Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 43
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    34
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge

    Posen selber bauen

    Hi Leutz.

    Ich möchte gern mal mit dem selber Bauen von Posen rum experimentieren.
    Kann mir von euch zu dieser sache tips geben?

    Oder vielleicht auch nen link zu einer guten seite?

    Danke im vorraus.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    21
    Beiträge
    730
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.369 Danke für 317 Beiträge
    Hi,........

    Ich hab dir mal ein paar Links gefunden......

    http://www.angelblog.de/angeln/Baste...+Selbstbau_647

    http://lebenslaenglichangeln.blogspo...ber-bauen.html

    http://www.silpinn.de/html/bastelecke.html

    Ich hoffe ich konnte helfen....

    mfg alex.....

  3. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenpapst für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    34
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Wow Danke für die links. Ist sehr viel wissens wertes und auch mit verschiedenen Materialien.

    Hast du da vieleicht auch noch einen für Kork und styropor?
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  5. #4
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    22
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Woppler Beitrag anzeigen
    Hi Leutz.

    Ich möchte gern mal mit dem selber Bauen von Posen rum experimentieren.
    Kann mir von euch zu dieser sache tips geben?

    Oder vielleicht auch nen link zu einer guten seite?

    Danke im vorraus.
    Ja du kannst einen Weinkorken nehmen den halb durchbohren und ein Stück Holz einstecken das Stück Holz Rot oder eine andere Farbe anmalen als Antenne.
    Unten am Korken ne Öse .................................................. .................................................. ...........................fertig.

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei alex15 für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    34
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Ja sowas in der art hab ich mir auch schon gedacht.

    Aber sollte ich nicht vieleicht den Korken noch einwenig formen? Mit schleifpapier usw. ?
    Oder ist das nicht unbedingt Nötig.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  8. #6
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    22
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Woppler Beitrag anzeigen
    Ja sowas in der art hab ich mir auch schon gedacht.

    Aber sollte ich nicht vieleicht den Korken noch einwenig formen? Mit schleifpapier usw. ?
    Oder ist das nicht unbedingt Nötig.

    also ich denke das das nicht unbedigt sein muss es sei denn du fischt in strömung da würde ich sie formen.
    Du kannst sie auch mit einem klienem Taschenmesser formen.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Der Canal Angler Avatar von Keviboy
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    78...
    Alter
    19
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
    HI,
    Ich hab da ein link gefunden:
    http://forum.angelsport.de/thread.ph...ht=posen+bauen
    Die Pose auf dem link wurd schon getestet
    Geändert von Keviboy (31.01.2009 um 14:03 Uhr)
    Gruß Kevin



  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Keviboy für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    34
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Das ist natürlich auch eine idee. Werde ich bestimmt auch mal Probieren.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Woppler für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    71
    Beiträge
    3.880
    Abgegebene Danke
    15.983
    Erhielt 9.486 Danke für 2.832 Beiträge
    Moin !
    Sehr schöne Posen lassen sich aus Balsaholz herstellen. Es ist leicht zu bearbeiten u. zu formen u. ist dabei mindestens so tragfähig wie Kork.
    Balsaholz bekommt man im Bastelladen oder auch in manchen Handwerkermärkten in verschiedener Form. Man findet Balsa-Bretter, aber auch Balsa-Latten oder Balsa-Stäbe. Diese wieder gibt es rund oder viereckig. Zum Bau einer Pose empfehlen sich natürlich die Rundstäbe, die es auch wieder in verschiedenen Stärken gibt. Die Wahl der Stärke richtet sich natürlich nach der Art der Pose, welche man herstellen will. Die erste, grobe Formgebung kann man mit einem sehr scharfen Messer durchführen. Dann aber erfolgt die Feinarbeit mit Holz-Schleifpapier in grob u. dann in fein.
    Die Löcher für Ösen und Antenne kann man einfach mit einer dicken Stopfnadel bohren, weil Balsa sehr weich ist. Der Schacht, in welchem die Antenne ihren Platz findet, sollte tief genug sein. Etwas größer muß das Loch dafür auch sein, deshalb kann man dafür die Nadel besser heiß machen.
    Ideal für die Öse sind die Zinken eines Horn - oder Kunststoffkammes. Man kneift sie ab, formt das abgekniffene Ende rund u. beseitigt alle Unebenheiten.
    Dann faßt man den Zinken mit der Kombizange u. erhitzt das breite Ende über einem Teelicht. Dann drückt man das erhitzte Ende platt u. bohrt mit einer glühenden Nadel das Schnurloch hinein. Dann wird der Zinken einfach mit Sekundenkleber bestrichen u. in dem Loch am unteren Ende versenkt.
    Als Antenne eignen sich sehr gut dünne Spließe vom Bambus, die man mit Schleifpapier rund arbeitet u. dann wie die Öse am unteren Ende mit Sekundenkleber bestreicht u. in dem Antennenschacht versenkt.
    Dann wird die Pose nach eigenem Geschmack lackiert. Es ist zwingend erforderlich, die Pose mindestens zweimal, besser dreimal zu lackieren u. dann nach dem Trocknen noch eine Schicht Klarlack aufzulegen. Ideal wäre dafür Bootslack, aber der benötigt ca. 2 Wochen, bis er wirklich trocken ist.
    Normaler Klarlack tut es auch. Das sorgfältige, mehrfache Lackieren ist deshalb so wichtig, weil Balsa zumindest die 1. Lackschicht sehr stark aufsaugt. Wenn die Lackierung nicht wirklich dicht ist, saugt sich der Posenkörper früher oder später voll mit Wasser. Dann kann man die Pose wegschmeißen.
    Will man die fertige Pose als Waggler verwenden, so wird die Schnur nur durch die Öse gezogen. Soll sie feststehend verwendet werden, fädelt man ein Stückchen dünnen Silikonschlauch auf die Schnur u. steckt dann die Antenne hindurch. Dann wird das Schnurende durch die Posenöse gezogen. So sitzt die Pose ausreichend fest auf der Schnur u. ist doch gut zu verschieben.
    Gruß
    Eberhard


  15. #10
    Iven
    Gastangler
    Schau mal,alle aus Balsa und Ü-Eier,
    nimmt dir ne Bohrmaschine dazu passend nen Halter für, schaff ein Gegenlager und dann kann es losgehen.
    Ansonsten so wie von Eberhard beschrieben.



  16. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Iven für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    48
    Beiträge
    3.481
    Abgegebene Danke
    5.193
    Erhielt 4.464 Danke für 1.782 Beiträge
    @ Woppler
    Ich habe vor paar Wochen aus Langeweile selber mal angefangen einfache Posen aus Weinkorken zu basteln.
    Habe meine Frau gebeten, wenn sie schon zum Wertstoffhof fährt, soll sie mal fragen, ob sie dort ein paar Korken bekommt. Doch mit was kam sie zurück ?
    Eine Tüte voll , ca 100 Korken. Ach wie liebe ich sie
    lool

    Am besten eignen sich feine Weinkorken, die man mit 1mm Bohrer auf einer Tischbohrmaschine durchbohrt und diesen Kork danach auf einen Doppelschleifgerät oval zuschleift. In kleinen Bächen mit Pose auf scheue Fische , eignen sich diese Posen super, wenn man sie nicht lackiert, da sie so unauffällig bleiben.
    Wenn du Fotos willst, stelle ich sie gerne rein.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  18. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    39
    Beiträge
    5.956
    Abgegebene Danke
    6.027
    Erhielt 10.385 Danke für 3.656 Beiträge
    Na dann mal her mit den Bildern Wolfi ,

    laß uns nicht zu lange warten ,

    spann uns nicht auf die Folter ,

    die Saison geht bald los ,


    mach mal schneller !!!



    mfg Jacky1

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    34
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Dem stimme ich zu, her mit den Bildern.
    Bin schon gespannt, und freu mich über die neuen ideen.
    Ich Danke euch schon mal alle für eure tollen beiträge.
    Wer noch mehr ideen hat, sollte unbedingt hier noch weiter Posten.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Woppler für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Der mit den Karpfen tanzt Avatar von Brassenboy
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    14469
    Alter
    21
    Beiträge
    296
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 213 Danke für 95 Beiträge
    Wenn du kontakte zu Tierhaltern hast eignen sich auch Stachelschweinborsten oder dicke Federschafte bestimmt auch. Die brauch man nicht lackieren. Man braucht nur noch zwei kleine Gummiringe drüberziehen und fertig ist der Waggler. Zur besseren erkennung kann man die Spitze rot lackieren.
    ! Que captures a muchas pescas !

    Rechtschreibfehler sind special effects meiner Tastatur und dienen dem endadäinmend der Befölgerunk

    Ich kann auf über 456 Sprachen schweigen!!!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Brassenboy für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von kartitza
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    18
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    251
    Erhielt 334 Danke für 104 Beiträge
    Federkiele sammeln und daraus Posen bauen geht auch. Eigentlich sind nur 1 oder 2 Posenringe oder Ventilschlauch nötig. In das Innere von grösseren Federkielen kann man sogar Bleischrote legen und somit eine vorgebleite Pose bauen. Durch Kork kann man sie auch stecken. Unten noch ein parr Eigenbau-Jugendposen aus Federkiel. Grössere habe ich auch gebaut. Eine davon auch unten. Eigentlich ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung!

    Bin immer auf der Suche nach Blechkalendern des DAV der DDR.

    Mein Verein;Angelsportverein am Katharinensee e.V

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei kartitza für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen