Umfrageergebnis anzeigen: Wie handhabt ihr es mit euren Fischen?

Teilnehmer
48. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich schlage alles ab was ich fange und denke das das der richtige Weg ist!

    5 10,42%
  • Ich fange Fisch,freue mich darüber und release ihn nach einem schönen Foto!

    43 89,58%
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 99
  1. #1
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge

    Generationen- und Interessenkonflikt

    Hallo zusammen,
    mir ist in der letzten Zeit ein Generationen- und Interessenkonflikt aufgefallen was die Angewohnheiten am Wasser betrifft.

    Die älteren Generationen sagen eine "Selektive Entnahme" ist Mist und schadet dem Fischbestand "eurer" Gewässer.

    Die jüngeren fangen Fisch,freuen sich wahnsinnig,fotographieren ihn und "releasen" ihn mit dem Gedanken ihn irgendwann nochmal zu fangen.

    Wer jetzt Recht hat ist Auslegungssache und wahrscheinlich auch Gewässerabhänig!

    Auf der einen Seiten wollen einige hier mit lebendem Köderfisch angeln aber zurücksetzen ist mist?

    Ja klar,und irgendwann heißt es Hechte beißen nicht mehr auf geschleppten Köderfisch weil sie sich so an Kunstköder gewöhnt haben und Karpfen nicht mehr auf Wurm da sie die Boilies bevorzugen!

    Die jenigen die alles Plattkloppen sind doch nachher wieder die jenigen die rumknatschen das sie keine Fische im Gewässer haben.......Leute die so Handeln sollten mal etwas weiter denken als Morgen oder Übermorgen!

    Sonst halten sich auch net alle an die Gesetze.....wer ist nicht schonmal bei rot über die Ampel gegangen oder sonstige "kleinere Vergehen" gemacht!!!!!
    Aber geht es dann an die "Entlassung in die Freiheit" werden alle ganz Gesetzestreu!

    Mich kotz diese Heuchelei echt an.........nur noch von Kochtopfanglern umgeben zu sein ist in meinen Augen kein Platz an dem ich mich Wohlfühlen kann!Aufgrund dessen habe ich schon einmal den Verein gewechselt!

    Wer unbedingt alles abschlachten will was er fängt der soll doch bitte in eine Zuchtanlage gehen und da seine "Tobsucht" ausleben!!!!!

    Mal einen Fisch mitnehmen ,da sagt kein Mensch was,doch wenn ich so manche Bilder sehe (auch in diesem Forum hier) da bekomme ich das kotzen!Leute:blutverschmierte Fische,Massenfänge die abgeschlachtet rumliegen,an Haken aufgehängte oder durch Schläge total deformierte Fische gehören nicht gerade zu den schönen Anblicken!

    Wenn es nach mir gehen würde,dann wäre ich dafür das hier nur noch Bilder gezeigt werden die am Wasser aufgenommen werden und nicht in der Küche oder im Badezimmer!

    Angeln soll doch der Entspannung dienen und nicht der Mordlust mancher Angler unter uns.......esst ihr jeden Tag Fisch oder verkauft ihr diese?Ansonsten würde ich schon fast wetten das ziemlich viel nicht verwertet und weggeschmissen wird!

    Wenn es danach gehen würde dürftet ihr nur dann angeln wenn eure Truhen wieder leer sind!Die anderen Tage wo ihr die Truhen noch voll habt solltet ihr besser zu Hause bleiben und euren Fisch "fressen" bis er euch an den Ohren rauskommt!

    Jeder soll es so handhaben wie er will,aber was hier manchmal abläuft und auch noch für gut empfunden wird ist absoluter MIST!

    Ich weiß das ich mir mit diesem Beitrag sicherlich nicht viele Freunde machen werde,aber das ist mir ehrlich gesagt sowas von egal!Diejenigen die wissen was ich meine und verstehen können worum es mir geht die nehmen mir das hier bestimmt nicht krumm!

    MFG
    Pike
    Geändert von Pike Catcher (06.06.2006 um 13:12 Uhr)

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Pike Catcher für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Jungspund Avatar von Jungfischer
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    91166
    Alter
    26
    Beiträge
    93
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge
    Finde es gut dass du das hier ansprichst und bin auch der Meinung,
    dass diejenigen die jeden Fisch, ob groß oder klein, abschlachten nicht
    hier her gehörn!!!
    Aber ich nehme auch ab und zu EINEN Fisch mit
    um den dann mit meiner Familie zu essen(außer mein bruder der
    kein Fisch ist). Aber mehr als einen Fisch nehme ich niemals mit,
    weil das sonst nur sinnloses abschlachten ist!!!!!!!
    schöne grüße,
    andy
    - - - - - - - -

    Immer sachlich bleiben Leute!
    Petri!

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungfischer für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von wallaknalla
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    66125
    Alter
    25
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 48 Danke für 22 Beiträge
    hi tim,
    ich finde das gut das du hier mal eine " problematik",die fast jeder anders sieht ansprichst.ich finde es auch nicht gut wenn manche angler /zb. bei kuttertouren/ 20 dorsche mitnehmen.ich frage mích was die wohl mit dem ganzen fisch machen und vorallem dann auch noch wenn sie in urlaub sind,ich weis jetzt aber auch nicht ob man vllt die gefangenen dorsche nicht mehr zurück setzen darf???????,aber ich denke ostsee wirds dir auf dauer danken, wenn man nicht jeden fisch abtötet
    .......( das gilt auch für manch andere gewässer )...

    ----------------------------
    MfG
    Wallaknalla

    Petri Heil !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallaknalla für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    ich habe bei deiner umfrage einfach mal gar nicht abgestimmt, weil mir eine möglichkeit fehlt. ich nehme sicher nicht jeden fisch mit der beißt, weil das nun wirklich die reinste verschwendung ist, aber nur mit nem foto begnüg ich mich auch nicht immer. hab auch schon mehr als einen fisch mitgenommen und das ohne schlechtes gewissen. denn schlecht geworden ist in meiner gefriertruhe erst einmal ein fisch und nur weil er unter die tiefkühlpizzen gerutscht ist und ich den glatt vergessen hatte. naja kann passieren.

    aber wo ich euch auf jeden fall rechtgebe ist das sinnloses fischeabschlachten das letzte ist. hab mir vor kurzen ne dvd über norwegen geholt und war entsetzt was ich gesehen habe. die haben wirklich sinnlos alles in die fischbox getan bzw daneben weil die schon längst überfüllt war. das schafft selbst ne großfamilie die jeden tag fisch ist nicht die alle vor dem vergammeln zu essen. acuh hammerhart fand ich das die rotbarsche mitgenommen haben die vielleicht 15 cm hatten. was soll man an so nem fisch bitte noch essen?

    aber man könnte jetzt auch drüber diskutieren ob es richtig ist nur für ein foto zu angeln, weil ein vergnügen ist das für den fisch bestimmt auch nicht, aber jeder wie er meint. ich selber schmeiße den großteil auch wieder rein aber erst letzte woche habe ich fünf große regenbogenforellen aus meinem vereinssee mitgenommen und einen hecht. aber die werden hier keine 2 wochen alt. ich denke das muss man selber entscheiden. solange der fisch gegessen wird und man das nicht übertreibt ist das schon OK
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei digdouba für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Atrex
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    59302
    Alter
    41
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 46 Danke für 28 Beiträge
    Jeden Fisch den ich fange nehme ich auch nicht mit.Sollte ich mehr fangen als ich für mich persönlich brauche,verschenke ich den Fisch an meine Eltern oder Schwiegereltern.Kurz und knapp,ich nehme nur soviel Fisch mit,wie auch verwertet werden kann.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Atrex für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    PIKE CATCHER RESPEKT und ANERKENNUNG

    Für diesen Beitrag,ziehe ich wirklich den Hut, erstens wegen dem Inhalt, aber in erster Linie, weil es von einem MODERATOR kommt.Liegt aber eher an der Tatsache, das ich mir in anderen Foren,ebend mit solchen Themen die Zunge verbrannt habe.Bitte mehr davon,liebe MODERATOREN.

    Mein Beitrag dazu später muss nämlich ins Büro!!!!!!!!!!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hallo Tim,

    obwohl der älteren Generation zugehörig kann ich leider nicht abstimmen ... mein Credo und meine Verhaltensweise am Wasser ist die selektive Entnahme ... die sehe ich nicht in den Vorgaben zur Abstimmung.

    Die beiden von Dir vorgegebenen Möglichkeiten zur Abstimmung beinhalten zum einen das gesetzeswidrige C&R (wird wirklich Zeit, dass wir über diesen Begriff hinwegkommen ...), zum anderen die Kochtopfangelei, also das Abschlagen (schlimmstenfalls) aller oder aller maßigen geangelten Fische.

    Eine C&R-Debatte in 'neuem' Gewande ist das... bestenfalls. Neu mag sein, dass Du einen Generationenkonflikt zu beobachten glaubst, also eine altersabhängige Verhaltensweise nach Fang.

    Dazu kann ich Dir nur sagen, dass auch viele (mir persönlich bekannte) Jungangler ihre maßigen Fänge verwerten ... denn: sie essen ihren Fang gern selbst.
    Du nicht so gern.... das weiß ich ja.

    Den altersabhängigen Zusammenhang sehe ich persönlich nicht ... die persönliche Verhaltensweise geht heterogen durch alle Altersklassen der Kollegen.

    Eine Verwertungsabsicht kann einem Angler im übrigen auch abgenommen werden, wenn er seinen Fang verschenkt oder für andere zubereitet ... es ist ebenfalls eine sinnvolle wie gesetzeskonforme Verwertung.

    Eine mögliche Höchstentnahmebeschränkung wird über Gewässerordnungen oder Angelkarten gewässerspezifisch ausgesprochen (oder eben nicht) ... die Diskussion, ob man unabhängig davon einen, nicht aber zwei oder drei Fische entnehmen sollte, halte ich für höchst überflüssig ... bei wirklich hohen Mengen kommt die Verantwortlichkeit und Vernunft des einzelnen Anglers zum Tragen.

    Küchenfotos von abgeschlagenen Fischen liebe ich persönlich nicht, sie erinnern aber daran, dass auch Schnitzel nicht eingeschweißt im Supermarkt 'entstehen'.

    Sollte sich der eine oder andere 'Zartbesaitete' vielleicht öfters mal vor Augen halten ... kann nicht schaden, Realitäten zu begreifen.

    Für all das, was wir unter Umständen abstrakt ausgeliefert erhalten, hat irgendjemand bereits Vorarbeit geleistet ... das gilt genauso für pflanzliche Nahrungsmittel.


    Thomas
    Geändert von Thomsen (06.06.2006 um 14:44 Uhr)

  14. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Toto471
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    59755
    Alter
    46
    Beiträge
    2.207
    Abgegebene Danke
    614
    Erhielt 388 Danke für 245 Beiträge
    Hi Tim ich finde deine Einteilung zu hart bei der Umfrage !! Ich persönlich nehme auch Fisch mit nach Hause (Wenn ich mal wieder was fange) !! Nur halt nicht immer und vorallem nicht in Unmengen (Wir haben ja Heute schon darüber diskutiert) ! Du solltest vieleicht auch eine Möglichkeit für solche Angler mit einbeziehen! Das währe objektiver!
    Geändert von Toto471 (06.06.2006 um 14:57 Uhr)

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Toto471 für den nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo zusammen

    @Thomas,
    ich habe die "selective Entnahme" mit Absicht nicht aufgeführt!Das jemand mal einen Fisch mitnimmt ist nicht das Ding!Mir geht es ums ganze und nicht um so eine Auslegung wie selektive Ernte!

    @ all
    Mich kotzt es einfach an das es in unserer Gallerie teilweise aussieht wie in einer Schlachtbank!

    Mich kotzt es an das es hier Leute gibt die massenweise Fisch niederknüppeln und von Gesetzen sprechen.

    Mich kotzt es an das gerade die,die die meisten Fische abschlagen nachher die jenigen sind die sagen es wäre kein Fisch im Gewässer und der Verein würde schlecht besetzen.

    Mich kotzt es an das hier auf jeder Kleinigkeit herrumgeritten wird und es so mürbe gemacht wird und so totgerdet wird das nachher keiner mehr Interesse an diesem brisanten Thema hat!Ich habe das Gefühl dieses Thema soll nicht angsprochen werden um eine Gruppiereung zu verhindern!Aber zuspät........ist schon längst passiert!

    Es wird noch soweit kommen das sich die Anglerwelt in 3 Parteien zerteilen wird!Erstens die "Metzger" ......zweitens die gelegentlichen Entnehmer............und drittens die "Releaser".

    Ich persönlich spreche für die 2 und 3 Position! Für die Erste Partei empfinde ich nur Mitleid!

    Und ich spreche dieses Thema ganz gezielt öffentlich an,da ich der Meinung bin das dies alle unsere User betrifft!Jeder sollte sich ja schließlich selber in eine der drei Gruppen einreihen!Jeder soll mitreden können und seinen Standpunkt frei vertreten können.....also raus mit der Sprache!

    Bis jetzt lese ich Beiträge der 2 Position........die 3 wird wahrscheinlich noch folgen!Freut mich sehr das ihr euch dazu geäußert habt und euren Standpunkt vertreten habt!

    Doch wo bleiben die "Schlachter" die unsere Gallerie und unsere Gewässer " abwerten" durch ihr Handeln?Jetzt is keiner da der dazu steht!

    Weiteren Kommentar zu dieser Gruppe erspare ich mir .............

    Mal schauen wie die Mehrheit hier denkt!Und ich denke die Mehrheit sollte entscheiden!

    Ich schreibe diese brisanten Beiträge mit vollster Überzeugung und bin mir der Konsequenzen völlig bewusst!Aber das ist etwas was mir schon seit langem unter den Nägeln brennt und nicht weiter totgeschwiegen werden sollte!

    Mfg
    Tim
    Geändert von Pike Catcher (06.06.2006 um 20:54 Uhr)

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Pike Catcher für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hi Pike,

    Respekt für deine Ausführungen! Alleine schon deswegen, weil man aus jeder Zeile herauslesen kann, wie engagiert du dich mit diesem Thema auseinandersetzt. Allerdings bin ich nicht bedingungslos deiner Meinung. Ich war gestern an meinem Lieblingsbach und habe zwei schöne Aale gefangen und beide mitgenommen. Hätte ich noch mehr gefangen, wären die auch mitgenommen worden. Deshalb bin ich noch lange kein Schlächter!
    Ich bin der Meinung, man kann seinen Fangkorb ruhigen Gewissens mal richtig füllen, wenn man sich oder anderen Mitmenschen mit dem Fang eine Freude machen kann. Schließlich passiert sowas ja nicht jeden Tag- zumindest mir nicht.

    Wenn deine Ablehnung sich auf die angelnden "Kollegen" bezieht, die alles Abschlagen was an den Haken kommt, muß ich dir absolut zustimmen. Die Bilder - vor allem aus Norwegen - kotzen mich auch an. In der Folge ist das Bild des deutschen Anglers in Norwegen katastrofal -by the way: haben wir hier nicht ein ähnliches Bild von unseren osteuropäischen Angelkolegen? Vermutlich stimmen beide Bilder nicht, zumindest nicht in dieser pauschalisierten Form.

    Einen von diesen Serienkillern auf die Verwertung der zig Kilo Fisch in der Fangbox angesprochen, ergab folgende Antwort: "Soll ich jetzt etwa aufhören, die beißen doch grade so toll" was soll man dazu noch sagen??

    Aber wenn ich mit meinem Sohn zum Angeln gehe, und wir würden jeden Fisch nach dem schonenden Abhaken und einem Erinnerungsbild wieder releasen, wie soll ich Ihm dann die Frage nach dem Sinngehalt des Angelns erklären? Weil's Spaß macht? Wem, dem Fisch????

    Sorry, ich mag keine Brassen, Döbel oder Barben auf dem Teller haben, die schmecken mir einfach nicht. Ergo zurück ins Wasser mit dem Tier. Ich habe total Lust meinen ersten selbstgefangenen Zander zu filetieren. Leider nur 45 cm - also noch keine Gelegenheit gehabt auch nur ein mal abzuleichen folglich zurück in den Fluß. Wir haben schon 3 mächtige Rapfen gefangen, die alle in der Fangtasche liegen, folglich: Ende eines schönen Angeltags

    Es ist wie im richtigen Leben: die Frage nach C&R läßt sich nicht mit ja oder nein beantworten. Das Problem der Massenmörder unabhängig vom Geschlecht, Herkunft oder Alter schon: NEIN !

    Gruß Thorsten
    Geändert von Thunfisch (06.06.2006 um 16:01 Uhr)

  20. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  21. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Thomas schrieb;
    Sollte sich der eine oder andere 'Zartbesaitete' vielleicht öfters mal vor Augen halten ... kann nicht schaden, Realitäten zu begreifen.
    Darum gehts doch gar nicht...es geht um die Art und Weise der Berichterstattung oder hast du schon mal Bilder aus einem Schlachthof gesehen?
    (ich ja...denn ich hab mal da gearbeitet)

    Den altersabhängigen Zusammenhang sehe ich persönlich nicht ... die persönliche Verhaltensweise geht heterogen durch alle Altersklassen der Kollegen.
    Der besteht aber wirklich, ich sehe da einen geschichtlichen Ursprung.
    Denke einfach mal an die Zeit, während und nach dem Krieg!

    Da man aber heutzutage auch die Fischstäbchen bei Lidl kaufen kann , sehe ich keine Veranlassung, Jeden und Alles zu kehlen auf Teufel komm raus.

    Ich persönlich finde es auch Quatsch, grundsätzlich jeden Fisch zu releasen. Obwohl ich schon ganz stark zu der 3. Gruppe tendiere.
    Warum geh ich angeln? aus Spaß? sooooo ein Unfug.....!
    Das Naturerlebnis steht da an erster Stelle, dann kommt das Adrenalin und zu guter Letzt auch manchmal aber wirklich nur ganz doll manchmal...
    der Appetit auf frischen Fisch.
    Ich hätte kein Problem 2 Tage ohne Fisch am Wasser zu verbringen.
    So werde ich auch immer wieder versuchen, den Leuten ins Gewissen zu reden, um ihre Handlungs-und Denkweise zu überdenken.

    Die Natur gehört nicht uns.....sondern wir zu ihr!

    Willi

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  23. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,
    @ Pike: klasse Beitrag....es musste einfach mal angesprochen werden.

    @ all: Ganz besonders widerwertig finde ich wirklich die "Schlachtbilder" ich könnte echt kotzen wenn ich einen Karpfen sehe, der mit nem teils blutroten Tuch in der Küche gehalten wird. Oder Bilder, auf denen über 10 tote Rotaugen auf dem Boden liegen. Wer isst denn schon Rotaugen !?!?! oder 15 tote Barsche auf nem Brett. Das stinkt mich an. Da kann ich mir auch nen Kriegsfilm anglotzen bei dem die Fetzen fliegen !!!
    Gruss
    Reptil

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelreptil für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #13
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Es wird noch soweit kommen das sich die Anglerwelt in 3 Parteien zerteilen wird!Erstens die "Metzker" ......zweitens die gelegentlichen Entnehmer............und drittens die "Releaser".

    Ich persönlich spreche für die 2 und 3 Position! Für die Erste Partei empfinde ich nur Mitleid!


    @ Pike
    Ich gehöhre demnach zu Pos. 2. Ich esse auch teilweise den Fisch den ich fange, bin ich deswegen auch ein " Metzger " ?
    Aber die Wahrheit sieht doch anders aus. FANGNEID ist da wohl eher treffend.
    Ich hab festgestellt das es die " lieben Kollegen " aus dem Verein sind die anderen das Leben schwer machen.
    Und es ist auch Traurig das es in Deutschland nur 1 von 16 Bundesländern gibt, wo es erlaubt ist gefangene maßige Fische wieder zurückzusetzen, und das ist das Land Brandenburg, in allen anderen Bundesländern sind die Angler in dieser frage entmündigt, so sieht es doch aus.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  26. #14
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo Roland,
    hättest du meine Texte mal richtig gelesen erübrigt sich deine Frage an mich ob du ein Metzger bist!

    Was hat das bitte mit Fangneid zu tun?Das ist ein ganz anderes Thema was einen eigenen Platz verdient..........oder willst du sagen das ich neidisch auf die hier abgebildeten Schlachtfische bin?Meinst du ich halte die Angler die dieses praktizieren für große Angler zu denen ich aufschaue?

    Bitte bleib mal bei dem Thema "Pottfischer und ihre Opfer" ! ! ! !

    @ all
    Ich warte immer noch auf eine Stellungnahme der 1 Gruppierung!Es haben immerhin schon 2 hier anonym abgestimmt die dieser Gruppe angehören!Aber hier mal was zu schreiben......dafür haben se keinen Mut!

    MFG
    Tim
    Geändert von Pike Catcher (06.06.2006 um 20:49 Uhr)

  27. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich selbst entnehme immer Fisch wenn ich ihn auch essen will.
    Bilder vom Fang mache ich nur am Wasser, alles andere ist mir zu wider!
    Ich gebe Dir in einem Punkt Recht, im Wohnzimmer, Bad oder in der Küche fotografierte Fische finde ich nicht schön.
    Generationskonflikt? Ich bin fast 47 Jahre alt und mach lieber Fotos von den Fischen und lass sie wieder schwimmen.
    ABER.... nicht jeden!!

    Gefüllte Kühltruhe da kann man bei mir lange suchen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen