Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    04668
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 3 Beiträge

    Tipps zum angeln auf Elbaal

    Hallo Leute,hier mal ein paar Tips für die Angelei auf den Elbaal.Viele denken vieleicht tolle Buhne ,viele Aale,das ist aber weit gefehlt.Der Großteil dieser Räuber hält sich in den Graden oder so genannten Steinschüttungen auf.Das Problem ist hierbei das ein Angeln in Schüttungen zur Materialschlacht werden kann.Um dem aus dem Weg zu gehn gibt es hierzu eine Alternative und die ist Simpel.Als Rute nehme ich meistens eine sechs meter Teleskop mit neunzig Gramm Wurfgewicht.Schnur dreiziger Monofiel,für mich als Top Technium.Auf die Hauptschnur kommt lediglich ein mittlerer Wirbel und ein großer Silistopper um ein Wirbeldurchrutschen auf das Hakenvorfach zu verhindern.In den Wirbel hänge ich einen kleinen Gummi in den ich eine sechzehner Mutter geschlupft habe(ungefähr 30gr.).Geangelt wird in Rutenauslage hinter Verwirbelungen im Fließbereich.Setzt sich ein Aal fest bin ich bei herkömmlichen Montagen meist auf der Verliererseite ,in unserem Fall reißt erst der Gummi und die Changse den Aal zu kriegen liegt bei 95%.Achtet im Fließbereich auf Rückdrehs und Verwirbelungen im Wasser,dort steht der Aal!Bisse kommen meist ohne Vorwahrnung,also spazieren gehn is nich!Testets mal !

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei rosi 1 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    51645
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 40 Danke für 22 Beiträge
    Ich geh mal davon aus, dass Elbaale ganz normale Flussaale sind lol. Also machs doch einfach wie sonst überall! Tauwurm, Leber oder vielleicht auch Maden auf Grund, fertig!!
    MfG
    Tim
    C&R

  4. #3
    Petrijünger Avatar von holle
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    01067
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 39 Danke für 16 Beiträge
    unsere "elbaale" (dresden) bekomme ich mit wurm oder krabbe am haken und ner freilaufenden tiroler-hölzl-montage in 80-125g je nach strömung...

    da kannst du mal sehen wie unterschiedlich die elbaale je nach region zu fangen sind...
    Versuch macht kluch !

    Meine Köderbau-Homepage

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen