Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rod Pod!!

  1. #1
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge

    Talking Rod Pod!!

    Hi Leute,
    Ich brauche unbedingt ein Rod Pod ,da mein Freund jetzt auch eins hat ,wollen wir beide mal " Professionel" auf Karpfen gehen! Nun suche ich ein preisgünstiges Rod Pod. Hat jemand vielleicht noch ein altes im Keller stehen?Ich habe auch mal in Ebay geguckt und bin auf folgendes gestossen. Könntet ihr mir sagern ob das Pod Gebrauchbar ist oder der totale Müll ist!
    hier


    Naja wenn man seine Bewertungen so anschaut.........


    Gruss udn Danke
    Andre


    P.S Ihr könnt mir auch gerne auch andere Rod Pods vorschlagen!

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    71409
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 27 Danke für 14 Beiträge
    ahso, du legst dir n pod zu, weil es "professionel" sein soll??
    aha, auch ne gute entscheidung, doch doch!!

    naja, ich persönlich fische ungern mit pod...wenn es die uferbeschaffenheit zulässt, greif ich auf banksticks zurück, damit biste einfach variabler, musst nich soviel schleppen und aufgebaut isses ruckzuck!! bin ich nun unprofessionell?? na so ne *******e aber auch *grml* ;-)


    und zu der eigentlichen frage...ich bin auch im besitz eines baugleichen pods, welches du hier in augenschein genommen hast, mein ist allerdings von der Firma "Quantum"...und würde es mir nie wieder kaufen!!
    jetzt werd ich bestimmt gleich wieder rüffel kriegen, aber egal, das sind meine erfahrungen mit dem pod, und zwar, dass es 1. rostet wie schwein, 2. die schraubenköpfe abfallen, 3.die feststellschraube, ob hipod oder niedrig-einstellung, fällt einem entgegen etc pp
    ich habs auch schon anders irgendwo erwähnt, ich schwöre auf die filips pods...aber dafür musste tiefer in die tasche greifen...aber die dinger haste auch ewig, nicht nur n paar jährchen wie die "billig-pods"

  3. #3
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    hi wielando,
    Du hast mir sehr geholfen ! Die Banksticks sind doch die wo ein Erdspiess ist .Und man 2 Ruten ablegen kann! Stimmts oder liege ich falsch? Dann werde ich mir sowas zulegen.


    Gruss Andre

  4. #4
    Petrijünger Avatar von GRo3I
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    16225
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    Hi Aalglöckchen

    ich fische hauptsächlich den dessert storm pod von ultimate (http://www.cipro.de/fullbuttons/tack.../desertpod.htm) und bin sehr damit zufrieden. der ist gut verarbeitet und in fast allen situationen zu gebrauchen.

    bei wassertiefen über 60 cm oder kurzzeitsessions nehme ich auch lieber banksticks/erdspiesse. die sind billiger und du bekommst sie höher gestellt . sollte dir das mit den banksticks zu wacklig sein (in tiefem wasser) kannst du ja drei sticks nehmen (Preis so bei 9-10 € pro stick), nen buzzerbar für die vorderen beiden (goalpost) und diese mit gewindestangen aus dem baumarkt nach hinten zum dritten verstreben (adapter gibbet im angelfachmarkt).

    Ansonsten kann ich nur wielando beipflichten-> Solltest du regelmäßig!!! und oft!!! einen pod brauchen, dann gib lieber mehr geld aus und hol dir was ordentliches fürs leben! also wenn ich geld hätte ... also ... hmm... najo... der seibert pod (http://www.seibertpod.de/osshop/catalog/index.php) ist ja nicht schlecht, aber beim preis tränt das auge

    mfg
    GRo3I
    Niemand ist so uninteressant.
    wie ein Mensch ohne Interesse.
    (Thomas Brownr. rndl. Philosoph)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen