Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger Avatar von hechtfischangler14
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    83064
    Alter
    26
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Exclamation Jackson Lake Walker

    Hallo Angelfreunde!!!!

    Wer von euch hat schon vom neuen Jackson Lake Walker (Wobbler) gehört? Würde mich über Berichte freuen u. a. über Laufverhalten, Fängigkeit...usw.




    Die Hoffnung stirbt zuletzt

  2. #2
    Petrijünger Avatar von FringsSVW
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    30853
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    hab mir diesen köder heute im laden mal genauer angeguckt. sieht sehr gut aus , und führen lässt er sich auch wie eine 1 !

    hat jemand erfahrungen am gewässer gemacht?

  3. #3
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    is ein traumwobbler,hat 3 teile und 2 verschiedene rasseln,vorne grosse rasseln,hinten im schwanz kleine rasseln,laufverhalten fantastisch,die 3 gelenke lassen ihn schwimmen wie einen echten fisch,sehr weiche laufeigenschaften,ich und ein kollege haben auf den 13 cm typ gut gefangen,bzw.er hat 7 hechte damit gefangen beim schleppen,der grösste war 85 cm,obwohl er nur 3 mal schleppen war,ich persönlich habe mit ihm nur 2 oder 3 stk gefangen,der grösste war 75 cm,aber auch zum spinnanglen ist er super,es ist ein suspender d.h heist,er bleibt stehen wenn du mit dem kurbel aufhörst,und das beste,er dreht sich zur seite und schaut aus wie ein sterbender fisch!genialer wobbler,aber leider ***** teuer
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von perikles (12.03.2008 um 03:38 Uhr)

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    99887
    Alter
    36
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 46 Danke für 24 Beiträge
    was heißt denn teuer in Zahlen?


    habe es selbst schon gefunden... die Preise sind ja echt mal der Hammer, da kann ich mir ja schon bald ne Rolex an den Haken hängen und auf polnische Fische angeln....

    da stehen einem ja die Tränen schon in den Augen wenn man bloß dran denkt den irgendwo abzureißen....
    Geändert von JetEngine (01.02.2008 um 08:31 Uhr) Grund: selbst gefunden

  5. #5
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Talking Jackson vs. Castaic

    Servus,
    der Jackson Lake Walker ist ein guter Köder für mittelgroße raubfische aber nicht für den Riesenhecht. Ich hab sie in der Version 10cm,Tauchtiefe 5m , schwebend und Walleye-Dekor bzw. Whitefish-Dekor.
    Also auf Großhecht sind für mich immer noch die Castaic in Regenbogenforelle und Renkendekor am besten. Optimales Laufverhalten und Imitation der originale. Es gibt auch günstigere Nachbildungen, diese sind jedoch im Laufverhalten nich so gut. Anbieten tue ich die Castaic im Freiwasser den wer hat schon das Geld einen 50 Euro Köder in Ufernähe durch Hänger zu verlieren. Bin optimistisch das in meinem hausgewässer am Wörthsee sehr viele kapitale Renkenhechte im Freiwasser schwimmen und nur auf meinen Castaic warten.
    Allzeit Petri
    Tight lines
    Geändert von Hechtspezialist (01.02.2008 um 23:44 Uhr)
    *fishing is flow*

  6. #6
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    das kapitale nicht gefangen wurden stimmt nicht,am ammersee wurde letztes jahr ein hecht von 1,12 m gefangen,is der nicht kapital genug?^^ gruss an sandro,beim (schleppen übrigens),ich würde den köder echt nur beim schleppen empfehlen,wo ich den köder bei einem hänger wieder befreien kann,aber das sollte man von gewässer zu gewässer entscheiden,beim spinnangeln würde ich günstigere köder empfehlen,weil doch ein hohes risiko besteht den köder zu verlieren,ausser man fischt mit einer 0,20 geflochtenen,dann reißt eher der haken,als die schnur,gruss aus der au

  7. #7
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo zusammen,
    auch wenn ich nicht unbedingt auf jeden Euro gucken muß den ich für mein Hobby raushaue, fehlt da meines Erachtens jede Relation. Habe hier ein Angebot bei Ebay rausgesucht um mir das Teil mal anzuschauen, Artikelnr. 160203776104, der will doch glatt 81 € plus 7,90 € Versand, also rund 90 € für das Teil. Sorry aber das finde ich echt lachhaft. Weder Versandkosten noch Warenwert sind mir nachvollziehbar. Selbst wenn es stimmt, das das Teil in Japan von Hand gefertigt wurde, (hatte in den alten Zeiten auch schon immer meine Probelem damit, die bessere Qualität von Japanpressungen zu erkennen, aber das nur nebenbei). Stimme jedem zu, der sagt, das sich Qualität meistens auszahlt, bzw. das der der billig kauft, meißtens zweimal kaufen muß. Aber irgendwo sind nach meinem Dafürhalten Grenzen, ab denen der Preis nur noch über Marketing und Firmenname definiert wird.
    Gruß Fairbanks

  8. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Hab ihn in einem Shop gefunden, 16cm, 56Gramm in 7 verschiedenen Farben; kostet dort 19,95 Euro!

    Angeboten wird er dort in den grössen von 8-16cm
    Google machts möglich
    Geändert von Spaik (02.02.2008 um 12:41 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. #9
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    also 90 euro für einen castaic wood?des is noch günstig,der kostet normalerweise 129,90 euro ,also sind 90 euro noch billig
    Geändert von perikles (02.02.2008 um 13:08 Uhr)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #10
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Mhm, merkwürdige Definition von billig, bzw. günstig. Wenn Du Dir mal überlegst, was man für das Geld alles kaufen kann, sowohl an lebensnotwendigen, wie auch an Sachen fürs Hobby, dann finde ich diese Preise schlicht abwegig teuer. Da gehe ich doch lieber mit der Freundin nett essen und benutze weiter Kunstköder, die um die 10 € kosten...

  13. #11
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    versteh dich schon,ich persönlich würde niemals 129 oder 90 für einen köder ausgeben,gruss

  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von perikles
    also 90 euro für einen castaic wood?des is noch günstig,der kostet normalerweise 129,90 euro ,also sind 90 euro noch billig
    Bei solch einem Preis, für nur einen Kunstköder, hätte ich keine Wathose an.
    Ich hätte dann eine Taucher Ausrüstung bei, wer will so ein Teil im Wasser lassen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. #13
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    eheheh,der castaic is gedacht im freiwasser zu angeln und mit echolot also schleppmontage,ich glaube das minimiert das risiko,aber spinnangeln vom ufer aus?das ist es besser das geld zum fenster rauszuschmeisen,gruss

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen