Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.491
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    British - Columbia: Steep Island

    Ausgabestellen für Erlaubnissscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Vögler's Angelreisen GmbH
    Möllner Landstr. 18
    22111 Hamburg
    Tel.: +49 (0) 040 736057 - 0
    Fax: + 49 (0) 040 7329737


    http://www.angelreisen.de/index.html

    Revierbeschreibung
    Campbell River liegt an der Ostküste von Vancouver Island ca. 270 km nördlich von Victoria (Britisch Kolumbien – Kanada –) und ist der perfekte Ausgangsort für kapitales Lachsfischen. Nach einer 15 min. Bootsfahrt erreichen Sie die kleine Insel „Steep Island” inmitten der Discovery-Passage. Hier wurde vor wenigen Jahren ein absolut traumhaftes privates Fischercamp errichtet das seinesgleichen sucht. Die einzelnen, sehr hochwertig ausgestatteten Holzhäuser sind um das Basishaus herum verteilt und verfügen alle über einen fantastischen Meeresblick. Auf der Panorama- Terrasse genießen Sie nach einem harten Angeltag das grandiose Abendessen und lassen den Tag bei einem kühlen Getränk ausklingen.

    Angelinformationen
    Vorwiegend wird hier das Schleppfischen mit professionell ausgestatteten Trollingbooten und Angelführer betrieben. Die Boote verfügen alle über Echolot und teilweise auch GPS. Da sie mit hervorragendem Angelgerät ausgerüstet sind, benötigt man kein eigenes Gerät. Gerade die ganz kapitalen Königslachse werden beim Schleppfischen gefangen und liefern harte und ausdauernde Drills, die dem Angler und der Ausrüstung alles abverlangen. Neben den Lachsen lassen sich aber auch eine ganze Reihe anderer Meeresbewohner an den Haken bekommen. Probieren Sie doch einmal das Spinnfischen am Bootssteg. Wir haben mit dem guten alten Effzett-Blinker viele Ling- und Rockcods, sowie Hundshaie bis 110 cm gefangen, die uns am leichten Geschirr aufregende Drills lieferten. Da der Campbell River ganz in der Nähe ist, kann dort auch der Flussangelei nachgegangen werden. Eine ganz exklusive Alternative ist in der Zeit vom 15. Juli bis 15. September das sog. Tyee-Fishing (ein Tyee ist ein Königslachs ab 30 pfd.). Hier wird mit einem Ruderboot und ganz leichtem Gerät auf traditionelle Art Lachs gefischt. Die entsprechenden Verhaltensregeln bekommt man vom Angelführer ausführlich erklärt. Sollte einem der Fang eines mind. 30 pfündigen Lachses gelingen, kann man im exklusiven Tyee-Club aufgenommen werden.

    Sonstiges
    Da in der näheren Umgebung sich einige größere Anglercamps befinden, die teilweise amüsante Unterhaltungsprogramme mit Livemusik usw. präsentieren, bietet sich ein Besuch hier geradezu an. Nebenbei können Sie dann auch mit anderen Lachsfischern fachsimpeln und so vielleicht den persönlichen Freundeskreis erweitern. Rundflüge mit einem Wasserflugzeug, Heli-Fischen in den Bergen usw.,kann für Sie organisiert

    http://www.angelreisen.de/angelreise...and_lodge.html
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen