Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge

    Question Messer zum angeln

    Hi leute

    ich habe ein riesen Problem und zwar gibt es ja verschieden Messer die man zum angeln braucht.

    Ich habe nur leider überhaupt keine ahnung welches messer ich brauche also ich weis nicht welches messer ich für was brauche


    VOLL KOMPLIZIERT


    also es gibt ja Messer zum aufschlitzen und filitieren schätze ich mal und ich weis nicht welches ich für was brauche und wie die aussehen.


    Also wäre es nett wen mir jemand z.b beschriftete Bilder zeigen könnte wo erklärt ist welches ich für was brauche,und wie die aussehen.

    Ich war neulich nähmlich mal im Angelladen und habe gefragt was ein Messer kostet und dan kamm die schock Frage :


    WELCHES BRAUCHST DU DENN?

    Und dan wusste ich nicht mehr was ich machen sollte deswegen brauche ich eure Hilfe dringend!!!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Pauschal kann man das gar nicht sagen, da wird jeder wieder auf eine Marke abfahren.
    Beim Ansitz trage ich immer ein " Herbertz " bei mir.
    Zum Töten der Fische reicht das auch, zumal es eine stabile Klinge hat.
    Zum Filetieren hab ich einen Koffer mit verschiedenen Messern, der war gar nicht so teuer.
    Alle meine Messer habe ich von einem Metzger Schleifen und Polieren lassen, somit sind diese so scharf wie Rasierklingen.
    Zum töten eine kurze stabile Klinge.
    Zum Filetieren eine lange sehr dünne und flexiebele Klinge.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    also was sollte ich den zu dem Besitzer des Angelladen sagen??? oder kann ich auch eigene Messer von mir verwänden???

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Du kannst natürlich auch die Messer von zu Hause verwenden.
    Richtig gute Messer kosten Geld!
    Wer bereitet die Fische bei Euch zu? Töten, Ausnehmen und so?
    Derjenige sollte entscheiden was er braucht.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Heiko Häß
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    57001
    Alter
    51
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 203 Danke für 51 Beiträge
    Hallo
    Bei dem Thema Messer dürfte ich der Richtige sein.
    (schau auf meine HP dann weißt Du warum)
    Du solltest darüber nachdenken was Du mit dem Messer am Wasser machen möchtest.
    Filettieren ? Wahrscheinlich nicht , macht man normalerweiße Zuhause. Dafür eignet sich ein vernünftiges Küchenmesser auch besser als ein billiges Filettiermesser.
    Wahrscheinlich wirst Du am Wasser mit dem Messer Schnüre schneiden , Stöckchen schneiden und Fische ausnehmen.

    Es gibt da z.B von der Firma Opinel sehr gute Taschenmesser in verschiedenen Größen. Vorteil: sehr günstig, recht guter Stahl.
    Nachteil: die Reinigung des Messers ist recht aufwändig.

    Besser wäre eigentlich ein feststehendes Messer.
    Da gibt es auch unzählige Modelle auf dem Markt.
    Jetzt kommt es natürlich auch auf Deinen Geldbeutel an.
    Wenn es billig sein soll fällt mir die Firma Frost und Mora ein.
    Im mittleren Preisbereich würde ich mal die Messer von Muella ansehen.
    Im oberen Preisbereich Fällkniven.

    Ich würde auf jeden Fall ein Messer mit Kunstoff oder Micartagriff nehmen, Klingenlänge ca.9-11cm.

    Zum Stahl kann ich Dir etwas sagen wenn Du mir ein Modell nennst das Dir gefällt.
    Die von mir genannten Messer findest Du ganz einfach über Google.

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Heiko Häß für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    ok also wen ich z.b ein messer kann ich auch ein messer von zuhause nehmen z.b weil bei teichen steht ja immer messer benötigt das heisst so wie ich das verstanden habe das ich nicht unbedingt ein bestimmtes nehmen muss sondern auch von zuhause ein zum ausnehmen schüre schneiden usw. benutzen kann

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenFan2007
    ok also wen ich z.b ein messer kann ich auch ein messer von zuhause nehmen z.b weil bei teichen steht ja immer messer benötigt das heisst so wie ich das verstanden habe das ich nicht unbedingt ein bestimmtes nehmen muss sondern auch von zuhause ein zum ausnehmen schüre schneiden usw. benutzen kann
    JAAAAAAAAA
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Heiko Häß
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    57001
    Alter
    51
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 203 Danke für 51 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenFan2007
    ok also wen ich z.b ein messer kann ich auch ein messer von zuhause nehmen z.b weil bei teichen steht ja immer messer benötigt das heisst so wie ich das verstanden habe das ich nicht unbedingt ein bestimmtes nehmen muss sondern auch von zuhause ein zum ausnehmen schüre schneiden usw. benutzen kann
    Klar , schau mal ob in Deiner Küche was passendes rumliegt. Aber achte darauf das die Klinge stabil genug ist.

  12. #9
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    ok ein passendes werde ich bestimmt finden und wen nicht geh ich zum nachbarn und frage da mal nach=)

  13. #10
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Smile ...die Auswahl ist riesengroß!

    Moin, moin,

    ich hatte den Eindruck, dass KarpfenFan so richtig zufrieden mit den Beiträgen zu seiner Frage, welche(s) Messer man zum Angeln mitnehmen muss oder welche man überhaupt braucht, nicht war..........

    Als Angler braucht man eigentlich nur zwei Sorten Messer, nämlich

    * ein gutes Filetiermesser
    * ein scharfes Messer zum "Abnicken" und Ausnehmen


    Die Angebote zu diesen beiden Arten von Fischmessern sind vielfältig, sowohl in den Ausführungen, also unterschiedlichen Qualitäten, und natürlich auch im Preisgefüge.

    Ich habe anhand von zwei verschiedenen Fotos dargestellt, welche Filetiermesser und welche Boots-Messer, also für draußen am Wasser, es gibt. Nur eine kleine Auswahl, denn ich habe kein Geschäft für Angelmesser. Es empfiehlt sich, auch einen Messerschärfer dabei zu haben, denn es ist schon sehr wichtig, dass das/dieMesser insbesondere beim Filetieren auch wirklich rasiermesserscharf sind. Dann macht das Filetieren auch Spaß!

    Alle Messer haben aber auch Futterale oder Scheiden mit einer Gürtelaufhängung, so dass sie gefahrlos transportiert werden können.

    Übrigens, das ganz rechte Bootsmesser hatte ich mal in Norwegen gekauft, kostete etwa umgerechnet rund 10.- EURO - auf dem Boot konnte man zuschauen, wie es rostete, so schnell geschah das - aber es ist sauscharf!

    Munter bleiben, Ohren steif halten und durch;
    es muss nicht immer ein Martini-Messer sein!
    CLIFF


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #11
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Ich kann dir die Schweizer Taschenmesser empfehlen diese Messer rosten nicht und halten auch extreme Behandlungen aus.
    An den großen Dingern hast du auch gleich einen Dosenöffner, eine Schere, eine Säge ... und einen not Hakenlöser. Mein Schweizer Taschenmesser hat schon etliche billig Taschenmesser überlebt.
    Zusätzlich zu diesem allzweg Taschenmesser habe ich ein schwedisches Messer, mit fester und dicker ca. 18cm langer Klinge, um die Fische auszunehmen oder zu filletieren. Für diese Zwecke würde aber auch ein billiges aber scharfes Küchenmesser reichen.
    MfG Andreas

  15. #12
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Smile **Schweizer Offiziersmesser sind nicht für alles gut!

    *Keine Frage - Schweizer Offiziersmesser sind gut und teuer; ich habe schon das dritte Messer aus dieser Fabrikation mit sehr verschiedenen Funktionen, nur - um damit am Wasser Fischen abzustechen und ggf. auch auszunehmen, ist es m.E. doch nicht so gut geeignet.

    Nicht nur, dass die Klingen dieser Messer ziemlich kurz sind (und man hat ja nicht immer nur Fischzwerge gefangen!), sondern Blut und Schleim der Fische setzen sich in allen "Schächten" der Zusatzwerkzeuge dieses Messers fest und müssen später mühevoll gereinigt werden. Nichts ist schlimmer, als wenn man ein solches Messer dann in die Hand nimmt und es stinkt!

    Da ist ein solches Messer, wie auf dem o.a. rechten Bild in mehreren Ausführungen abgebildet, deutlich besser, kräftiger und man kann es leichter reinigen.

    Zu den Ausführungen von Andreas - Zitat:...Schwedisches Messer mit fester dicker Klinge....

    Gerade ein gutes Filetiermesser darf keinesfalls ein dicke Klinge haben, sondern muss sehr biegsam sein, um entlang der Hauptgräte und der Bauchgräten mit vorsichtigen Schnitten entlang zu fahren und so das Filet herauszuschneiden - mit normalem Küchenmesser ist das eine Quälerei, auch wenn das Messer einen Glattschliff hat.

    Munter bleiben, Ohren steif halten und durch;
    bei der Auswahl von Anglermessern den Durchblick behalten!
    CLIFF

  16. #13
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Man kann mit jedem Messer mit scharfer und langer Klinge gut filletieren ist alles nur eine Frage der Übung .

  17. #14
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von Andreas_s
    Man kann mit jedem Messer mit scharfer und langer Klinge gut filletieren ist alles nur eine Frage der Übung .
    Hallo Andreas, jetzt bitte nicht knurrig sein sein .............

    also wenn Du Deinen Karpfen oder die beiden Schleien filetierst, dann mag es ja sein, dass Du mit Deinem Schwedenmesser mit dicker Klinge prima zurechtkommst,

    aber wenn Du in Norwegen sechs Stunden im Boot auf dem Fjord oder noch weiter draußen im freien Wasser geangelt und rund 50 Köhler, Wittlinge, Schellis, Leng, Makrelen und/oder Dorsche in unterschiedlicher Größe ins Boot geholt hast, und dann noch über zwei Stunden am Abend filetieren, waschen, einpacken und einfrieren mußt, dann brauchst Du nicht ein X-beliebiges Messer, sondern eins, wo auf der Verpackung "Zum Filetieren" draufsteht und das tatsächlich auch ein richtiges (scharfes) Filetiermesser ist! Sonst kannst Du Dich nur noch ärgern........

    Munter bleiben, Ohren steif halten und durch;
    bei "15 kg Filets" brauchen wir nicht mehr so viel zu schneiden!
    CLIFF


  18. #15
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    War doch nich knurrig wollt nur ein bischen reizen :D

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen