Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 49
  1. #1
    Hardcore Barschfischer Avatar von Matchkönig
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    94436
    Alter
    20
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge

    Kevlar oder Stahlvorfach zum Zanderfischen?

    Würdet ihr mit Kevlar oder Stahlvorfach auf Zander fischen?

    Gewässer:
    -Baggersee ca. 5-6 Meter tief

    oder

    -Fluss ca 1,5-2,0m tief

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    39
    Beiträge
    5.956
    Abgegebene Danke
    6.027
    Erhielt 10.385 Danke für 3.656 Beiträge
    Hi Matchkönig ,

    wenn es gutes Kevlar ist reicht das , aber noch besser wäre 7x7-Stahlvorfach , denn mit einem Hecht ist immer zu rechnen .
    Besagtes Stahlgeflecht ist außerdem recht weich , so daß es dem Zander nix machen dürfte.

    mfg Jacky1

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Hegefischer Avatar von Pescador
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    47...
    Beiträge
    1.651
    Abgegebene Danke
    2.366
    Erhielt 2.479 Danke für 886 Beiträge
    Kevlar ist nicht Hechtsicher, und darum geht`s.

    Ein dünner, weicher und nicht ummantelter Stahl ist eher zum Zanderangeln angesagt.

    Z.B.: Drennan 7Strand (6,8kg)
    😉 Mit freundlichem Gruß,
    Pescador

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Pescador für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    38
    Beiträge
    1.311
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 842 Danke für 433 Beiträge

    Thumbs up Weder Stahl noch Kevlar --> Hardmono

    Servus,
    würde nichts von beidem, also weder Stahl noch Kevlar empfehlen,
    sondern mit Hardmono von Jackson losziehen, aber das soll jeder für sich selbst entscheiden.
    Petri
    *fishing is flow*

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    41
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Nichts geht über ein 7x7 Stahlvorfach... denn mit dem Hecht mußt Du immer rechnen, da hat Jacky1 vollkommen recht.

    gruss stecs
    Petri Heil!

    Stefan aka stecs

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an stecs für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.237
    Abgegebene Danke
    1.047
    Erhielt 1.916 Danke für 408 Beiträge
    Würdet ihr mit Kevlar oder Stahlvorfach auf Zander fischen?
    Weder Kevlar noch Hardmono würde ich nehmen!

    Wenn dir beim Zander angeln aus versehen der Hecht des Lebens auf den Köder geht (kann vorkommen) und zersägt dir kurz vor der Landung das Vorfach währe ich gerne dabei!

    Es währe aber auch schade um den Hecht, der dann mit deinem Köder im Maul umher schwimmt!

    Deshalb nur mit Stahl!
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    in Raubfischsucht Avatar von civibulle
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    10551
    Alter
    32
    Beiträge
    71
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 44 Danke für 24 Beiträge
    in 3 wochen 2 köder weg wegen kein stahl vorfach .. soviel dazu und nie wieder ohne .
    mfg:civibulle

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an civibulle für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Hegefischer Avatar von Pescador
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    47...
    Beiträge
    1.651
    Abgegebene Danke
    2.366
    Erhielt 2.479 Danke für 886 Beiträge
    Zitat Zitat von Saiblingskönig
    Servus,
    würde nichts von beidem, also weder Stahl noch Kevlar empfehlen,
    sondern mit Hardmono von Jackson losziehen, aber das soll jeder für sich selbst entscheiden.
    Petri
    Sehr umstritten, begründeterweise.

    Ich würde kein Hardmono empfehlen.

    Der verluderte Hecht kann da leider nicht mitentscheiden.
    😉 Mit freundlichem Gruß,
    Pescador

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Pescador für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    80333
    Alter
    48
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 32 Beiträge
    Wenn du sicher sein kannst dass keine Hechte vorkommen kannst du den Köder direkt an die Hauptschnur knoten. Bei manchen Gewässern soll es das ja geben.
    Wenn nicht kommst du auch an einem Vorfach nicht drum rum. Zur Sicherheit für dich und vor allem zur Sicherheit des Fisches.
    Kevlar bitte ganz unten in der Kiste lassen. Es ist NICHT hechtsicher.
    Ob 7x7 oder Hardmono kommt auf deinen Köder an. Wenn du deine Vorfächer selber baust, also mit Quetschülsen arbeitest und du Köder verwendest die starke Bewegungen am Kopf haben (z.B. einige Castaics) ist 7x7 die schlechtere Wahl da sie mit der Zeit die einzelnen Stränge des 7x7 Geflechts an der Quetschhülsenkante abreiben und es mit der Zeit zum Bruch kommt. Da ist Hardmono besser. Bei Ködern mit weniger oder "normaler" Kopfbewegung ist 7x7 aufgrund des geringen Querschnitts in Ordnung (z.B. Gummifisch, Spinner, Löffel).
    Ich selber fische Hardmono mit 40lb. Nach jedem Biss wird kontrolliert und sofort ausgetauscht wenn ich rauhe Stellen spüre oder sehe dass der Hecht das Vorfach zwischen den Zähnen hatte.

  17. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.02.2008
    Ort
    40239
    Beiträge
    178
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 46 Danke für 29 Beiträge
    würdet ihr zum grundangeln mit köfi im rhein auch ein stahlvorfach empfehlen? Und warum nicht ummantelt? Ich habe hier noch 3 stück mit schwarzer ummantelung, taugen die nichts?


    mfg
    Marc

  18. #11
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.237
    Abgegebene Danke
    1.047
    Erhielt 1.916 Danke für 408 Beiträge
    Zitat Zitat von Marc1986
    würdet ihr zum grundangeln mit köfi im rhein auch ein stahlvorfach empfehlen? Und warum nicht ummantelt? Ich habe hier noch 3 stück mit schwarzer ummantelung, taugen die nichts?
    mfg
    Marc
    Ja immer!

    Ein nicht ummanteltes ist flexibler als ein ummanteltes.
    Der Raubfisch spürt ein nicht ummanteltes nicht so schnell.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    60
    Beiträge
    1.669
    Abgegebene Danke
    3.844
    Erhielt 2.916 Danke für 900 Beiträge
    Zum Raubfischangeln immer Stahlvorfach 7x7, sehr flexibel, den Zander stört es nicht und man ist immer auf der sicheren Seite wenn mal ein Hecht beißt.
    Nehme sogar zum Barschangeln ein dünnes Stahlvorfach weil auch hier mit Hechten zu rechnen ist.
    Habe erst dieses Wochenende eine verendeten Hecht gefunden der Monoschnur mit Köderfisch im Maul hatte.
    Der Hecht war 80 cm lang, schade um den schönen Fisch.

    Gruß Bernd

  21. #13
    Der der den Karpfen Fängt Avatar von forellen-gt
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    38275
    Alter
    20
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 24 Beiträge
    Hallo leute kann ich auch mit ein 5kg stahlvorfach auf zander angeln???hechte können auch beißen aber seltend hät das es aus????????????????Ich angel am mittellandkanal bei beddingen!!!!

    BITTE SCHNELL ANTWORTEN..

    Danke
    Grüße euch alle und dicke Fische

    Unser Team:http://www.carp-hunting-4-ever.de.tl Besucht mal unsere seite

    KARPFENANGELN-4ever


    MFG Daniel....

  22. #14
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.972
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.716 Danke für 1.019 Beiträge
    Selten fange ich Zander über 5kg, warum also nicht? Sollte halt geschmeidig sein...und unauffälig, kein glänzendes Material

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Der der den Karpfen Fängt Avatar von forellen-gt
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    38275
    Alter
    20
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 24 Beiträge
    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    Selten fange ich Zander über 5kg, warum also nicht? Sollte halt geschmeidig sein...und unauffälig, kein glänzendes Material
    Das vorfach ist dunkel grün..und richtig geschmeidig wie ca 0.30 mono
    Grüße euch alle und dicke Fische

    Unser Team:http://www.carp-hunting-4-ever.de.tl Besucht mal unsere seite

    KARPFENANGELN-4ever


    MFG Daniel....

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen