Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    42651
    Alter
    45
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Question Feedern auf Barsch

    erst mal hallo zusammen.
    ich hab da mal ne frage an euch
    hat jemand schon mal erfahrung mit barschfutter im feederkorb gemacht?
    ich hab beim durchstöbern eines kataloges gesehen das es spezial-futter für barsche gibt.
    in der teorie klingt das ja fantastisch einfach futter mit würmern und maden mischen 60g körpchen und nen schönen wurm am haken.
    tut dat auch funktionieren?
    würde mich total über rückmeldungen von euch freuen.
    gruss marc

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Funktioniert auf alle Fälle...
    Bei einem Gemeinschaftsfischen auf Raubfische unseres damaligen Vereins konnte ich trotz totaler Beissflaute auf Kunstköder an der Oder, doch noch einen ehrbaren zweiten Platz erringen.
    Und das alles mit der Feederrute, dem geschlossenem Körbchen und Tauwurm.
    Ins geschlossene Körbchen kommen Maden, die am Grund des Gewässers ne schöne Spur ziehen und zum Tauwurm locken.
    Dort bissen dann zwei richtig dicke Gestreifte, die mir damals sehr gemundet haben.
    Das Eigenartige daran war, der eine Barsch hatte weißes Fleisch, der andere Krebsfresser hatte rötlicheres Fleisch.
    Ach übrigens...spar dir das Geld für das teure Barschfutter.
    Selbst ist der Mann...nimm ein dunkles Grundfutter und misch dem viele Lebendanteile mit hinein, wie Maden und zerschnitte Rotwürmer.
    Die locken wesentlich mehr als die Firma Sensas oder Mosella.
    Willi

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Habe mit Feedern auf Barsche zwar noch keine Erfahrung gesammelt, aber wenn ich das irgendwann mal machen werde, dann werde ich das "fertige" Grundfutter irgendeines Herstellers auf alle Fälle mal testen.
    Kann ja nicht schlecht sein.
    Ok, über teuer lässt sich streiten, aber es lässt sich alles "strecken".

    Mit anderem Grundfutter für Friedfische habe ich schon gute Erfahrung gemacht.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen