Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.867
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    Angeln in Brasilien

    Von unserem Mitglied "brasilfischer" erhielten wir heute folgende Mail, die vielleicht für mancheinen interessant sein könnte. Daher hier der Originaltext:


    Hallo und bom dia!

    Einmal im Leben zum Angeln nach Alaska war bis heute das Traumziel der europäischen Petri-Jünger!

    Dem Wunsche - Abenteuer in der naturbelassenen Wildnis zu erleben und grossartig kämpfende Fische zu fangen – konnte dieser nördlichste Teil des amerikanischen Kontinentes in hohem Masse entsprechen.

    + Heute haben jedoch selbst US-Amerikaner, Kanadier und Japaner(!) eine andere Destinationen zum Mass aller Dinge in Sachen Sportangeln erkoren:

    Den Amazonas und den Pantanal in Brasilien!

    Als absolute „Krönung“ gilt die Jagd auf den grossen Tucunaré oder Peacock-Bass (Pfauenauge-Barsch)!



    Dieser weltweit stärkste und im Drill „mit allen Wassern gewaschene“ Kämpfer bietet exzellenten, einmaligen Angelsport!


    Weitere Informationen findest Du in unserer Website unter:

    http://www.rs-fishing.com


    Der Tucunaré-Açu kann bis zu 15 kg!(!) Lebendgewicht erreichen! Doch schon kleinere Exemplare fordern Dir alles ab!

    Dass ich sicher nicht zuviel versprochen habe, kannst Du "am eigenen Leib erfahren", wenn Du Dir das Tucunaré-Video von meiner Site herunterlädst (zu finden in Reportagen: Angeln in der Amazonas-Wildnis)

    Wir pflegen seit jeher guten und regen Kontakt mit Angelfreunden in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz!

    Aus diesem Grunde würden wir uns auch über eine Reaktion (Nachricht) von Deiner Seite freuen!

    Wir möchten ja immer "up to date" sein, über das, was so alles in "unserem vergangenen Wirkungs-Bereich abgeht"!
    (Das beruht selbstverständich auf Gegenseitigkeit!)

    In diesem Sinne und mit den besten Wünschen

    (über 11'000 km Distanz bis nach Europa)
    und freundlichen Grüssen

    rs.fishing.com
    René
    (mit Nicknamen "brasilfischer")

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Detlef
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    90768
    Alter
    67
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspezi
    Von unserem Mitglied "brasilfischer" erhielten wir heute folgende Mail, die vielleicht für mancheinen interessant sein könnte. Daher hier der Originaltext:


    Hallo und bom dia!

    Einmal im Leben zum Angeln nach Alaska war bis heute das Traumziel der europäischen Petri-Jünger!

    Dem Wunsche - Abenteuer in der naturbelassenen Wildnis zu erleben und grossartig kämpfende Fische zu fangen – konnte dieser nördlichste Teil des amerikanischen Kontinentes in hohem Masse entsprechen.

    + Heute haben jedoch selbst US-Amerikaner, Kanadier und Japaner(!) eine andere Destinationen zum Mass aller Dinge in Sachen Sportangeln erkoren:

    Den Amazonas und den Pantanal in Brasilien!

    Als absolute „Krönung“ gilt die Jagd auf den grossen Tucunaré oder Peacock-Bass (Pfauenauge-Barsch)!



    Dieser weltweit stärkste und im Drill „mit allen Wassern gewaschene“ Kämpfer bietet exzellenten, einmaligen Angelsport!


    Weitere Informationen findest Du in unserer Website unter:

    http://www.rs-fishing.com


    Der Tucunaré-Açu kann bis zu 15 kg!(!) Lebendgewicht erreichen! Doch schon kleinere Exemplare fordern Dir alles ab!

    Dass ich sicher nicht zuviel versprochen habe, kannst Du "am eigenen Leib erfahren", wenn Du Dir das Tucunaré-Video von meiner Site herunterlädst (zu finden in Reportagen: Angeln in der Amazonas-Wildnis)

    Wir pflegen seit jeher guten und regen Kontakt mit Angelfreunden in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz!

    Aus diesem Grunde würden wir uns auch über eine Reaktion (Nachricht) von Deiner Seite freuen!

    Wir möchten ja immer "up to date" sein, über das, was so alles in "unserem vergangenen Wirkungs-Bereich abgeht"!
    (Das beruht selbstverständich auf Gegenseitigkeit!)

    In diesem Sinne und mit den besten Wünschen

    (über 11'000 km Distanz bis nach Europa)
    und freundlichen Grüssen

    rs.fishing.com
    René
    (mit Nicknamen "brasilfischer")
    Hallo Brasilfischer, melde Dich mal bei mir!
    Ich habe 14 Jahre in Sao Paulo gearbeitet, bin aber leider nie ins Pantanal gekommen. Vielleicht treffen wir uns mal auf ein chop "Antartica"!
    Ein Mann ist immer dann am größten, wenn er sich bückt, um einem Kind zu helfen.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Detlef Günter Thiel für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger Avatar von brasilfischer
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    30180
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    3
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo Detlef!

    Zwischenzeitlich haben wir ja bereits Kontakt zueinander gefunden! Es freut mich natürlich immer, wenn sich Angler-Kollegen interessieren, wie dieses Super-Hobby auch an anderen "Destinationen" ausgeübt wird!

    Für Brasilien kann ich nur schwärmen: 152 beangelbare Fischarten, allein in Amazonien über 10'000 Flussläufe - einfach unfassbar! Der Pantanal, ein anglerisches Eldorado von der Grösse Deutschlands (allerdings vor der "Wende"!) mit dem grossen Rio Paraguay als Hauptfluss, der alles bietet!

    Ich kann nur raten: Einmal in einem Jahr nicht nach Alaska um zu Angeln - sondern nach Brasilien!

    Herzlichst brasilfischer René
    Angelabenteuer in Brasilien
    www.rs-fishing.com

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an brasilfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    88045
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Hay
    ich geh auch oft nach brasilien (ist ja auch meine Heimat =D) und Angle auch gerne dort letztens war ich angeln in einen Salzwasser weiher.
    Es war schön dort aber das beste ist noch am amzonas auf Pintado (Tigerspatelwels) der bis zu 2 meterlang wird und dir deine ganze kraft raubt.Oder auf aruana (Gabelbart) es macht einfach spas :D

  8. #5
    HighEnd Game Avatar von Big Fins
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    22549
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 82 Danke für 7 Beiträge
    Gibt ja auch noch diese anderen Riesenwelse, komme grad nicht auf den Namen...
    Und dann erst der Arapaima...
    Das wäre auch mal ein Programm für mich.
    Edit
    der Piraima war's http://www.youtube.com/watch?v=xn6m12tqhd4
    Geändert von Big Fins (20.05.2008 um 18:46 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen