Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge

    Neulich nachts am Bach...

    Letzten Samstag habe ich meinem Sohn einen lange gehegten Wunsch erfüllt: wir wollten abends an unseren Lieblingsbach zum Nachtangeln auf Aal gehen. Um 19:00 Uhr sind wir aufgebrochen und haben kurz darauf an einer geeigneten Stelle unsere Angeln ausgelegt. In den folgenden zwei Stunden hat sich bis auf zwei Zupfer nichts getan. Allerdings kam mit zunehmender Dunkelheit das Leben um uns herum so richtig in Fahrt. Plötzlich summten abertausende von Maikäfern um unsere Köpfe und veranstalteten ein Höllenspektakel, dass ebenso plötzlich wieder verschwand. In den Nachbarbüschen wachten die Igel auf, und die Geräusche aus dem gegenüber liegenden Wald schienen immer näher zu kommen.

    Als es dann richtig dunkel war, hat – völlig unerwartet – das Glöckchen an der ersten Rute wie wild gebimmelt und nur Sekunden später auch an der zweiten Angel. Der Adrenalinspiegel schoß in die Höhe, der Kurze wußte nicht um welche Angel er sich zuerst kümmern sollte. Dann wieder Ruhe an den Angeln. Nur wenige Minuten später das gleiche Spiel – zuerst bimmelt Rute 1, dann kurz darauf Rute 2.

    Zur Sicherheit hat mein Sohn seine Angel dann in die Hand genommen um auch ja nichts zu verpassen. Plötzlich schlägt seine Rutenspitze aus und wie zu erwarten auch die andere Angel. Wir haben dann die Köder kontrolliert und waren doch sehr überrascht, als wir feststellen mußten, dass die Tauwürmer noch völlig unberührt waren.
    Das wiederholte sich dann in den nächsten Minuten noch ein paar Mal, bis wir endlich herausgefunden haben, was uns da so einen Streich gespielt hat:

    Als es richtig dunkel wurde, fingen die Fledermäuse an mit Ihrer Insektenjagt und zwar unmittelbar über dem Wasser. In der Dunkelheit haben wir die natürlich nicht gesehen. Es scheint so zu sein, dass eine gespannte Angelschnur die gleiche Ultraschall-Signatur hat, wie kleine Insekten und deshalb von den Fledermäusen attackiert wird. Um zu verhindern, dass wir bei den kleinen Räubern einen Schaden verursachen und weil an eine Bisserkennung so schon gar nicht mehr zu denken war, haben wir die Angeln eingepackt.
    Fazit: keinen Fisch gefangen, aber einen spannenden Abend am Wasser verbracht.

  2. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    59174
    Alter
    29
    Beiträge
    63
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Das ist das Problem mit den Fledermäusen,was es so gut wie überall gibt.Da kann man net viel machen ausser die Rute tief abzulegen.

  4. #3
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Klasse Bericht!
    Das ihr Schneider geblieben seit ist wirklich nicht schlimm! Die Erlebnisse rundherum waren doch einfach klasse! So macht das angeln doch erst richtig spass!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  5. #4
    Petrijünger Avatar von Jens-Harheim
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    60437
    Alter
    32
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 11 Beiträge
    von ruten tiefablegen halte ich nix ... endweder knicklichter weglassen oder n kescher senkrecht daneben aufstellen funktioniert irgendwie beides.

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    So ist es!

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Das finde ich ist das aufregende und ungewisse am Angeln, was wird die näcste Nacht wohl bringen?

  8. #7
    Petrijünger Avatar von Karpfer_KING
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    26125
    Alter
    27
    Beiträge
    130
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    Wirklich ärgerlich mit den Fledermäusen aber so was passiert nunmal auch den Besten. Ich hoffe das du das nächste Mal mit deinem Sohn mehr Angelerfolg hasst und ihr ein paar schöne Fische an Land zieht.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen