Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ15 Schwielochsee bei Beeskow

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Ramona Thrams Quelle Agentur
    Am Bahnhof 27
    15913 Schwielochsee
    Tel. 035478 482

    Schwielochsee Camping Niewisch
    Uferweg Nord 16
    15848 Friedland OT Niewisch
    Tel. 033676 5186 / 5107
    Fax 033676 5226
    Mobil 0151 14143898
    info@camping-niewisch.de
    www.camping-niewisch.de

    Ferienhaus- und Campingpark "Ludwig Leichhardt"
    Ludwig-Leichhardt Weg 1
    15913 Schwielochsee
    Tel. 035478 522
    www.camping-am-schwielochsee.de


    Großer interessanter See im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg

    bei der Stadt Schwielochsee, Niewisch, Leißnitz, Jessern, Zaue und Goyatz, südlich von Beeskow gelegen.


    Bewirtschaftet von:
    Fischwirtschaftsmeister Silvio Klemm
    Beeskower Straße 6
    15848 Tauche/OT Trebatsch
    Telefon/Fax: 033674 5085
    fischereiklemm@t-online.de
    www.fischerei-klemm.de

    Tageskarte 10 €
    2 Tageskarte 15 €
    Wochenkarte mit Nacht 35 €
    Monatskarte mit Nacht 50 €
    Jahreskarte mit Nacht 140 €

    Größe: ca. 1.100 ha
    Durchschn. Tiefe: ca. 3 m
    Max. Tiefe: ca. 7 m

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.
    Bootsangeln erlaubt (Ankerverbote beachten; Boote nicht an Bäumen und Sträuchern festmachen; beim Nachtangeln Liegelicht anmachen).
    Echolot erlaubt.
    Nachtangeln erlaubt.

    Tipp:
    Das Angeln vom Boot ist hier sehr zu empfehlen um an schöne Stellen bzw. Berge und Scharkanten zu kommen. Aber auch vom Ufer gibt es sehr schöne Stellen.
    Aufgrund guten Zanderbestands ein Traumgewässer für Zanderangler! Als Köder eignen sich kleine tote Köfis sowie helle Twister wegen des trüben Wassers.
    Die tieferen Fahrrinnen sind mit Bojen markiert.
    Karpfenangler fangen regelmäsig 30pfünder mit Boilies und Frolic.
    Hechte stehen im Frühjahr vor den Schilfzonen im nordwestlichen Bereich des Sees und gehen auf Köfis sowie Löffelblinker.
    Im Nordteil des Sees ist mit Reusen der Berufsfischer zu rechnen und sollte daher besser gemieden werden.

    Schwielochsee.jpg
    Bild von unserem User Mcfly1602

    Hauptfischarten:
    Vereinzelt kapitale Karpfen bis 45 Pfund, Schleien, schöne Brassen bis 6 Pfund, Güstern, große Graskarpfen, kapitale Marmorkarpfen bis über 50 Pfund, vereinzelt Silberkarpfen bis 25 Pfund, seltener Hechte bis 20 Pfund, viele kapitale Zander bis über 20 Pfund, Barsche bis 5 Pfund, vereinzelt Welse bis angeblich 100 Pfund, selten Quappen, Rapfen bis 10 Pfund, Aale bis 7 Pfund und verschiedene Weißfischarten

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (16.01.2017 um 14:09 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Mischka1976 Avatar von Mischka1976
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    12055
    Alter
    41
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    Im "Kleinen Schwielochsee" bei Goyatz und Jessern ist leider nicht mehr soviel los. Grund ist anscheinend die nicht so gute Wasserqualität, da bis vor wenigen Jahren dort immer Motorbootrennen ausgetragen wurden und der See dadurch und auch aufgrund seiner geringen Tiefe wohl gelitten hat. Aber trotzdem gibt es noch ein paar gute Stellen. Auf der Goyatzer Seite lassen sich unterhalb des Boscheberges immernoch gute Aale fangen. Und nicht weit davon entfernt liegt vor einem der Badestellen ein guter Barschberg. Wenn es lange Zeit trocken ist sinkt der Wasserpegel manchmal so stark, dass dieser sogar aus dem Wasser leicht herausragt. Ansonsten: bei Speichrow auf der Ostseite des Großen Schielochsees sind gute Zanderfänge möglich. Hechte vorranging im Norden des Sees, am besten auch bei Niewisch. Am günstigsten ist Bootsangelei. Es gibt rund um den See auch genügend Bootsverleihe.

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mischka1976 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    09526
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Echolot

    Stimmt, mit der Angelei im kleinen Schwielochsee ist nicht mehr viel los.
    Des weiteren hat man da die Verwendung eines Echolotes untersagt.
    Zumindestens steht es so auf meiner Wochenkarte 2006.
    In diesem Jahr war ich noch nicht dort.

    Grüße, Sig

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sig für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Gesperrt Avatar von Gobio-Golle
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    02826
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge

    Exclamation



    Also erstmal hallo ihr da alle hier im Forum. Mußte mich nu mal anmelden weil ich zum Thema Schwielochsee auch noch bisl was weiß. Zunächst sei gesagt, dass die Echolot-benutzung seit 2007 erlaubt ist. Dann ist mir schleierhaft, wo und vorallem wer dort regelmäßig Großkarpfen erbeutet! Ich angel seit über zwanzig Jahren dort an dem See. In den letzten drei Jahren hab ich es regelmäßig auf Karpfen versucht. Hab gefüttert wie bekloppt, Hartmais (sinnlos, weil Tonnen von Weißfisch) und Boilies. Ich fischte an Stellen mit viel Vegetation, auf Unterwassererhebungen und vor dem Schilfgürtel der im übrigen fast den gesamten See umsäumt. Ich fing dabei nur kleine Karpfen bis 4,5 Kilo.
    Klar, der Fischer fängt auch große, aber der hat auch nen größeres Netz als wir Angler Kescher. Da bin ich schon beim nächsten Punkt:Die Reusen.
    An jeder gut aussehenden Stelle steht so ein Ding. 50m Abstand halten ist ja klar... Aber wie soll man was fangen, wenn man 50m vom Hot Spot entfernt steht... Mit Zander ist nun auch schon lange Essig. Zandertipp
    Der letzte Stachelritter den ich fing war gerade so maßig und das war vor drei Jahren. Fischer meint " die sind drin, mußt nur angeln können..." Ist klar, ich bin zu blöd. Immer wenn ich da ne Karte kaufe, guck ich auch was er in seinen Becken hat. Da haste zwei, drei Hechte und genauso viele Zander... Alles halbe Dinger. der Fischer ist somit nicht der jenige der dafür verantwotlich ist, dass der See leer ist. Motorbootrennen glaub ich nicht das das was macht... Ja, ja die Geschichte mit dem abgesoffenen Motor der wohl noch drin ist
    Denke mal eher das das Rennen eher günstig ist. Zu dem Zeitpunkt leidet der See immer sehr unter sauerstoffmangel und da kommt bisl Bewegeung von draußen ganz gut.

    Soweit erstmal...

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Gobio-Golle für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Petrijünger Avatar von Kleiner Fisch
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    03149
    Alter
    53
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 45 Danke für 27 Beiträge

    Schwielochsee

    Hallo, ich habe gehört das der Schwielochsee von drei Fischern bewirtschaftet wird und jeder andere Preise für Jahreskarten hat. Weiß jemand was davon und kann mir Tips geben wo ich nun die günstigste Jahreskarte für diesen See bekomme? Auch soll es eine Spreekarte geben, extra ? also nur für die Spree oder gehört die dann mit zum Schwielochsee?
    Ich danke euch im Vorraus für ein paar Tips.

    LG Ilona

  10. #6
    Hardstyle Angler
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    03159
    Alter
    32
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge
    Gehe dort auch Angeln, meine Schwiegereltern haben dort am See ein Haus, die Jahreskarte kostet 100 euro mit Nachtangeln 140 euro

  11. #7
    ehemaliger Hirnazubi
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    007
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 153 Danke für 95 Beiträge
    So teuer ist das da unten? Eieiei...
    Mit Aalbestand sah es letztes Jahr nicht schlecht aus, ein Versuch 100 m weg vom Hafen bei Niewitsch lohnt. Es raubt tagsüber auch, konnte aber auch nach Auffuhr meines gesamten Kunstköderarsenals nichts überlisten, dürften aber Rapfen gewesen sein. Petri!
    Nette Anglergrüße
    grannie881





    _____________
    gehirn.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

  12. #8
    Hardstyle Angler
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    03159
    Alter
    32
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge
    Also fangen wird man was, hatte immer gute fänge, mein letzter Fisch 2x 45 cm Bleie

  13. #9
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    03159
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Talking Angeln im Schwielochsee

    Hey ich wollte mal fragen wer schon im Schwielochsee angeln war und ob mir jemand ein paar tipps geben kann über gut Stellen und empfellenswerte köder etc. ???

  14. #10
    Hardstyle Angler
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    03159
    Alter
    32
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge
    zlik4kdz.jpg
    Aktuelles Bild Schwielochsee von Goyatz ausgesehen
    Geändert von Flossenjäger (25.05.2016 um 14:27 Uhr) Grund: Danke, habe dein Bild der Gewässerbeschreibung zugefügt.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mcfly1602 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.06.2015
    Ort
    99298
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Nicht zu empfehlen Hecht oder zander sind da nicht vorhanden waren eine woche da zu zweit nix gefangen

  17. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Lahriette
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    16540
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    353
    Erhielt 615 Danke für 137 Beiträge
    Das kannich mir beim besten willen nicht vorstellen. Ich denke schon das dort zumindest Hecht und Barsch vorkommen. Nur ist das sicher ein schwieriges Unterfangen ohne Gewässerkenntnisse. Schon allein wegen der Schieren Größe dieses Sees
    Hier sitze ich einsam am Feuer
    und bete um Weißheit:
    um Ruhe, mich zu erinnern,
    oder den Mut, zu vergessen

    Charles Hamilton Aidé

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahriette für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Hardstyle Angler
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    03159
    Alter
    32
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 39 Danke für 31 Beiträge
    Hechte sind drin auch Aale wie Karpfen, Schwielochsee ist riesig man muss wissen wo man Angeln kann.Es ist sehr schwer dort, wenn man eine falsche stelle auswählt fängt man nix. Ich kann auch nicht sagen dort ist es besser, jeden Tag sind es andere stellen.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen