Ein Mann will sich eine Schafherde aufbauen und kauft dazu 8 Schafe und einen Schafbock. Ein Jahr wartet er vergeblich auf Lämmer.

Leider werden die Schafe einfach nicht schwanger und so bringt der Mann seinen Schafbock zum Tierarzt. Dieser stellt Impotenz beim Bock fest und empfiehlt eine künstliche Befruchtung.

Der angehende Schafzüchter nickt und meint, es wäre alles klar. In Wahrheit hat er aber nichts verstanden, will jedoch vorm Tierarzt nicht als Blödmann dastehen. Zu Hause denkt er die ganze Nacht darüber nach, was der Tierarzt denn nur mit künstlicher Befruchtung meint.

Schließlich kommt er zu dem Fazit, er selbst müsse wohl die Schafe befruchten.

Am Morgen lädt er die 8 Schafe auf seinen Lastwagen und fährt mit ihnen in den Wald. Dort nimmt er sich jedes Schaf einzeln vor und fährt danach erschöpft mit den Schafen wieder nach Hause. Er ruft noch beim Tierarzt an, meint die Schafe wären nun befruchtet und fragt, woran er erkennen könne, wenn es tatsächlich geklappt habe. Die Antwort lautet, dass die Schafe dann nicht mehr einzeln auf der Wiese stehen, sondern zusammen gekuschelt in einer Gruppe liegen würden.

Als er am nächsten Morgen aus dem Fenster schaut, sieht er, dass alle Schafe einzeln auf der Wiese stehen. Also packt er seine 8 Schafe noch mal auf den LKW und fährt abermals in den Wald. Jetzt besorgt er es jedem Schaf zweimal und fährt schließlich wieder nach Hause. Völlig fertig fällt er ins Bett und schläft sofort ein.

Was er am folgenden Morgen als erstes macht, ist sofort aus dem Fenster schauen. Er sieht die Schafe jedoch wiederum einzeln auf der Wiese stehen. Seufzend lädt er seine Schafe auf den LKW, fährt erneut in den Wald und besorgt es nun jedem Schaf drei mal! Total erschöpft kommt er nach Hause und fällt umgehend in einem tiefen Schlaf.

Am nächsten Morgen ist er zu schwach um aufzustehen. Er bittet seine Frau nachzusehen, was die Schafe machen. "Du, irgendwas stimmt mit den Schafen nicht", meint sie. "Wieso? Liegen sie zusammengekuschelt auf der Wiese?“, fragt er hoffnungsfroh.

"Nein, sie sitzen alle im LKW...und eines hupt...!"