Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    50126
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Was war falsch ?

    Liebe Mitangler ,
    als einen solchen darf ich mich ja noch nicht schimpfen . Ich habe zwar die Fischerprüfung , aber noch keine Erfahrung .

    Drum meine Bitte an euch , mir einige Tipps zu geben ! Was habe ich falsch gemacht und warum ?? .

    Wir waren heute (17.5. 5-10 Uhr) am Liblarer See angeln . Standplatz war vom Parkplatz aus rechts neben dem Campingplatz am Ufer . Es regnete die ganze Zeit . Der Wind kam vom See auf uns zu . Wir fischten mit Pose . Köder war Made,Bienenmade und Käse . Später versuchte ich noch mit Blinker und Spinner auf Hecht zu gehen . Alles war erfolglos . Um 10 Uhr brachen wir das Angeln dann ab .


    Vielleicht kann mir jemand erklären , was wir falsch machten

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Erster Kapitalfehler.........Parkplatz und Campingplatz..........Wieso......weil es die Stelle ist die mit Abstand am bequemsten zu erreichen ist,somit eine der Stellen,die am häufigsten angesteuert wird.......Es macht mehr Sinn,sich ein bischen mehr die Beine zur vertreten....einfach nur ran fahren und Auto abstellen,das können sehr viele Petrijünger.Und deswegen ist der Erfolg an solchen Plätzen,recht schwer und unregelmässig......................

    Ansonsten fehlen hier mehr Angaben,um eure Vorgehensweise zur begutachten....Tiefe,Montage,Köder,Stellenwahl,Gru ndbeschaffenheit.....und und und und und...............

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    96146
    Alter
    27
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    vielleicht einfach nur schlechter TAG?

    Vielleicht ham ausnahmsweise mal die fische nicht gebissen, diese erfahrung gibs leider auch!

  5. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge

    Leider nix gefangen - was war falsch ?

    Tach zusammen!
    Zunächst muß ich Danny recht geben: Solche Plätze sind meist total überfischt. Wenn Ihr das Gewässer noch nicht so gut kennt, lohnt es sich, ein wenig um den See herum zu laufen und sich umzuschauen. An unzugänglicheren Stellen läuft oft mehr als da, wo sie alle angeln. Schaut mal den Anglern auf die Finger (oder auf die Haken), die dort schon Erfahrungen gesammelt haben. Es gibt natürlich auch Tage, da versagt alle Kunst und selbst der ausgefuchsteste Angler bleibt Schneider. Daran gewöhnt Euch am besten schnell, sonst werdet Ihr häufig Enttäuschungen erleben. Um Genaues sagen zu können, müßte ich Näheres wissen über Angeltiefe, korrektes Ausloten, Anfüttern usw.
    Gruß u. Petri Heil und immer schön fröhlich bleiben!
    Eberhard

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge
    Wie meine Vorschreiber schon gesagt haben.....nicht der gut zu erreichende Platz bringt den Erfolg.
    Manchmal ist es ratsamer das ganze Gelumpe zu Schultern und einige 100 Meter durch Gemüse zu waten um an eine, nicht so überfischte, Stelle zu gelangen.

    Trotz bessten Aussichten und diverser Köder kann es aber dennoch vorkommen, daß man mal nichts fängt.
    Aber dann hat man zumindest die Natur genossen......es gilt also aus allem das positive zu ziehen :-)
    Angeln ist, zum Glück, nicht in allen Dingen planbar und manches ist ganz einfach Glückssache.

    Gruß

    Halvdan
    Alles wird gut

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Halvdan für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Wie D@nny schon sagte aber vielleicht wars ja doch nur Pech.

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von krolow
    Liebe Mitangler ,
    als einen solchen darf ich mich ja noch nicht schimpfen . Ich habe zwar die Fischerprüfung , aber noch keine Erfahrung .

    Drum meine Bitte an euch , mir einige Tipps zu geben ! Was habe ich falsch gemacht und warum ?? .

    Wir waren heute (17.5. 5-10 Uhr) am Liblarer See angeln . Standplatz war vom Parkplatz aus rechts neben dem Campingplatz am Ufer . Es regnete die ganze Zeit . Der Wind kam vom See auf uns zu . Wir fischten mit Pose . Köder war Made,Bienenmade und Käse . Später versuchte ich noch mit Blinker und Spinner auf Hecht zu gehen . Alles war erfolglos . Um 10 Uhr brachen wir das Angeln dann ab .


    Vielleicht kann mir jemand erklären , was wir falsch machten
    1. Der bequemste Platz nicht nicht immer der beste, dort angelt jeder
    2. Glaube an das was Du machst ( auch an Deinen Köder ) und probiere nicht zu viel umher
    3. Angeln wegen dem Wetter abbrechen? Dann hast Du eindeutig die falschen Klamotten!

    Solltest mal sagen auf welche Fischart Du aus warst.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. #8
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von AFaM
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    50374
    Alter
    26
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 48 Danke für 23 Beiträge
    Hi,
    ich kenne den Liblarer See ein kleines bisschen, da ich nicht weit weg wohne (etwa 4km) und im Nachbarangelverein bin (Liblarer See ist ja Vereinsgewässer des AV Liblar).

    Ersteinmal haben alle, die hier vor gepostet haben recht: Pech, schlechte Stelle, etc. können alles Gründe sein. Ich saß schon ein ganzes Wochenende und habe nichts gefangen , von daher nicht verzweifeln.

    Also der See ist ja ganz schön groß, daher wäre es besser, wenn du dich vorher über den See informieren würdest (guck mal hier klick).
    Dann denke ich ist der Liblarer See, wenn man noch nie oder nur selten dort geangelt hat (wie ich z.b.) relativ schwer zu beangeln. Man weiß eben nicht wo die besten Plätze sind (deshalb habe ich dort letztes mal auch nichts gefangen )

    Dann sind 5 Stunden in meinen Augen viel zu wenig.
    Hast du angefüttert?
    Wie weit draßen hast du geangelt?
    Wie tief stand dein Köder?
    Wie sah deine Montage aus?

    Ich würde jetzt einfach mal sagen, dass du nichts falsch gemacht hast, da du einfach nicht genug Infos preisgegeben hast, damit man sagen kann, ob denn nun etwas richtig oder Falsch gemacht wurde.

    Ach, was mir noch einfällt:
    Der Liblarer See beherbergt relativ viele Welse. Und der Liblarer See ist ein gutes Gewässer zum Nachtangeln.
    Warscheinlich wirst du an diesem See mehr Erfolg haben, wenn du über Nacht bleibst und mit Köderfisch und/oder Tauwurm angelst.
    "Wenn man einen Hammer hat, dann sieht plötzlich alles wie ein Nagel aus."

    Angler aus Leidenschaft
    Denn Angeln ist mehr als nur ein Hobby

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an AFaM für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen