Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    63628
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wie, wann und mit was fange ich bei diesen Temperaturen einen Karpfen?

    Also, mich würden mal ein paar Tips von meinen Mitstreitern interessieren. Ich will die nächsten Tage mal ein wenig angeln, mit dem Zelt eins-drei Tage, vorgestellt habe ich mir Meiningen in Thüringen.

    Wer hat ein paar GUTE Tips, dass ich das Jahr mal was fange.

  2. #2
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge

    Talking

    Hi,
    Ich bin nicht grade der Carp-Spezi ,aber ich kann dir ein paar Tipss geben.

    1.Tipp

    Ich würde dir raten nach Seerosen ,Kraut,versunkene Bäume,etc ausschau zuhalten ,weil dort finden die Karpfen meist Futter.

    2.Tipp
    Fals du ein paar Karpfen beim SONNEN siehst könntest du es mal mit Schwimmbrot versuchen ,vll kannst du sie ja zum Biss kitzeln und zudem auch eine sehr spannende Angelei.

    3.Tipp
    Oder du fischt an den oben gennanten Standorten( In Tipp 1) . Mit der Posen-oder Grundangel! Ich würde zur Grundrute tendieren ,weil wenn du keine Karpfen an der Oberfläche siehst ,dann kannst du davon ausgehen ,dass die Karpfen sich im Tiefen aufhalten! Als Köder würde ich Mais nehmen da ich mit Boilies sogut wie keine Erfahrung damit gemacht habe! Sorry! Aber wenn du viele Kleinfische in deinem Gewässer hast ,würde ich mit Boilies fischen! Da sonst dei Kleinfische andauernt den Mais vom Haken fressen.



    Ich hoffe ich habe dir geholfen!


    Gruss Andre

    ________________
    Du könntest auch mal die SUCH-FUNKTION nützten!

  3. #3
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Zitat Zitat von Atomfried
    Also, mich würden mal ein paar Tips von meinen Mitstreitern interessieren. Ich will die nächsten Tage mal ein wenig angeln, mit dem Zelt eins-drei Tage, vorgestellt habe ich mir Meiningen in Thüringen.

    Wer hat ein paar GUTE Tips, dass ich das Jahr mal was fange.
    1. Schau Dir das Gewässer gut an.
    2. In den Morgen und Abendstunden schauen ob Du Gründelspuren siehst.
    3. Erhöhungen im Wasser, ( wenn Du kennst ) sind oft Fressstellen.
    4. Anfüttern; wenig aber gut " Duftend ".
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge
    Hi, Atomfried!
    Ich würde dir folgendes vorschlagen:
    Tagsüber solltest du dei bevorzugten Standorte der Karpfen beangeln (Tipp 1 von Aalglöcken), während du Nachts Stellen befischen solltest, an denen die Karpfen fressen (Untiefen, Plateaus tsc.).

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  5. #5
    Petrijünger Avatar von GRo3I
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    16225
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Talking

    Hi Atomfried

    wie meine Vorschreiber schon feststellten ist zunächst die Gewässerauswahl wichtig. Da Du wohl nicht so die Erfahrung beim Karpfenangeln mitbringst würde ich Dir diesbezüglich eher einen kleinen See empfehlen.

    - Erkundige Dich nach der Gewässerauswahl beim Fischer oder bei Anglern nach dem Bestand im See bzw. recherchiere mal hier in der Gewässerdatenbank oder allgemein im Internet danach.
    - Besorge Dir, so möglich, Informationen über die Beschaffenheit des Gewässers - Bodenstruktur, Tiefenlinien, Schlammige feste Stellen, Bodenbewuchs etc.
    - Suche, wie beschrieben, nach den erfolgversprechenden Angelstellen - Plateaus, Seerosenfelder, Schilfkanten, überhängende Bäume und halte auch Ausschau an den Stellen nach rollenden oder gründelnden Karpfen.
    - Wenn Du ein Boot hast würde ich an den beschriebenen Plätzen mal den Grund ansehen und zum Beispiel am / im Seerosenfeld nach festem / Krautfreien Grund suchen und dort gleich anfüttern (weniger ist mehr im Sommer - eventuell so bis 500 gr. Mais oder Pellets und eine Hand voll Boilies, hängt natürlich auch von der Menge der Karpfen ab, die im See sind).
    - Dann musst Du Dich natürlich auch für die Art der Angelei entscheiden -> Ansitz oder aktive Suche.
    - Ich persönlich bevorzuge die Ansitzangelei. Dann würde ich also die erste Angel mit Boilie (Grundmontage am Haar) an der beschriebenen Stelle ablegen oder zielgenau hinwerfen . Die zweite Angel würde ich dann ebenfalls mit Grundmontage, aber eventuell mit Mais in einer anderen Tiefe an anderer Stelle anbieten. oder -> eine Angel mit Posenmontage (Tiefe so eingestellt, dass das Vorfach auf dem Grund liegt) und Mais mitten im Seerosenfeld (hierfür ist ein Boot sehr hilfreich), und die andere mit Grundmontage und Boilie auf einem Plateau im See...
    - Bist Du eher der aktive Typ, dann versuche es doch mal mit schwimmenden Ködern - Schwimmbrot! Hierzu nimmst Du am besten eine mittelschwere, nicht zu lange Angel, Controler / Wasserkugel, Vorfach aus schwimmender Schnur circa 120 lang, Haken mit Schwimmbrot und dann suchen ... und an den beschriebenen Stellen platzieren ... warten

    also dieses Thema ist nicht mal so einfach in drei Sätzen zu erledigen. Das A+O ist jedoch die Auswahl und Erkundung des Gewässers, dann hast Du eigentlich schon die halbe Miete drin!!! Für alles weitere (Montagen, Köder, Taktiken .... etc...) empfehle ich Dir entweder die Suche im Netz oder Literatur. Es gibt da ein sehr gutes Sonderheft ("Modernes Karpfenangeln" war der Titel glaub ich) zum Thema. Mir ist jedoch leider im Moment nicht erinnerlich wer das herausgebracht hat - Fisch & Fang??? ... schau doch mal im Angelladen, diese Hefte gibts auch für Welsangeln und Hechtangeln etc. ich schau mal nach.

    Petri Heil
    GRo3I
    Niemand ist so uninteressant.
    wie ein Mensch ohne Interesse.
    (Thomas Brownr. rndl. Philosoph)

  6. #6
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    ich hab ma ne frage wo stehen die karpfen im sommer ???

  7. #7
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    ich hab ma ne frage wo stehen die karpfen im sommer ???
    das ist so eine frage wie ; wann geht die sonne aus/warum "fliegen die wolken"

    beim überlegen müsst ma doch schon drauf kommen bzw SUCHE benutzen
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von mr. zander Beitrag anzeigen
    ich hab ma ne frage wo stehen die karpfen im sommer ???
    Eindeutig im Wasser!
    Dann können sie an der Oberfläche, im Mittelwasser, oder gar am Grund ihr unwesen treiben
    Achte am späten Nachmittag mal auf ruhige Zonen im Wasser, du wirst sie bei Sonnenschein sehen!
    Willst du sie beangeln, bietet sich Grundangeln an. Sieht man sie, so versuch es mal mit Schwimmbrot.
    Viel Spass
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    66113
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    also ich tendiere im sommer zu teig

  10. #10
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge
    sehr süßer mais soll wunder wirken :D
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  11. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Michael65
    Registriert seit
    12.02.2009
    Ort
    01979
    Alter
    52
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 171 Danke für 84 Beiträge
    Ich hatte heute einen 76er Graser (Amur) auf Tigernuss. Angefüttert mit einer Mischung aus Hanf,Tigernüssen und Paniermehl. Aromatisiert mit dem Wasser in dem die Partikel gekocht wurden und Chillipulver. Ging richtig gut das Futter. Die 2 Tigernüsse die auf das Haar gefädelt wurden,stammten aus dem Lockfutter.
    Leben und Leben lassen.
    Micha

  12. #12
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    danke für die tipps
    und petri zum graser
    mal noch ne dumme frage kennt irgent wer die niederheiner alt wasser seen bei kleve ???
    das ist nämlich mein hausgewässer für karpfen

  13. #13
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    und Chillipulver
    Da würde mich mal interessieren warum grade Chilipulver? Mögen sie das scharfe? Ich kennt scharfe boilies....
    Weiß einer warum sie auf chili stehen?
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  14. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von kaas
    Registriert seit
    03.02.2009
    Ort
    97084
    Alter
    24
    Beiträge
    352
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 271 Danke für 79 Beiträge
    Eine Rute auf Grund mit Mais und die andere auf Pose mit Mais. Davor erstmal etwas anfüttern und gut ist

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen