Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.491
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Oulu - Hankasalmi: Lukkarlampi

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Genehmigungsverkaufsplatz
    Korhonen Ari
    014-847 122, 050-5882688


    Der See Lukkarlampi liegt mitten im Dorf Kärkkäälä in Hankasalmi. Im Dorf findet man Grundbedienungen und Möglichkeiten zur Einquartierung. In Lukkarlampi eignet sich das Fischen als Programm in Verbindung zum allgemeinen Tourismus.

    Am See Lukkarlampi ist es leicht, zu fischen, weil er klein und verhältnismässig flach ist. Die Farbe des Sees ist, typisch für Finnland, etwas bräunlich. In der Nähe des Gebietes liegt die bekannte Stromschnelle Keskisenkoski.


    Der Fischbestand des Sees Lukkarlampi wird durch Einsetzen fanggrosser Regenbogenforellen aufrechterhalten. Im See lebt dazu ein sich natürlich vermehrender und ständig wachsender Bestand Grosser Maränen.

    Fischarten: Hechte, Grosse Maränen, Barsche, Regenbogenforellen

    Fischereimethode Spinnfischen, Eisangeln,

    Genehmigungspreise Anderes Saison 1.9. - 31.5. 120 FIM/24 h/
    4 Fische

    Anderes Saison 1.9. - 31.5. 80 FIM/12 h/
    3 Fische

    Anderes Saison 1.9. - 31.5. 60 FIM/6 h/
    2 Fische


    Anglerbegrenzung Nein
    Regeln 4 Lachsfische/24 h, 3/12h und 2/6h. Bootbenutzung verboten,
    3 Ruten/Fischer. Es ist verboten einen lebenden Wurm zu benutzen.
    Saison 1.9. - 31.5.

    Service Bank und Geschäft in der Nähe

    Fahranweisung Strasse no. 641 23 km von Hankasalmi nach Nordwesten, Beschilderung ab Kärkkäälä

    Natürliche Fischpopulation Hecht, Barsch, Grosse Maräne

    Einsetzungen 200 - 300 kg Fanggrosse Regenbogenforellen werden pro Saison eingesetzt. Durchschnittsgewicht ist ungefähr 1 kg.

    Wasserqualität Gut

    Organismenmenge Gewissermassen Organismenreich, Phosphorgehalt im Winter ca. 16 (ug/l)

    Sichttiefe 1,2 m
    pH Ein wenig sauer; (pH 6,4 im Winter)

    Wasserfarbe Bräunlich

    Seefläche 3 ha

    Mittlere Tiefe
    Maximal-Tiefe 5 m
    Geändert von FM Henry (28.03.2007 um 18:40 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen