PLZ82 Geroldsee bei Krün

spinnfischen

Spinnfischen ist am Geroldsee erlaubt es ist lediglich die benützung von rotierenden Löffeln verboten (Mepps, Spinner...) Blinkern ist erlaubt.
 
Hallöchen fischerwenzel,
Danke für die Info. Wo is`n da die Logik hinter dieser Regelung? :confused: Hast Du zufällig von einer Angelkarte o.ä. die genaue Formulierung?
 
also ich bin in dem Verein der das Gewässer gepachtet hat. mir ist es als Jugendfischer folgendermaßen gelernt worden: der Jungfisch muss sein Maul zu weit öffnen und nimmt daran Schaden.
Der Orginaltext heißt in der Fischereiordnung:
"Der Spinner mit rotierendem Löffel (z.B. Mepps u.ä. ist nicht erlaubt."
 
geroldsee

hallo!

wer hat schon mal im geroldsee oder anderen seen und flüssen bei garmisch-partenkirchen geangelt?
freu mich auf antworten!

gruss aus baden-w.

AW
 
Geroldsee

Hallo Anglerfreunde!

Gerne möchte ich den Geroldsee mit einer Beschreibung und einem Bild ergänzen.

Der Geroldsee, auch Wagenbrüchsee genannt, zählt mit Sicherheit zu den landschaftlich schönsten Seen Südbayerns. Der See liegt in einer völlig intakten Naturlandschaft auf einem kleinen Höhenplateau östlich von
Krün. Die mächtigen Höhen des Karwendels am Horizont ergeben zusammen mit demGeroldsee ein herrliches Motiv.
Wer Ruhe und den Genuss der Natur beim Angeln sucht, ist hier am richtigen Platz.
Folgerichtig führt auch keine Straße zum See. Die Parkmöglichkeiten in Gerold sind sehr eingeschränkt. Ansonsten besteht nur die Möglichkeit,
an der B2 südlich des Sees zu parken.
Auch Nichtangler werden am Geroldsee Gefallen finden, wenn sie nur ein wenig Freude an der Natur haben. Am See darf auch gebadet werden,
und Wanderwege laden zu einem Spaziergang ein.
Der Erholungsort Krün bietet mit seinen Ortsteilen Barmsee, Klais und Gerold ein umfangreiches Freizeitangebot. Zudem liegt Krün sehr verkehrsgünstig
zu den Städten Garmisch und Mittenwald.
 

Anhänge

  • Geroldsee.pdf
    2,3 MB · Aufrufe: 192
Zurück
Oben