Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.494
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Troms - Troms: Lavangen

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Troms.


    Nur wenige Kilometer östlich der Stadt Harstad und südlich der bekannten Anglerhochburg Sørreisa befinden sich diese 4 preiswerten und urig eingerichteten Ferienhütten – drei davon unmittelbar am Wasser. Hier kommen Sie nicht nur in den Genuss einer äußerst idyllischen und vor allem windgeschützten Fjordlandschaft, sondern wohnen zudem auch noch nur ca. 30 Bootsminuten von einem der Hotspots rund um Andørja entfernt – dem Mjøsund: Dorsche um die 10 kg sind in diesem Straumen nahezu an der Tagesordnung, bei unserem ersten Testfischen im Frühjahr 2004 hatten wir bereits nach 2 Tagen den ersten Heilbuttkontakt, und Rotbarsche bis sage und schreibe 3 kg fingen wir auf halber Strecke zwischen Lavangen und dem Mjøsund. Zudem dürfen Sie im Frühjahr in einer gegenüber den Häusern befindlichen Bucht – einer Stelle, zu der Sie von Ihren Häusern fast hinspucken könnten - mit guten Steinbeisserfängen rechnen, und auch die Großköhlerschwärme sind hier bereits ab Mai vor Ort. Besonders angelnden Familien sei dieses wunderbare Fleckchen Erde wärmstens ans Herz gelegt: eine Sauna sowie ein kleiner Partyraum gehören zur Anlage, und zahlreiche Wanderwege in die bis auf 1400 m ansteigenden Berge der Region sowie ein sehr interessantes Kulturangebot sorgen für reichlich Alternativen wenn es mal nicht nur ums Angeln geht.

    Detailbeschreibung

    Angeln:
    Was diese Region an Fischreichtum zu bieten hat, können Sie schon erahnen, wenn Sie zu denjenigen gehören, welche mit dem Pkw über die E6 anreisen. Denn zwischen Bognes und Skarberget kommen Sie um eine Inlandsfähre nicht herum – und dies sollte aus anglerischer Sicht auch so bleiben. Ohne übertreiben zu wollen: an allen anderen Fähranlegern zusammen (und wir mussten bei unserer Reise durch Norwegen im Jahr 2002 oft warten) fingen wir nicht annähernd so viele Dorsche, Pollacks und Seelachse wie in nur 1,5 Std. am Anleger in Bognes – ganz zu schweigen vom Durchschnittsgewicht dieser Fische. Und das geht dann rund um Andørja auch so weiter: kleinere Köhler, Dorsch und vor allem Lumb fangen Sie eigentlich schon direkt vor dem Hafen nahezu nach Belieben, die Koordinaten einer ganz „heißen“ Rotbarsch-Stelle finden Sie anbei, und sollten Sie Ihren Angelurlaub zwischen März und Juli planen, dann haben Sie aufgrund der vielen Muschelgründe um Andørja auch ausgezeichnete Chancen auf Steinbeisser – eine ganz passable Stelle befindet sich übrigens gleich auf der anderen Fjordseite vom Haus aus gesehen. Eines der Top-Reviere um Andörja stellt der Myosund dar, den Sie von Lavangen aus nach ca. einer halben Stunde erreicht haben. Nicht selten werden Sie auf der wunderschön in die Landschaft passenden Brücke die einheimischen Angler entdecken – und halten Sie sich fest: die Jungs fangen dort in schöner Regelmäßigkeit Heilbutt. Auch wir hatten bei unserem Testfischen dort zwei Heilbuttkontakte, verloren diese Fische jedoch nach ca. 2 bzw. 5min. Machen Sie´s bitte besser als wir.

    Boote:
    Zur Bootsflotte gehören:
    1 x 17,5 Fuß mit 25 PS (gehört zur Nyhytta)
    2 x 17,5 Fuß mit 20 PS (gehören zur Sjübua und Karibua)
    1 x 16,5 Fuß mit 25 PS (als Extraboot mietbar)
    1 x 16 Fuß mit 15 PS als Extraboot mietbar)
    Auf Wunsch kann jedes Boot mit Echolot ausgestattet werden.

    Gastgeber:
    Ihre Gastgeberin heißt Karin Kind. Karin spricht ein paar Worte englisch und deutsch und wohnt gemeinsam mit Ihrer Familie gleich 300m neben den Hütten.

    Sonstiges:
    Gaststätte: 15km
    Lebensmittel: 4 km

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: Dorsche, Köhler, Plattfische, Pollack, Meerforellen, Leng, Lumb, Rotbarsche etc..

    Gewässertipps melden


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (11.09.2015 um 09:10 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen