Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.256
    Abgegebene Danke
    14.481
    Erhielt 11.494 Danke für 2.609 Beiträge

    Hedmark - Trysil / Femunden: Plassen

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Vögler's Angelreisen GmbH
    Möllner Landstr. 18
    22111 Hamburg
    Tel.: +49 (0) 040 736057 - 0
    Fax: + 49 (0) 040 7329737


    http://www.angelreisen.de/index.html


    Angelgebiet

    in der Kommune Femunden.


    Revierbeschreibung
    Das Ferienhaus „Landsjøen“ liegt östlich des Flusses, ca. 10 km vom Ort Plassen entfernt. Sie wohnen hier in absoluter Alleinlage unmittelbar am wunderschönen Waldsee gleichen Namens. Einerlei ob Sie angeln möchten, baden (Flachwasserzonen mit Sand), Beeren u. Pilze sammeln, oder im nahen Bauernhof Ihrer Vermieter mit Ihren Kindern Pferde u. Ponys, oder Schafe und Hasen ansehen möchten – dieses Haus ist für jeden sehr zu empfehlen!

    Besonderheiten der Region
    ganz im Osten von Südnorwegen leigt die region Trysil. Die Lanschaft ist durh Wälder, Berge, viele Seen und die Flüsse „Trysilelva“ und „Ljøra“ geprägt.

    Tipps und empfehlungen
    Die Anreise erfolgt am bequemsten mit der Fähre Kiel-Oslo. Trysil ist von dort nach ca. 200 km und Femunden nach weiteren 70 km erreicht.

    Angelinformationen
    Direkt vor der Haustür liegt der See „Landsjøen“. Er ist ca. 2,5 km lang, bis 1 km breit und zeichnet sich durch eine hervorragende Wasserqualität aus. Seit 30 Jahren ist hier nur Fischen mit der Angel erlaubt (keine Netze!). Das Resultat ist ein Bestand von Forellen mit einem Durchschnittsgewicht von über einem Kilo! Auch viele große Barsche finden sich – aber keine Hechte! Am erfolgreichsten fischt man hier von Ruderboot oder vom Belly Boat aus. Spinn- u. Fliegenfischen ist erlaubt. Angelausflüge an die Trysilelva runden das Angebot ab.

    Rund hundert Seen und Teiche, viele Bäche und Nebenflüsse und vor allem der Fluss „Trysilelva“ runden das Bild von Trysil ab. Der Fluss ist auf einer Länge von ca. 100 km zu befischen. Stillfließende Abschnitte und Bereiche mit Strudeln und Strömungen wechseln sich ab. Forellen, Äschen, Felchen (z.T. bis 2 kg!), Hechte u. Barsche sowie Quappen kommen vor. Die Äsche ist der dominierende Fisch. Die Saison erstreckt sich von Mai bis Oktober.
    Eine 7 km lange reine Fliegenfischerzone steht allen zur Verfügung, die zur Erkenntnis gekommen sind, dass es 4 wichtige Dinge im Leben gibt: Äschen & Bachforellen und Nymphen und Trockenfliegen (Lizenz: 120,- NOK/Tag; max. 20 Angler/Tag). Die gesamte übrige Flussstrecke steht sowohl den Fliegen- und Spinnfischern zur Verfügung (Lizenz: 80,- NOK/Tag bzw. 275,- NOK/Woche). In dieser Lizenz sind ebenso die weiteren Gewässer dieser Region enthalten! So auch der ca. 30 km nordöstlich an der schwedischen Grenze gelegene Fluss „Ljøra“ und der beste (!) Hechtsee der Region - der „Ulvsjøen“ (Boote vor Ort zu mieten). Auf Wunsch steht unser Guide „Snorre“ in allen Fragen anglerisch hilfreich zur Seite (u.a. Bootstouren auf der Trysilelva).

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Süsswasserfischarten

    Gewässertipps melden

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (28.08.2015 um 08:51 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen