Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von mmiske
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    18106
    Alter
    41
    Beiträge
    837
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 883 Danke für 479 Beiträge

    PLZ18 Mittlerer Rethwischer Moorteich bei Rethwisch

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Detlef´s Fishing Store
    Querstraße 7
    18209 Bad Doberan
    Tel. 038203 / 73700


    See in dem Landkreis Bad Doberan

    bei Rethwisch


    Größe: ca. 2,9 ha

    Länge: ca. 190 Meter
    Breite: ca. 40 Meter
    Tiefe: ca. 1 Meter

    Bestimmungen:
    Nachtangeln erlaubt
    3 Handangeln erlaubt.

    Tageskarten : 6 Euro
    Wochenkarten : 25 Euro

    Die Angelkarten berechtigen die Angler für alle Pachtgewässer des ASV Bad Doberan´s. Dazu zählen neben diesem auch die anderen 2 Rethwischer Moorteiche, der Schöpfwerksgraben, der Schöpfwerksteich sowie der Randkanal.

    Hauptfischarten:
    Karauschen, viele Schleien, Hechte, viele Graskarpfen (Amur) , Brassen (Brachse), Barsche einzelt Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)


    Zur Zeit flacher und krautreicher See. Ich habe beim Anschauen mit bloßen Auge 3 Angelstellen entdecken können. Ich habe auch eine Schleie endtecken können im Wasser. Ebenfalls 3 Minuten Fußweg zum Parkplatz.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (25.01.2013 um 08:56 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an mmiske für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.08.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 5 Beiträge
    Moin moin,
    kurze Info zum aktuellen Stand am Mittleren Moorteich: er wächst wieder zu - momentan ist etwa ein Drittel der Wasseröberfläche mit einer Mischung aus Wasserpest und Jochalgen (?) bedeckt.
    In den ufernahen Krautlücken platschte es kräftig bei meiner Annäherung - ich würde auf Karpfen tippen, bin mir aber nicht zu 100% sicher.
    Im letzten Spätherbst konnte ich eine schöne Reihe an mittelgroßen, quicklebendigen Rotfedern überlisten, die erhoffte Schleie wollte aber auch hier nicht an den Haken.

    Das Kreuz mit dem Kraut:

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an geomas für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen