Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.484
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Oulu - Joutsa: Viherinkoski

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Genehmigungsverkaufsplatz

    Kesport Slant
    Joutsa
    014-882 925, 014-882325

    Grilli- ja elintarvikekioski A ja M Tikander Ky
    Joutsa
    014-882306


    Der grosse See Suontee ergiesst sich als kurze Stromschnelle Viherinkoski in den See Viherinjärvi.Das Gebiet setzt sich aus zwei kurzen Stromschnellen und einem dazwischen liegendem tiefem stillem Wasser zusammen.Das Gebiet ist insgesamt ca. 100 m lang. Die Stromschnelle wird von einem Weg überquert, der von Joutsa nach Pertunmaa führt, die alte idyllische Brücke ist an sich schon eine Sehenswürdigkeit.

    Oberhalb der Stromschnelle ist ein Feuerplatz mit einem Schutzdach, wo auch Zelten möglich ist. Das Fischen vom Ufer ist etwas schwierig aufgrund eines Privatgebietes am östlichen Ufer.

    In der Stromschnelle werden hauptsächlich Regenbogen- und Seeforellen gefischt.Man fängt gelegentlich auch äschen, dank der Einsetzungen in die unterhalb liegenden Seen. Die Seeforellen stammen vorwiegend aus den Einsetzungen, aber in die Stromschnelle steigen aus den Seegebieten auch grossgewachsene Seeforellen hinauf/hinab. Mit gut Glück kann man zur Laichzeit von der neuen Strassenbrücke aus abends das Laichen grosser Seeforellen ( 5 kg >) beobachten.

    Als bester Fischplatz an der Stromschnelle gilt der Teil unterhalb der neuen Brücke sowie das stille Wasser dazwischen. Dieses Wasser ist recht tief, und es gibt dort auch gewöhnlich Fische. Dort kann man am besten mit einem Jig, einem tiefschwimmenden Wobbler oder einer beschwerten Fliege fischen.

    Viherinkoski ist eines der wenigen Stromschnellenfischereigebiete im südöstlichen Mittelfinnland, das in allgemeiner Benutzung ist. Aufgrund dieser Tatsache und der Kürze der Stromschnelle gibt es dort von Zeit zu Zeit Gedränge. Wenn man in Ruhe fischen möchte, lohnt es sich, sich dort ausserhalb der Saison oder nachts aufzuhalten.

    Fischarten: Regenbogenforellen Seeforellen Äschen

    Fischereimethode Spinnfischen, Fliegenfischen,

    Genehmigungspreise 1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 40 FIM/24 h/
    3 Fische

    1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 80 FIM/Woche/

    1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 250 FIM/Jahr/

    Anglerbegrenzung Nein

    Regeln 3 Fische/24 h

    Saison 1.1. -10.9. und 16.11. -31.12

    Service Schutzdach, WC, Feuerplatz
    Fahranweisung Von Joutsa 4 km in Richtung Perunmaa, Strasse verläuft über den Fluss

    Natürliche Fischpopulation Forelle, Äsche, Hecht

    Einsetzungen Fanggrosse Regenbogenforellen und Seeforellen werden insgesamt ca. 400 kg im Abstand von zwei Wochen eingesetzt; die Seeforellen haupsächlich am Anfang des Sommers und Regenbogenforellen zum Ende des Sommers.

    Wasserqualität Ausgezeichnet

    Organismenmenge Organismenarm, Phosphorgehalt im Sommer ca. 8 (ug/l)
    Sichttiefe Normal (Ph ca. 7 im Sommer)

    Wasserfarbe Farbloses Wasser (Farbzahl ca. 15 mg Pt/l)

    Flusslänge Ganzes Gebiet 95 m, Stromschnellen 30 - 40 m
    Fallhöhe 0,3 m
    Breiten Stromschnellen 13- 19 m; Stilles Wasser ca. 90 m
    Mittlere Strömung (MQ) 5,1
    Geändert von FM Henry (28.03.2007 um 18:05 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen