Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ89 Elchinger Baggerseen: Sandhakensee

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.b. bei:
    Fischereiverein Elchingen 1960 e.V.
    Fischerheim Rotalteweg
    89275 Elchingen
    Tel. 07308 / 41460
    Internet: www.fischereiverein-elchingen.de
    (Mittwoch: 18.30 - 22.00 Uhr
    Samstag: 15.00 - 21.00 Uhr
    Sonn - Feiertag: 09.30 - 21.00 Uhr)

    Elchinger Angelcenter
    Daimlerstraße 2
    89275 Unterelchingen
    Tel. 07308 / 6161

    Förg Angelgeräte
    In der Wanne 47/1
    89075 Ulm
    Tel. 0731 / 552743
    Fax 0731 / 552542


    Trichterförmiger ehemaliger Kiessee im Landkreis Neu-Ulm

    im Auwald bei Elchingen neben der Donau.


    Größe: ca. 4 ha

    Tipp:
    Fischfetzen in den Abendstunden sind sehr erfolgsversprechend.

    Hauptfischarten:
    Viele kapitale Karpfen, Schleien, Brassen, vereinzelt Döbel, Güstern, viele Hechte, Zander, Aale, vereinzelt große Graskarpfen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (02.11.2012 um 08:33 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    73105
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    hallo
    war von euch schon einer an dem see angeln? Geht es mit dem Kraut oder nicht? ist an dem See viel los oder ist man meistens allein?
    vilen dank schon mal im Vorraus
    angler94

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    war noch nicht dort dieses Jahr .
    Kraut oder Seerosen gibt es an jedem See diese Vereins .
    Da er gut zugänglich ist , ist dort meist viel Betrieb , da er in der Nähe des Fischerheimes liegt , wo man auch parken kann .
    Es führen Wander-und Radwege in der Nähe des See´s um diesen und nebenliegende Seen , weshalb immer mit Spaziergängern , Hunden , Radfahrern und manchmal auch Badegästen zu rechnen ist.

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    73105
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    fängt man hauptsächlich karpfen oder geht auch was auf Raubfische.

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Hi angler94,....

    Wäre neulich auch fast an den Sandhakensee gegangen, haben uns dann aber für den Reitgrießsee entschieden! Falsche Entscheidung! Total überfüllt und zu allem überfluss mussten wir unser Gepäck noch 2 Stunden schleppen, da unsere Stelle besetzt war.

    Der Unterelchinger Angelverein schreibt auf seiner Website folgendes:

    "Der Sandhaken-See hat seinen Namen nicht von seiner Hakenkrümmung, sondern von der Flur, in der er liegt. An der westlichen Uferseite ist seine schmalste Stelle etwa 40 Meter. Wie ein Trichter öffnet sich der See nach Osten und wird dort durch eine Schotterstraße vom Tannenteich getrennt. Nach Süden bildet er eine große buhnenförmige Ausbuchtung. Im Uferbereich das Gewässer nicht zu sehr eingewachsen und bietet einige lauschige Angelplätze, teils unter alten Eichen. Die Angelplätze am nördlichen und östlichen Ufer, sind auch für Angler die nicht so gute Fußgänger sind leicht zu erreichen. Im östlichen und südlichen Teil befinden sich kleinere Flachwasserzonen. Tiefe Löcher und Kiesriegel wechseln sich als Ergebnis der Kiesausbeute mit einem Schwimmbagger ab. In der Seemitte liegt eine ca. 1,5 – 2 Meter große Kies- und Sandbank. Die Wasserpflanzen beschränken sich auf den unmittelbaren Uferbereich und stellen in der Regel kein Hindernis für die Fischerei dar. Der Fischbestand ist bei Karpfen und Schleien sehr gut und weist eine natürliche Altersstaffelung auf. An Raubfischen ist der See mit Hechten und Zandern besetzt. Auch der Aal ist ein fester Bestandteil der Fischfauna im Gewässer, die durch die Weißfischarten Rotauge, Rotfeder, Laube, Brachse, Güster und vereinzelt auch Aitel abgerundet wird. Vereinzelt kommen auch Grasfische in beachtlicher Größe vor.

    Unser Tipp:
    Ein mit Fetzen beköderter Haken an nicht zu starker Montage, in den Abend- bzw. Nachtstunden.
    Es könnte durchaus sein, dass sie nicht nur Aale fangen."

    mfg alex......

  7. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    Karpfen und große Schleien werden vorwiegend mit Hartmaiskette , Boilies , Tigernüssen und Wurm gefangen .
    Auf Wurm gehen auch die Aale und Barsche, ebenso auf kleine Köfis und Fetzenköder .
    Ebenso ist Abends mit Hechten und Zandern zu rechnen , gerade wenn mit Köfis oder Fetzen gefischt wird .
    Beim Spinnfischen kann man diese auf Spinner, Blinker , Twister , Shads und Wobblern gefangen werden , Beifang sind je nach Ködergröße auch Barsche .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    73105
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenpapst Beitrag anzeigen
    Hi angler94,....

    Wäre neulich auch fast an den Sandhakensee gegangen, haben uns dann aber für den Reitgrießsee entschieden! Falsche Entscheidung! Total überfüllt und zu allem überfluss mussten wir unser Gepäck noch 2 Stunden schleppen, da unsere Stelle besetzt war.

    Der Unterelchinger Angelverein schreibt auf seiner Website folgendes:

    "Der Sandhaken-See hat seinen Namen nicht von seiner Hakenkrümmung, sondern von der Flur, in der er liegt. An der westlichen Uferseite ist seine schmalste Stelle etwa 40 Meter. Wie ein Trichter öffnet sich der See nach Osten und wird dort durch eine Schotterstraße vom Tannenteich getrennt. Nach Süden bildet er eine große buhnenförmige Ausbuchtung. Im Uferbereich das Gewässer nicht zu sehr eingewachsen und bietet einige lauschige Angelplätze, teils unter alten Eichen. Die Angelplätze am nördlichen und östlichen Ufer, sind auch für Angler die nicht so gute Fußgänger sind leicht zu erreichen. Im östlichen und südlichen Teil befinden sich kleinere Flachwasserzonen. Tiefe Löcher und Kiesriegel wechseln sich als Ergebnis der Kiesausbeute mit einem Schwimmbagger ab. In der Seemitte liegt eine ca. 1,5 – 2 Meter große Kies- und Sandbank. Die Wasserpflanzen beschränken sich auf den unmittelbaren Uferbereich und stellen in der Regel kein Hindernis für die Fischerei dar. Der Fischbestand ist bei Karpfen und Schleien sehr gut und weist eine natürliche Altersstaffelung auf. An Raubfischen ist der See mit Hechten und Zandern besetzt. Auch der Aal ist ein fester Bestandteil der Fischfauna im Gewässer, die durch die Weißfischarten Rotauge, Rotfeder, Laube, Brachse, Güster und vereinzelt auch Aitel abgerundet wird. Vereinzelt kommen auch Grasfische in beachtlicher Größe vor.

    Unser Tipp:
    Ein mit Fetzen beköderter Haken an nicht zu starker Montage, in den Abend- bzw. Nachtstunden.
    Es könnte durchaus sein, dass sie nicht nur Aale fangen."


    Ja und jetzt, dass hab ich auch schon im elchinger angelverein gelesen, des hätsch net extra abschreiben müssenmfg

    alex......
    hannes
    Geändert von angler94 (07.05.2009 um 19:37 Uhr)

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    73105
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    hallo
    hätte da noch eine Frage, ist der See nicht arg überlaufen, sprich ist an dem see nicht extrem viel los, da er (see) direkt neben dem Vereinsheim vom Elchinger Angelverein liegt?????

    Fischa muasch


  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi ,

    war noch nicht dort dieses Jahr .
    Kraut oder Seerosen gibt es an jedem See diese Vereins .
    Da er gut zugänglich ist , ist dort meist viel Betrieb , da er in der Nähe des Fischerheimes liegt , wo man auch parken kann .Es führen Wander-und Radwege in der Nähe des See´s um diesen und nebenliegende Seen , weshalb immer mit Spaziergängern , Hunden , Radfahrern und manchmal auch Badegästen zu rechnen ist.

    mfg Jacky1
    Dürfte deine Frage vorerst ja mal beantworten.

    Aber denke selber auch, dass dort viel los ist, vor allem an Wochenenden und Feiertagen. Kannst ja mal in den Schulferien (bist du noch Schüler) gehen.

    Zu der Sache mit dem abschreiben. Sorry ich wusste nicht, dass du es gelesen hast und ich habe es ganz sicher NICHT abgeschrieben.

    Hoffe ich konnte dir helfen

    mfg alex.....

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    73105
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    jaja immer diese esch********

    darf man auf dem see eig auch mit boot angeln

  13. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Angeln mit Boot darf man so weit ich weiß nicht .

    mfg Jacky1
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Schade das niemand bisher von euch an dem See war.
    Ich war schon dort und folgendes:

    Max.2-3 kleine Plätze, alles zu gewachsen, Zelt hat defintiv kein Platz,
    Und los ist da gar nix max. 1 angler am we. Da der See kaum befischbar ist.

    Könnt aber gerne mal hingehen und euch selbst überzeugen, Fische sollte dennoch gute drin sein, da da fast niemand angelt.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen