Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Zander in Havel?!

    Hallo Freunde!
    ICh hab mal eine Frage: ich habe eine Gartenlaube an einem alten Arm der Havel in Oranienburg (b.Berlin) sie ist dort ca. 15m breit und 3/4 davon nicht tiefer als 2m.Dort wo sie tiefer ist,ist eine kleine Fahrrine für kleine selten vorbeikommende Boote.Sie ist ziemlich stark verkrautet jedoch hab ich dort schon mehrere schöne Barsche,Hechte und Döbel gefangen.Doch nie einen Zander.
    ABER ich hab einen ca 70-80 cm langen Zander direkt an meinem Steg in einer Wassertiefe von nicht mehr als 20 cm gesehen und auch mehrere Jungtiere beim Köderfischsenken gehabt.Es gibt also welche.Von meiner Seite aus, muss ich immer über das Kraut hinweg werfen und in dieser Fahrrinne ist meistens ziemlich starke Strömung und mein Pose treibt schnell ab.
    Könnte mir jemand nen Tip geben wie ich sie vielleicht überlisten kann?
    Vielen Dank jetzt schon mal
    Geändert von Ted-Striker (18.04.2007 um 19:44 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    42651
    Alter
    37
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Versuch doch mal dort einen Gummifisch vorbei zu schleppen oder mit einem Köderfisch auf Grund!!!

  3. #3
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Ja aber in dieser Fahrrinne muss es doch schon ein relativ schweres Blei sein und meistens was der KöFi total verkrautet.Da ich nur ein Schlauchboot habe ohne Motor ist schleppen sone Sache und auf Grund der Strömung kann ich mich dort nicht lange aufhalten ohne irgendwie zu Ankern.

  4. #4
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Dann nimmst Du halt einfach ein Grundblei das schwer genug ist, als Laufblei sollte das kein Problem sein


    Gruß
    Olli
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Angelhaken
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    19059
    Alter
    46
    Beiträge
    284
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 64 Danke für 38 Beiträge

    Wink

    Ja aber in dieser Fahrrinne muss es doch schon ein relativ schweres Blei sein und meistens was der KöFi total verkrautet.
    Erstmal ein genügend schweres Blei verwenden (wie der Olli schon bemerkte) und dann einen Auftriebskörper für den Köfi verwenden, so dass er über dem Kraut schwebt.

    MFG, Daniel
    Gruss, Daniel

    Mit dem, was ich nicht weiß, könnte man ganze Bibliotheken füllen

  6. #6
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Habe bis vor zwei Jahren ebenfalls an der Schnellen Havel in Oranienburg geangelt.
    Wenn ich mich recht erinnere, haben 40 oder 50 g als Grundblei völlig ausgereicht.
    Habe aber nur einen Zander von knapp 65 cm erwischt. Nach meiner Kenntnis befindet sich in der Schnellen Havel bei Oranienburg mehr Hecht als Zander.
    Gefangen habe ich den Zander damals mit einem ca. 5 cm Minirotauge

  7. #7
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Hehe ja das ist bestimmt wahr und du hast recht ich meinte die "schnelle Havel".Aber ich habe auch schon von Nachbarn gehört sie hätten einen gefangen also es muss ja funktionieren also muss ich es aufs Neue versuchen.Vielen Dank erstmal ma sehe was sich so machen lässt.

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Brassenboy
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    14469
    Alter
    24
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 232 Danke für 111 Beiträge
    Versuch doch Texas oder Carolina rig. Da hast du kaum hänger im Kraut.
    ! Que captures a muchas pescas !

    Rechtschreibfehler sind special effects meiner Tastatur und dienen dem endadäinmend der Befölgerunk

    Ich kann auf über 456 Sprachen schweigen!!!

  9. #9
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Ted-Striker Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde!
    ICh hab mal eine Frage: ich habe eine Gartenlaube an einem alten Arm der Havel in Oranienburg (b.Berlin) sie ist dort ca. 15m breit und 3/4 davon nicht tiefer als 2m.Dort wo sie tiefer ist,ist eine kleine Fahrrine für kleine selten vorbeikommende Boote.Sie ist ziemlich stark verkrautet jedoch hab ich dort schon mehrere schöne Barsche,Hechte und Döbel gefangen.Doch nie einen Zander.
    ABER ich hab einen ca 70-80 cm langen Zander direkt an meinem Steg in einer Wassertiefe von nicht mehr als 20 cm gesehen und auch mehrere Jungtiere beim Köderfischsenken gehabt.Es gibt also welche.Von meiner Seite aus, muss ich immer über das Kraut hinweg werfen und in dieser Fahrrinne ist meistens ziemlich starke Strömung und mein Pose treibt schnell ab.
    Könnte mir jemand nen Tip geben wie ich sie vielleicht überlisten kann?
    Vielen Dank jetzt schon mal
    Angel doch direckt im Kraut in Kombination mit einem Tiroler Hölzle und einem stark aufgeblasenem (mit luft) KöFi.

    Hier mal ne Zeichnung:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Zitat Zitat von Ted-Striker Beitrag anzeigen
    ABER ich hab einen ca 70-80 cm langen Zander direkt an meinem Steg in einer Wassertiefe von nicht mehr als 20 cm gesehen und auch mehrere Jungtiere beim Köderfischsenken gehabt.
    Na dann versuche es doch mal direkt am Steg!

    Warum min die Ferne schweifen wenn das glück doch so nahe liegt?
    Geändert von dorschspezi (05.02.2009 um 22:07 Uhr) Grund: Ergänzung
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an dorschspezi für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von dorschspezi Beitrag anzeigen
    Na dann versuche es doch mal direkt am Steg!

    Warum min die Ferne schweifen wenn das glück doch so nahe liegt?
    Bootstege sind allgemein für Raubfische séhr gut, weil Sie dadurch genügend Deckung haben.

  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Zitat Zitat von alex15 Beitrag anzeigen
    Bootstege sind allgemein für Raubfische séhr gut, weil Sie dadurch genügend Deckung haben.
    Richtig!

    Er schreibt ja selber das er direkt am Steg schon einen größeren gesehen hat. Also ich hätte da schon längst mal die Montage hin gepackt.
    gruß und PETRI HEIL J. Zauber

    ________________________



    Fang fisken og vi fortsetter å snakke

    "Vegetarier" ist das Indianische wort für,
    schlechter Jäger.



  15. #13
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von dorschspezi Beitrag anzeigen
    Richtig!

    Er schreibt ja selber das er direkt am Steg schon einen größeren gesehen hat. Also ich hätte da schon längst mal die Montage hin gepackt.
    Ja oder er fischt die Scharkanten ab.
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen