Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.490
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Nordland - Vega: Vega Brygge

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Vega.


    Angeln:
    Vega Brygge liegt auf der Ostseite der Insel, nur wenige Minuten vom Fähranleger Igerøy entfernt – und bei einem ersten Blick auf die Gewässerkarte des Revieres werden Sie feststellen, dass mit dem Sotgrunntaren der erste Hotspot des Revieres gerademal 2,5 km entfernt liegt – u.a. abgebildeter 10kg – Dorsch von Stefan lag ungelogen bereits 15min.nach Ablegen von Vega Brygge im Boot. Auch alle anderen guten Angelplätze für Dorsch, Schellfisch, Seelachs und gar nicht mal so selten Heilbutt befinden sich in diesem östlich von Vega, also meist recht windgeschützt liegenden Revier. Auf dem Weg zu diesen Großfischplateaus überqueren Sie übrigens eine auf der einen Seite sehr steil und bis auf 190m abfallende Rinne – gute Chancen auf Rotbarsch, Leng und Lumb haben Sie hier also quasi im Vorbeigehen.

    Vega ist eine Insel, die Sie mittels einer von Horn bei Brønnøysund verkehrenden Autofähre (6x täglich) in 45 min. erreicht haben – wie Sie sehen ist die Überfahrt zu diesem Ziel also zwar relativ problemlos, jedoch sollten Sie bei der Zeitplanung von Hin- und Rückfahrt über eine Übernachtung nördlich von Trondheim nachdenken. Was Sie dann allerdings für diesen etwas erhöhten Aufwand bzgl. der Anreise vor Ort geboten bekommen, ist nicht nur ein wunderschönes, gerade im Bau befindliches Rorbu mit zwei Wohneinheiten, sondern ebenso eine traumhaft schöne Insellandschaft mit einer vom Seeadler bis hin Papageientaucher sehr vielfältigen Vogelwelt. Genauso werden Sie mit Sicherheit durch große Sandstrände entschädigt, die eher an die Karibik als an Norwegen erinnern, und zu guter Letzt werden Sie vom dem die Insel umgebenden und mit den nagelneuen Kvernø- und Øyenbooten in Windeseile erreichten Angelrevier dermaßen begeistert sein, dass Sie schon wenige Stunden nach der Ankunft völlig vergessen haben werden, wie Sie überhaupt auf diese Trauminsel gelangt sind.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Gewässertipps melden




    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (02.09.2015 um 07:51 Uhr) Grund: Aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen