Zutaten für 2 Portionen
2 Orangen,
1 Zitrone,
6 Schalotten,
50g + 1 EL Butter,
150ml Fischfond (Glas),
1 EL Vodka,
2 Langusten a 500g
(roh, in der Schale),
1 EL Öl,
Pfeffer,
1 Bund Koriander,
Alufolie


Zubereitung:
Orangen samt weißer Haut abschälen.
Filets mit scharfem Messer aus den Trennhäuten lösen.
Die Hälfte würfeln. Zitrone waschen. Schale in dünne Streifen schneiden,
5 Minuten kochen und abschrecken. Zitrone entsaften.
50g Butter würfeln und kalt stellen.
Schalotten würfeln, in 1 EL Butter 5 Minuten dünsten.
Fischfond, Zitronensaft, Vodka und
Orangenfilets zufügen und 20
Minuten offen einkochen.
Dann durch ein Sieb drücken und
erneut etwas einkochen.
Langusten mit großem Messer längs halbieren, Köpfe entfernen,
Fühler aufheben.
Backblech einölen und die Langusten mit der Fleischseite nach unten 4 Minuten bei 275° C im vorgeheizten Ofen backen. Umdrehen und 4 Minuten weiter garen.
Mit Alufolie abdecken und im ab-
geschalteten Ofen warm halten.
Sauce vom Feuer ziehen und nacheinander die gewürfelten Butterwürfel drunter schlagen. Salzen, pfeffern und in die Langusten geben.
Mit Orangenwürfeln, Zitronenschalen, den Fühlern und Korinderblättern garnieren.
Dazu empfehle ich ein Halbtrockenen Weißburgunder!
Lasst`s euch schmecken!