Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    82499
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Schleppen auf Seeforellen

    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen in den großen Alpenseen wie dem walchensee
    mit schleppen auf Seeforellen im Tiefwasserbereich 20-40m.
    Welches Gerät nehmt ihr her also Wurfgewicht der Rute tragkraft der Schnur welche Köder wie bekommt ihr den diese auf tiefe.
    vielen dank im voraus
    Fischerwenzel

  2. #2
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge
    Servus Fischerwenzel,

    sowie ich hast du diesen traumhaftgelegenen See für dich entdeckt. Folgende Ruten und Rollen nehme ich zum Schleppen her: 1. eine Shimano Traveller Boat 2,40 4-teilig, Wurfgewicht 100-250 Gramm sowie eine Shimano Baitrunner 4500 mit Freilauf und 0,30er geflochtener Schnur ; 2. eine Shimano Boat 240M, Wurfgewicht 50-150 Gramm, sowie eine Abu Garcia 5501C3 mit 025er geflochtener Schnur. An das Ende der geflochtenen Schnur kommt ein Karabiner in den ich etwa 100 Gramm Schleppblei einhänge und daran ein 1,50-2m langes Nylon der Stärke 0,40. Als Köder für Seeforellen verwende ich ein sogenannte Blattl ,ein sehr dünnblechiger Blinker; solltest du auf Saiblinge gehen verwende das Kombinationssystem, wo der Drilling des Blattl gegen ein max. 10cm langes Vorfach 0,30!( Seeforelle kann ja auch hingehen) mit kleinerem Einzelhaken bestückt mit Honigbienenmaden der Firma Berkley ausgetauscht wird. Natürlich kannst du auch mit einer Tiefschlepprolle Marke Stucki und Downrigger fischen um das ganze auf Tiefe zu bringen aber gewöhnlich reicht das wie oben beschrieben.
    Es gibt ein Heftchen das "Wundervoller Walchensee" von Bernd Taller heißt und sich über den Fang von Seeforellen, Saiblingen und Renken zu unterschiedlichen Jahreszeiten an diesem See befaßt. Dies sollte jeder eingefleischte Walchenseefischer besitzen. Einfach 5 Euro an diese Adresse schicken mit der Bitte um Zusendung des Heftchens: Tourist Info, Ringstr.1, 82432 Walchensee; Näheres erfährst du auch hier www.walchensee.de/angeln.html
    Ein dickes Petri
    Geändert von Hechtspezialist (02.05.2006 um 21:17 Uhr)
    *fishing is flow*

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Virus Seeforelle

    Hallo,
    hier findest du Infos
    1. über die Lebensweise von Riesenseeforellen www.petri-heil.ch/artikel.asp?artikelID=106
    2. Über die Schlepptechnik von Seeforellen www.petri-heil.ch/artikel.asp?artikelID=266
    Petri Heil
    Geändert von Hechtspezialist (03.05.2006 um 11:24 Uhr)
    *fishing is flow*

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen