Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.490
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Oulu - Karstula: Heijostenkosket / Tuhmakoski / Kalmu-Haapakoski

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Genehmigungsverkaufsplatz

    Kotanen Seppo
    Heijoistenkoski
    Heijoistenmäellä risteuksessä 500 m ennen koskelle saapumista 014-440 114



    Die Stromschnellen Heijostenkosket gehören zu dem Oberteil des Seensystems Saarijärvi. Die Stromschnellenphase befindet sich vom Pääjärvi ausgehend zwischen den Stromschnellen Kouheroistenkoski und Tuhmakoski. Die Stromschnellen Heijoistenkosket selbst bestehen aus fünf Stromschnellen und abwechselnden Strom- und Stillwasserphasen. Die Namen der Stromschnellen sind in der Reihenfolge:"Vaaja-, Mylly-,Pitkä- (od.Heijoistenkosket), Haara- und Rakinkoski. Die Stromschnellen Heijoistenkosket sind mit einer Gesamtlänge von etwa 2.5 Km das längste einheitliche Angelgebiet in Mittelfinnland.

    Die Stromschnellen Heijoistenkosket strömen in der ruhigen Wildnis. Es gibt kaum Siedlungen an den Ufern. Die Stromschnelle wird auch nicht von Landstrassenbrücken überquert. Am Gebiet gibt es genügend Auswahl an Fischfangplätzen. Deswegen sieht man kaum ein den Fischer störendes Gedrängnis an diesen Stromschnellen.

    Zu den Stromschnellen kommt man oft über ein Feld zwischen den Stromschnellen Mylly- und Pitkäkoski. Dort gibt es auch einen guten, überdachten Kochplatz mit Holzherd und Tischen. Als Besonderheit hat man auf dem Gebiet zwei leichtgebaute Hütten zur übernachtung errichtet. Die übernachtung ist gratis. Auf dem Gebiet befinden sich auch gute Zeltplätze. Auch Wohnwagen dürfen dorthin mitgenommen werden.

    Die Stromschnellen des Seensystems "Saarijärvi" wurden von etwa 1860 bis zu den 1960er Jahren zum Holzflössen benutzt. Und fast alle Stromschnellen und Flussbetten des Gebiets wurden zu diesen Zweck bearbeitet. Nachdem man aufgehört hat, zu flössen, hat man angefangen die Stromschnellen mehr dem Naturzustand ähnlich zu rekonstruieren. Bei den Stromschnellen Heijoistenkosket wird so eine fischwirtschaftliche Rekonstruktion bis zum Ende des Jahrhunderts gemacht. Mit der Rekonstruktion will man die Fortpflanzungsverhältnisse der in den Strömen laichenden Fische, sowie die Fischfangmöglichkeiten dadurch verbessern, dass man für die Fische Schutzplätze schafft ( Gruben, Steine).”

    Fischarten: Seeforellen Hechte Äschen Barsche

    Fischereimethode Spinnfischen, Fliegenfischen,

    Genehmigungspreise Anderes Saison 1.5. - 10.9. 4 €/1 h/
    Keine Fangbeschränkung

    Anderes Saison 1.5. - 10.9. 20 €/day/
    Keine Fangbeschränkung

    Anderes Saison 1.5. - 10.9. 100 €/Woche/
    Keine Fangbeschränkung

    Anderes Saison 1.5. - 10.9. 160 €/24 h/ Gruppe
    Keine Fangbeschränkung
    10 hlöä

    Anderes Saison 1.5. - 10.9. 300 €/24 h/ Gruppe
    Keine Fangbeschränkung
    20 hlöä

    Anderes Saison 1.5. - 10.9. 12 €/24 h/ Osakkaat
    Keine Fangbeschränkung

    Anderes Saison 1.5. - 10.9. 85 €/Saison/ Osakkaat
    Keine Fangbeschränkung

    Anglerbegrenzung Nein
    Regeln
    Saison 1.5. - 10.9.

    Service Wetterdächer zum Kochen, zwei kostenlose Hütten zum übernachten

    Fahranweisung Strasse no. 16 von Saarijärvi 16 km nach Nordwesten und bei Kalmari Links abbiegen, nach 8 km bei Länsi-Kalmari nach Links, nach 5,5 km beim Schild "Heijostenkosket" nach Links, nach 1,1 km ist man bei den Stromschnellen

    Natürliche Fischpopulation Seeforelle, Hecht, Barsch, Grosse Maräne, äsche

    Einsetzungen Fischereigebiet von Heijostenmäki: In das Stromschnellensystem "Heijostenkosket, Tuhmakoski, Kalmu-Haapakoski" setzt man Jährlich ca. 300 kg 3 - 4 Jahre alte Seeforellen ein. 1998 hat man in die Stromschnellen 2000 Stück 2-Jahre-alte äschen eingesetzt.

    Wasserqualität Befriedigend

    Organismenmenge Organismenreich, Phosphorgehalt im Sommer ca. 40 - 42 (ug/l)

    pH Normal (pH 6,5 in ende des Sommers)

    Wasserfarbe Braun und humushaltig (Farbzahl 130 - 150 mg Pt/l)

    Flusslänge Total-Länge 2450 m. Länge der Stromschnellen: vaajak. 335m/myllyk. 180m/ pitkäk. 545m/ haarak. 575m/ Rakinkoski 320m
    Fallhöhe 12,7 (0,51%)/ 0,91(0,27%)/ 1,1(0,61%)/ 3,78(0,69%)/2,94(0,51%)/ 2,82(0,88%)

    Breiten 9-57m/14-57m/ 30-42m/15-29m/ 16-40m/9-41/
    Mittlere Strömung (MQ) ~16,8
    Höchste Strömung (MHQ) ~87
    Niedrigste Strömung (MNQ) ~4,28
    Geändert von FM Henry (28.03.2007 um 18:01 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen