Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    51645
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 40 Danke für 22 Beiträge

    Thumbs up Smartcast Rf35e tunen!

    Hier mal eine kleine Anleitung, wie Ihr es schaffen könnt, das dieses Echolot anstatt 25m Reichweite, 65m Reichweite kriegt. Ist eigentlich supereinfach. Ich hab das vor ein paar Tagen selber gemacht und bin begeistert von der neuen Reichweite. Macht das folgende bitte nicht mit neuen Geräten, da dadurch natürlich die Garantie verloren geht. Man kann dabei zwar eigentlich nichts kaputt machen, aber besser ich sags mal!

    Anleitung:

    1: Zuerst nimmt man sich eine kleine Säge und sägt einmal rings herum, so dass man die obere hälfte abnehmen kann.




    2: Dann bohrt ihr ein kleines Loch durch den Deckel und fügt dort ein Röhrchen ein (dieses darf kaum etwas wiegen, ansonsten steht das Lot nicht mehr, bzw. nicht mehr richtig). Ganz wichtig ist, das ihr dann um die öffnung herum Kleber macht, damit das ganze Wasserdicht ist!!!




    3: Dann entzwirbelt ihr die Antenne, so dass das ganze dann so aussieht:




    4: Jetzt einfach wieder die beiden hälften mit Kleber wieder zusammenkleben. Fertig!!!



    Also, bei mir sieht das ganze nicht so ganz Professionell aus, aber dafür funzt es echt super!



    Auf jeden Fall tuts das auch, auch wenns nicht so hübsch ist

    Hoffe ich konnte einigen damit weiterhelfen!!

    MfG
    Tim
    C&R

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Plötzenjäger für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Hallo Plötzenjäger,

    danke für Beitrag. Liege ich falsch oder hat der Sender von dem Originalteil eine ziemlich beschränkte Lebenserwartung? Liegt das evtl. an einem Akku oder so, und weisst Du dazu auch Abhilfe?

    Danke schon mal und Petri,

    Peter

  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    51645
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 40 Danke für 22 Beiträge
    Hi Peter
    Ja da hasste recht, denn der hat eine sehr beschränkte Lebenserwartung. Abhilfe ist eigentlich ziemlich einfach. Wenn du das beschriebene machst kannst du auch gleich die Batterie mit auswechseln. Dann sollte er wieder funktionieren :-)
    MfG
    Tim
    C&R

  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    68753
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hi

    wo genau ist die batterie? ist das das silberne ding unter der anenne?

    mfg

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    16515
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Hummingbird Smartcast

    Hallo Zusammen

    ich habe mir vor einigen Jahren das Schurlose Echolot Smartcast in Kanada gekauft. Das mit dem grünen Geber.
    Bis dato habe ich keinerlei negative Erfahrung damit gemacht.
    Auf anderen Internetseiten wird davor gewarnt diesen in Europa zu verwenden (angeblich wegen den zu verwendeten Frequenzen).
    Wie gesagt mich hat noch niemand darauf angesprochen.

    Auf welchen Frequenzen arbeitet dieses Gerät denn eigentlich?


    Liebe Grüße
    Angelkay

  7. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    48249
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo zusammen.ich habe einen smartcast mit geber und möchte den geber gerne tunen.
    neulich sah ich einen geber im futterboot eingebaut. er hatte einen zusätzlichen sendeempfänger(?) + antenne und zwei oder drei zusätzliche 1,5v batterien angebracht an dem geber. leider konnte ich mir das ganze nicht so genau einprägen.
    wer kann mir da weiterhelfen?

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    16515
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    @Zandergrundel

    und was macht das für einen Unterschied, wenn wie Du schreibst die Sonarfrequenz doppelt so hoch ist?

    Beste Grüße aus dem Bayerland

  9. #8
    zandergrundel Avatar von zandergrundel
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    90419
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 113 Danke für 84 Beiträge

    Tunen des RF15 Scmartcast

    Zitat Zitat von Angelkay Beitrag anzeigen
    @Zandergrundel

    und was macht das für einen Unterschied, wenn wie Du schreibst die Sonarfrequenz doppelt so hoch ist?

    Beste Grüße aus dem Bayerland
    Hi Angelkay,
    dein Gerät aus Kanada/Amerika müßte auf der 400kHz Frequenz eingestellt sein?
    Die Geräte welche z.Zt. in Deutschland eingesetzt werden, sind auf die
    200kHz Frequenz eingestellt.
    Im Handel werden Smartcast mit auswechselbarer Baterie angeboten, diese senden auf der Frequenz 400 kHz.
    Smartcast von Humminbird kosten derzeit um die 45 Euro, die im Handel
    befindlichen Smartcast, da ist die Baterie austauschbar.
    Gruß Zandergrundel

  10. #9
    Petrijünger Avatar von Wels_Rhein-Main
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    63741
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Exclamation

    Servus,

    ich muss dieses Thema jetzt notgedrungenerweise einfach auffrischen, da mich mein Freund Google an dieser Stelle in zeitverschwendene Suchexzesse führt.

    Ich besitze das Freecast FC 60.
    (an sich baugleich gegenüber dem Smartcast)
    ..die alte Version, nicht das neue FC60x.

    Mir ist, so wie bei vielen Anderen auch, sofort die begrenzte Reichweite aufgefallen.
    Nach 20..25 Metern ist einfach Schluss..!!


    @Plötzenjäger: Habe vor dem letzen Wochenende den Sender aufgemacht, die Knopfzelle gewechselt und laut deiner Anleitung die Spiralenantenne ein gutes Stück aufgebogen, nach oben ca. 10cm aus dem Gehäuse geführt, Strohhalm drüber, als "Deckel" auf den Strohhalm eine Verschlusskappe einer Knicklichtpose verklebt und alles wieder schön abgedichtet.
    Desweiteren habe ich auch die Batterien im Empfänger gewechselt.

    Voller Vorfreude am We an's Wasser, den Sender ca. 30 Meter rausgepfeffert (keine Strömung!), NIX!
    Langsam rangekurbelt und dann, bei uuungefähr 20 Metern fing der Empfänger dann mal an zu blinken und ein Signal war da.

    Für mich somit: Keine grosse Sendeleistungssteigerung.

    - Habe ich die Antenne nicht weit genug aus dem Gehäuse rausgeführt?
    Hätte ich sie komplett rausführen sollen?
    (Eventuell noch mit Kupferdraht umwickeln?)

    - Hat der Strohhalm Einfluss auf die Sendestärke?


    - Kann ich den Empfänger auch tunen, im dem ich eine (legale) Antenne aus dem Amateurfunkerbereich anbringe / verlöte? Wenn ja, wie realisiere ich das genau?

    Die Echolote arbeiten ja im Bereich von 433MHz (433,25 oder 433,92..irgendwie sowas
    )

    Vielen Dank im Voraus für Hilfe!

    Greetz,
    Jay

  11. #10
    zandergrundel Avatar von zandergrundel
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    90419
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 113 Danke für 84 Beiträge

    Tunen

    Zitat Zitat von Wels_Rhein-Main Beitrag anzeigen
    Servus,

    ich muss dieses Thema jetzt notgedrungenerweise einfach auffrischen, da mich mein Freund Google an dieser Stelle in zeitverschwendene Suchexzesse führt.

    Ich besitze das Freecast FC 60.
    (an sich baugleich gegenüber dem Smartcast)
    ..die alte Version, nicht das neue FC60x.

    Mir ist, so wie bei vielen Anderen auch, sofort die begrenzte Reichweite aufgefallen.
    Nach 20..25 Metern ist einfach Schluss..!!


    @Plötzenjäger: Habe vor dem letzen Wochenende den Sender aufgemacht, die Knopfzelle gewechselt und laut deiner Anleitung die Spiralenantenne ein gutes Stück aufgebogen, nach oben ca. 10cm aus dem Gehäuse geführt, Strohhalm drüber, als "Deckel" auf den Strohhalm eine Verschlusskappe einer Knicklichtpose verklebt und alles wieder schön abgedichtet.
    Desweiteren habe ich auch die Batterien im Empfänger gewechselt.

    Voller Vorfreude am We an's Wasser, den Sender ca. 30 Meter rausgepfeffert (keine Strömung!), NIX!
    Langsam rangekurbelt und dann, bei uuungefähr 20 Metern fing der Empfänger dann mal an zu blinken und ein Signal war da.

    Für mich somit: Keine grosse Sendeleistungssteigerung.

    - Habe ich die Antenne nicht weit genug aus dem Gehäuse rausgeführt?
    Hätte ich sie komplett rausführen sollen?
    (Eventuell noch mit Kupferdraht umwickeln?)

    - Hat der Strohhalm Einfluss auf die Sendestärke?

    - Kann ich den Empfänger auch tunen, im dem ich eine (legale) Antenne aus dem Amateurfunkerbereich anbringe / verlöte? Wenn ja, wie realisiere ich das genau?
    Die Echolote arbeiten ja im Bereich von 433MHz (433,25 oder 433,92..irgendwie sowas)

    Vielen Dank im Voraus für Hilfe!

    Greetz,
    Jay
    Hallo Jay,
    normalerweise brauchst du nur einen Breitband Antennenverstärker bei deinen Gerät anschließen, soweit das bei deinen Gerät machbar ist.
    Diese bekommst du im Elektronic Handel, wenn nicht dann eine normale Antenne vom Modellflugzeugbau.
    Gruß Zandergrundel

  12. #11
    Petrijünger Avatar von Wels_Rhein-Main
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    63741
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hallo Zandergrundel,

    danke für deine zügige Antwort!
    Hört sich easy an..aber:

    - was für ein Verstärker ist das dann genau?
    - Empfangs- oder Sendeverstärker?
    - Wie wird der genau eingebaut?
    - Ich habe selber schon Modellbau betrieben, aber auch
    in diesem Bereich gibt es verschiedene Antennen?

    Greetz!!

  13. #12
    zandergrundel Avatar von zandergrundel
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    90419
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 113 Danke für 84 Beiträge

    Tunen

    Zitat Zitat von zandergrundel Beitrag anzeigen
    Hallo Jay,
    normalerweise brauchst du nur einen Breitband Antennenverstärker bei deinen Gerät anschließen, soweit das bei deinen Gerät machbar ist.
    Diese bekommst du im Elektronic Handel, wenn nicht dann eine normale Antenne vom Modellflugzeugbau.
    Gruß Zandergrundel
    Die Smartcast arbeiten im 200 & 83 kHz Bereich, nur ein Gerät arbeitet in 400 Bereich von actitivi corner @ yahoo.de
    Petri Heil Zandergrundel

  14. #13
    zandergrundel Avatar von zandergrundel
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    90419
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 113 Danke für 84 Beiträge

    Tunen des RF15 Scmartcast

    Zitat Zitat von zandergrundel Beitrag anzeigen
    Die Smartcast arbeiten im 200 & 83 kHz Bereich, nur ein Gerät arbeitet in 400 Bereich von actitivi corner @ yahoo.de
    Petri Heil Zandergrundel
    Ich besitze das Humminbird 230 Piranha Max und da habe ich einen Antennen Empfangsverstärker.
    Gruß Zandergrundel

  15. #14
    zandergrundel Avatar von zandergrundel
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    90419
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 113 Danke für 84 Beiträge

    Tunen des RF15 Scmartcast

    Zitat Zitat von zandergrundel Beitrag anzeigen
    Ich besitze das Humminbird 230 Piranha Max und da habe ich einen Antennen Empfangsverstärker.
    Gruß Zandergrundel
    @ Greetz du müßtest auf der Rückseite 2 Anschlüße haben, einmal Bat.
    weiter einmal Geber nicht die Kiste Öffnen, denn dann ist dein Gerät Monitor kaputt.
    Gruß Zandergrundel

  16. #15
    Petrijünger Avatar von Wels_Rhein-Main
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    63741
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Hi Zandergrundel,

    ich habe folgendes Gerät:
    Freecast FC 60
    http://goyachting.en.ec21.com/Wirele...2_1985632.html

    Leider keine Anschlüsse

    P.S. Angelst du mit Grundeln auf Zander?
    Falls ja, wie? Schick mir mal ne PN.
    Bleiben wir beim Thema

    Greetz,
    Jay!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen