Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.491
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Buskerud - Hemsedal: Fossheim

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Vögler's Angelreisen GmbH
    Möllner Landstr. 18
    22111 Hamburg
    Tel.: +49 (0) 040 736057 - 0
    Fax: + 49 (0) 040 7329737


    http://www.angelreisen.de/index.html


    Angelgebiet

    bei Hemsedal.


    Die Region Hemsedal findet sich ca. 3 Autostunden nordwestlich von Oslo. Unter Wintersportlern längs durch die guten Skigebiete bekannt, macht sich die Region mittlerweile noch durch eine zweite Attraktion einen Namen – der Fluss „Hemsila“. Das gesamte Tal Hemsedal wird durch den Fluss geprägt und bietet uns Anglern eine besonders reizvolle Landschaft in der wir unserer Leidenschaft nachgehen können.

    Angelinformationen
    Sie wohnen hier an einer ca. 2 km langen Angelstrecke, an der sowohl Fliegenfischen als auch andere Methoden erlaubt sind. Schon direkt vor der Tür lohnt es sich die ersten Würfe zu unternehmen. Ein besonderer Pluspunkt der Ferienhäuser ist der direkte Zugang des anderen Ufers über eine schwankende Hängebrücke – aber dies ist ggf. nicht Jedermanns Sache… Reine Fliegenfischerstrecken folgen im Anschluss sowohl flussauf- als auch flussabwärts. Mit dem Auto können Sie viele weitere Anlaufstellen am Fluss problemlos in kurzer Zeit erreichen. Auch viele der Forellenseen sind von Ihrem Ferienhaus aus schnell erreicht. Sie haben hier den perfekten Ausgangspunkt zum Fischen in der gesamten Region. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie von uns vorab einen genauen Lageplan über die verschiedenen Flussstrecken und Seen sowie deren Erreichbarkeit mit dem PKW. Tipp: Im nahen Ort Hemsedal finden Sie ein hervorragend sortiertes Angelgeschäft. Hier erhalten Sie u.a. die Muster der Trockenfliegen, die an der Hemsila am erfolgreichsten sind. Holen Sie sich hier wichtige und nützliche Anregungen.

    Kristallklares Wasser, gemächlich aber auch mal stärker fließende Abschnitte, eine variierende Breite von 20 bis 40 Meter, alles umgeben von einem prachtvollen Panorama aus schneebedeckten Bergen und Wasserfällen – das ist der Fluss Hemsila. Der ca. 25 km lange zu beangelnde Flussabschnitt ist eingeteilt in eine lange reine Fliegenfischerstrecke und auch Abschnitte, die mit anderen Methoden befischt werden dürfen. Hier dreht sich alles um die Bachforelle. Durch eine durchdachte Entnahmeregelung – in der Fliegenfischerzone ein Fisch/Tag, in der restlichen Zone 2 Fische/Tag – hat sich hier ein sehr gesunder, guter Bestand an Bachforellen etabliert. Es besteht so die reelle Chance auf einen größeren Fisch (1 kg ist daher keine Ausnahme; Rekord 4,6 kg.

    Die Hemsila kann ohne Zweifel zu den besten Forellenflüssen Norwegens gezählt werden. Die Angellizenz ist dennoch moderat: NOK 700,-/Woche inkl. Fliegenfischerzone bzw. N0K 300,-/Woche ohne Fliegenfischerzone. Neben der Hemsila umfasst die Lizenz drei weitere Flüsse und 18 Seen in der Region. Auch die Seen beherbergen überwiegend Bachforellen von teilweise sehr beachtlicher Größe. An einigen Seen kann ein Boot gemietet werden.

    Highlights
    Angel-Guiding an der Hemsila: Es besteht natürlich die Möglichkeit sich vor Ort für einige Stunden durch einen einheimischen Guide einweisen zu lassen. Besonders empfehlen wir Ihnen hier den Guide „Tor Grøthe“. Tor weiß wovon er spricht. Er ist mehrfacher norwegischer Meister im Fliegenfischen und Mitglied im norwegischen Nationalteam. Er kennt „seinen Fluss“ von Kindesbeinen an. Es ist schlicht ein Genuss ihm bei der Ausübung seiner Lebenspassion „auf die Schnur zu schauen“.

    Tor empfiehlt in erster Linie den Gebrauch von Trockenfliegen. Nymphen und Streamer sind zwar ebenfalls erlaubt aber laut Tor weniger erfolgreich. Trockenfliegen-Enthusiasten kommen hier also voll auf Ihre Kosten. Die erfahrenen Fliegenfischer fischen hier mit sehr langen und extrem feinen Vorfächern (bis zu 6 m lang und mit 10-12er Stärke). Diese besonders sensible Art des Fischen und eine vorsichtige und geduldige Pirsch am Fluss sind der Garant zum Erfolg an der Hemsila.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Süsswasserfischarten

    Gewässertipps melden



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (26.08.2015 um 07:19 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen