigentlich nicht auf dem Plan, ich wollte es mir mit meinem Schätzchen gemütlich machen, trotzdem hatte ich vorsorglich mal meine neue Spinnrute eingepackt... Angler halt .
    Naja, nachdem die Karte besorgt war teilte mir meine Freundin mit, sie wolle mit einer Freundin auf dem Neckardamm spazierengehen. Meine Antwort: Cool, ich komm mit und blinker etwas dabei. Gesagt getan, Spinnrute, Kescher und Angelkasten geschnappt und hinterhergedackelt. Die zwei Damen verzogen sich auf ne Parkbank zum quatschen, ich ans Ufer. 6 Gramm Effzett-Blinker an die Rute und einfach mal durchgezogen. Mit nem Fisch rechnete ich eh nicht. Aber wie´s halt immer kommt: 5er Wurf, kurz vorm Ufer plötzlich Widerstand und ich sah nen größeren Fisch aufblitzen. "Schatzi, kannste mal schnell herkommen, ich könnte dich beim keschern gebrauchen..."
    Glücklicherweise kommt die Gute ja aus ner Anglerfamilie und weiß wie man (den natürlich noch nicht) aufgebauten Kescher ausklappt und benutzt. Naja, kurzer Drill, sichere Landung und ich darf über meinen (soweit ich mich erinnern kann) ersten Rapfen staunen...
    Naja, so sicher war ich mir nicht ob es ein Rapfen ist, aber ich vermutete es. Was mich verwirrte waren die roten Brustflossen . Auch das wälzen einer Fischbestimmung zuhause half mir da nicht wirklich weiter aber inzwischen wurde mir von Dritten bestätigt das es sich eindeutig um einen Rapfen handelte.
    Einen etwas Fadengeschmack hat das ganze leider dennoch, der Fisch war an der Brustflosse gehakt, obwohl ich vermute das er den Blinker attackiert hatte.
    Aber wie heißt es so schön: Nur am Wasser fängt man Fische. Danach ging am Mittwoch leider nix mehr, war mir aber egal. Der Rapfen alleine war für mich schon was und vor allem kommt diese Art bei mir im Vereinsgewässer überhaupt nicht vor.
    Hier noch ein Bild hässlicher Angler mit hübschem Fisch


    Da ihr jetzt auch ein Bild von mir gesehen habt noch was allgemeines von mir:
    - Bin dieses Jahr bereits öfters als die letzten 5 oder 6 Jahre zusammen am Wasser gewesen.
    - Bin viel am Spinnfischen momentan (schiebe Schuld u.a. auf diese Seite, insbesondere auf Darek und Henry sowie auf meine neue Spinngerte), ansonsten benutze ich gerne Feeder- oder Kopfgerte.
    Was ich dieses Jahr noch gerne fangen würde: Nen maßigen Hecht oder Zander (wären die ersten seit 15 Jahren!) sowie nen Aal (der lief bisher dieses Jahr ganz schlecht in meinem Verein, war auch schon zweimal ohne Erfolg angesessen.)

    Naja, ich hoffe der Bericht war ok für euch, dann werd ich mich bemühen öfters mal was zu posten. Man liest sich.
    Ronnie
    Geändert von Ronnie (15.06.2007 um 10:14 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Archie
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    55487
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 51 Danke für 19 Beiträge
    Ok, du bist zwar nicht der hübscheste
    nein, im Ernst für den ersten Bericht war das doch ganz ok. Einen schönen Rapfen hast du ja schon erwischt, weiter so........

    Grüsse u. Petri Heil!
    Archie
    Es gibt nichts gutes, ausser man tut es!!!

  3. #3
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Ronnie,

    Glückwunsch zum ersten Rapfen! Die Strecke die du da befischt hast habe ich mir auch schon ein paar Jahre vorgenommen. Habe aus Erzählungen von Angelkollegen die da öfter ihre Köder durch's Wasser ziehen, den Eindruck gewonnen, da schlummern noch ganz ordentliche Brummer! Vor allem Welse werden da wohl ganz gut gefangen.

    Wenn es möglich ist für diesen Abschnitt Tageskarten zu bekommen, können wir mal gemeinsam am unteren Neckar die Spinnrute schwingen.

    Gruß Thorsten

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen