Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge

    So baut man sich einen Kukö Kasten!

    Viel von euch haben sicher zahllose Kästen mit Kukö drin, die sich nur so stapeln!? Und wenn man einen aus dem kasten nehmen will, hängen die anderen auch gleich dran. Das ist immer eine Fummelarbeit! Ich hab was für euch: baut euch einen Kükö Kasten selber. Ich habe ihn schon gebaut.(siehe Anhang)
    Hier ist die Bauanleitung:
    1. Ich habe 18mm starkes Sperrholz genommen, lässt sich gut verarbeiten und ist stabil. Wäre die das Beste. Mein Kasten ist 30cm breit, 17cm tief und 20 cm hoch. Das sind denke ich die optimalen Maße für eine Kiste in die Kukö kommen, von einem normalen Spinnangler.

    Einkaufsliste:
    Die Kosten belaufen sich insgesammt mit Sperrhohlzplatte(1.20m mal 1.20m, 18 mm stark), Klavierband(20 cm) und den Verzinkten Schrauben auf etwa
    30 Euronen! Ist ne recht gute und langwierige Investition wie ich finde!

    -Sperrholz, etwa eine Platte von 1.20m mal 1.20m (Verschhnitt mit einberechnet) und 18mm stark
    -Klavierband, etwa 20 cm
    -verzinkte Schrauben(zwegs rosten) eine kleine Packung 4mm mal 40mm und eine kleine Packung 3mm mal 16mm
    -wer einen Verschluss mag, der kauft sich halt noch einen zusätzlich, ich hab keinen
    - und einen Rundholzstab im Durchmesser etwa 5mm, sollte etwa 1m lang sein

    1.Schritt:
    Zuerst schneidet man sich aus der Sperrholzplatte die Seitenteile.(2 stk. à 30cm mal 20cm)
    Dann die Stirnseitenteile.(2 stk. á 13.4cm mal 20cm)
    Danach den Boden und den "Deckel".(30cm mal 17cm)
    Alle Kanten sauber abschleifen, und gucken, ob die Maße auch stimmen, sonst passt dann nix mehr!
    2.Schritt:
    In die Seitenteile bohrt man 3 Löcher, vom Rand misst man 9mm, markiert sich das, und zeichnet auch mit einem Winkel. Man setzt die Löcher auf 5-, 10-, und 15 cm. Diese Bohrt man mit einem 3mm Holzbohrer mit Spitze. Man nimmt danach einen "Versenker" und macht die Löcher Größer, damit die Schraubenköpfe vollständig verschwinden. Wenn man keinen "Versenker" hat, tut es auch ein großer Bohre!
    Man brauch aber auch noch die Löcher für die Rund-stäbe, hierzu zeichnet man sich an den Seitenteilen von der oberen Kante(etwa 2cm) einen Strich, den man wieder mit einem Winkel nachzieht. Man macht etwa von der linken Kante bei 6cm auf der Linie einen Strich und und von der rechten Kante bei 6cm auch. Von der linken oder rechten Kante macht man bei 15 cm auf der Linie noch ein Zeichen. Man legt beide Seitenteile aufeinander, aber so, dass die Löcher die "gesenkt" wurden, außen liegen! Man legt sie bündig aufeinadern und bohrt mit einem Bohrer der genauso dick ist wie der Rund-stab, in die Markierung durch beide Seitenteile.
    In die Bodenplatte bohrt man mit dem selben Bohrer mit dem man auch in die Seitenteile Löcher bohrte, an den langen Seiten etwa 5 und an den kurzen etwa 3 Löcher. Danach das gleich Spiel mit dem "Versenker" wieder!
    3.Schritt:
    Den Grund-korpus schraubt man jetzt zusammen.(mit den 3mm mal 40mm Schrauben) Also die Seitenteile und die Stirnseitenteile. An die Schraub-kanten der Stirnseitenteile gibt man noch etwas Leim an.
    Man brauch keine Schraubzwingen, da die Schrauben schon "ziehen". Denn Leim Hält bekanntlich nur unter Druck!!
    4. Schritt:
    Wenn der Korpus zusammengeschraubt ist, kann man die Bodenblatte anschrauben. Hier gibt man auch wieder leim an, und Schraubt!
    5.Schritt:
    Man geht ein paar rauchen und nen Kaffee trinken! Man muss den Leim erst ne Gewisse Zeit "ruhen" lassen. Er muss erstmal an-trocknen!(etwa eine Stunde)
    6.Schritt:
    Nach dem trocken ist der Deckel dran. Man legt ihn bündig mit allen Kanten, und schraubt das Klavierband an.(mit den 3mm mal 16mm Schrauben)
    Wenn alles soweit passt, dann kann man die Rund-stäbe in 17cm lange Stücken sägen und durch die Löcher stecken.(geht etwas schwer, aber dafür fallen se nicht raus!
    Danach alles nochmal abschleifen mit 100er Schleifpapier.
    Dann:fertig! Kukö an die Rund-stäbe hängen und fertig!

    Ich hoffe, ihr bastelt fleißig nach!

    Gruß Flo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Florian Hütter (15.02.2006 um 22:37 Uhr)

  2. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei Florian Hütter für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Eine wirklich schöne Köderkiste und gut erklärt.
    Ist aber sicher nur für die Aufbewahrung zu Hause oder fürs Bootsangeln, zum mobilen Spinnfischen doch etwas zu unhandlich
    Wenn man sie fürs Boot benutzt wäre sicherlich noch eine Lasur vom Vorteil.
    Mach weiter so!

    Gruß
    Illex
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  4. #3
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hallo Illex,
    die ist auch gedacht zum Bootangeln oder für die Aufbewahrung zu Hause!
    Ich hab meine noch geölt, muss ich noch dazu schreiben! Man kann aber auch Lackieren! Und den ungefähren Preis schreib ich auch noch!
    Gruß Flo

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink KuKö-Kiste.....

    Zitat Zitat von Florian Hütter
    Hallo Illex,
    die ist auch gedacht zum Bootangeln oder für die Aufbewahrung zu Hause!
    Ich hab meine noch geölt, muss ich noch dazu schreiben! Man kann aber auch Lackieren! Und den ungefähren Preis schreib ich auch noch!
    Gruß Flo


    Hallöchen Flo,

    deinen Erklärung zum Aufbau einer KuKö-Kiste finde ich sehr interesant u. auch sehr informativ...

    Eine Zeichnung wäre auch nicht schlecht..(wenn vorhanden)...kann ich dir aber gerne aushelfen (zwecks Zeichnung)...keine Frage...

    Mir fehlen aber in deiner "Erklärung" noch einige Punkte, wie z.B.
    ca. Kosten für die Materialien insgesamt:


    Man muß schon genau wissen, was solch ein Vorhaben ungefähr kosten wird
    (soll)...Illex hat es dir ja schon in seinem Beitrag mitgeteilt, solch eine "Kiste"
    ist wirklich nur für den Hausgebrauch sprich für's Boot geeignet...

    Spreche da aus Erfahrung, meine "Lehrlinge" müssen alle im 1 Lehrjahr
    eine solche Kiste bauen für ihre "Malerutensilien"...Also werde ich dir mal in Punkto Materialkosten vorgreifen: Kosten insgesamt für eine solche Kiste max. ca. 25 - 30 €... (gebaut aus Multiplexplatten)...
    Geändert von Achim P. (15.02.2006 um 14:41 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  6. #5
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hallo Achim,
    find ich gut, das deine Lehrlinge auch eine Kiste SELBER bauen müssen!
    Aus Multiplex sagst du, es kommt auch immer ganz drauf an was man für ein Holz nimmt. Buche, Eiche..., ob furniert, was für ein Furnier...! Meine Kiste ist aus furniertem Sperrholz, das Furnier ist Buche-Dekor. Deswegen auch etwas teurer! Ich hab nachgerechnet, was man im Baumarkt bezahlt, es lieegt etwa bei 30 Euronen. Ist ein Preis den man akzeptieren kann, finde ich!
    Zwegs der Zeichnung, ich könnte eine machen, aber wenn ich die dann einscanne wird das nicht schön!(hab ich schonmal gemacht) In welcher Form könntest du mir behilflich sein?
    Gruß Flo

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen