Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge

    Thumbs down Strafanzeige von PETA gegen zwei Angler

    PETA läßt nicht locker
    Strafanzeige gegen die Teilnehmer des Wettbewerbs der Zeitschrift Angelwoche "Deutschlands bester Angler"


    Die Tierrechtsorganisation PETA hat die beiden erstplatzierten "AngelWoche" organisierten Wettbewerbs Anzeige wegen Tierquälerei erstattet.

    Die Begründung für das fangen der Fische lag kein vernuftiger Grund vor.

    Als Beweis legten sie die Ausgabe von 11.11.2005 bei.

    Den Bericht könnt ihr auf www.blinker.de News lesen.

    Die Gesamtliste von Deutschlands bester Angler 2005 findet ihr in der Ausgabe vom 03.02.2006

    Gruß

    Hansi
    Geändert von Thomsen (05.02.2006 um 12:04 Uhr)

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bonita2000 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Zockergott ;) Avatar von integra
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    4600
    Alter
    39
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 51 Danke für 30 Beiträge
    Ich hoffe im Sinne der Angler das sich die Peta richtig nass macht bei dieser Verhandlung, am besten wär ja wenn das die Medien richtig groß rausbringen damit man einmal sehen kann wie dumm diese Peta Menschen doch sind.
    Wenn der Staatsanwalt diese Klage prüft müsste er sie normalerweise fallen lassen, da hier weder der Tatbestand der Tierquälerei noch der Tatbestand des Wettangelns erfüllt wird.
    Sollte es dennoch zu einer Anklage kommen hoffe ich das die beiden Angler natürlich einen Freispruch erhalten, die Gerichtkosten sollten dann aber nicht auf Staatskasse gehen sondern auf die Kosten der Peta.
    Spurlos verschwundene Spendengelder könnten so wieder auftauchen und zur Bezahlung der Gerichtskosten dienen, damit nicht immer der Steuerzahler für so einen Sch.. herhalten muss.
    Für die Peta selber wäre es langsam an der Zeit das Maul zu halten anstatt Herrenlose Tiere zu pflegen werden sie von ihnen sinnlos umgebracht unter fadenscheinigen Vorwänden


    Sollte sich jemand an dem stören was ich hier nieder schreibe sollte er sich direkt an mich wenden
    mfg
    integra

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei integra für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Red face Ja Ja die "Peta" u. ihre Klagen.....

    Hallo liebe Angelkollegen,


    natürlich ist es ärgerlich, wenn wieder so eine "unsinnige" Klage in den Medien herum geistert...

    Aber sagt doch einmal selbst, wollt ihr euch wirklich auf das "Niveau" der "Petaner" herablassen...???

    Das wir uns darüber aufregen ist doch von ihnen beabsichtigt u. solange wir dieses tun, werden diese "selbst" ernannten "Tierrechtler" nicht von solchen "unsinnigen Klagen" Abstand nehmen...
    Dieses "Thema" haben wir doch alle lange u. ausgiebig diskutiert...
    Zumindest haben die Petaner bei uns keinen "Fuß" in die Tür bekommen...

    Also mein Rat an euch alle, aufregen in "Ehren", aber solchen Aktionen überhaupt keine Beachtung schenken...

    Damit ereichen diese "Hobbytierrechtler" so gut wie garnichts...


    In diesem Sinne...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.07.2005
    Ort
    70188
    Alter
    56
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 31 Danke für 12 Beiträge
    PETA ?
    sind es etwa Die , die dauernd Vierbeinern Bällchen schmeissen ?
    Mann sind diese Tiere doof , rennen auch noch hinterher .

    Wie wäre es doch umgekehrt ?
    Warscheinlich genauso , besteht sicher kein Unterschied zwischen Werfer und demjenigen der Bällchen wieder bringt .
    Geändert von geo_f (05.02.2006 um 12:49 Uhr)

  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    74564
    Alter
    54
    Beiträge
    32
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Tag

    Wenn das ihr grösstes Problem ist,
    dann muss ich sagen das es manchen Leuten zu gut geht.


    Mfg Tetz

  9. #6
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge

    Die Opposition

    Nein, ich will die PETA und ihre oftmals hirnrissigen Aktionen nicht in Schutz nehmen aber ich denke auch wir Angler benötigen eine Opposition.

    Ich kenne leider viele Angler, die nicht waidgerecht mit Fischen umgehen, sich am Wasser benehmen wie die letzten Henker und nicht eine Sekunde über ihre Verantwortung der Natur und speziell den Fischen gegenüber nachdenken. Wenn sich die Peta gegen Tierquälerei richtet und gegen solche schwarzen Schafe vorgeht, was im Übrigen eigentlich unsere Aufgabe wäre, ist das auch alles andere als schlecht.

    Vielleicht schafft es der Gegenwind, der von dieser Organisation ausgeht, diejenigen unter uns, die sich ernsthaft mit ihrer Verantwortung auseinandersetzen, enger zusammenzuschweißen und somit indirekt etwas positives zu bewirken.

    Ich gaube wir können uns am besten gegen die "Übergriffe" aus diesen Kreisen schützen, indem wir uns auf unsere Stärken besinnen. Ich denke hier vor allem an Arten- und Gewässerschutz, die ohne uns unterhalb der Wasseroberfläche definitiv kaum existieren würden (siehe auch die Kormoran-Diskussion). Zudem sollten wir darauf achten, dass die Gemeinde der Angler "sauber" bleibt, damit wir uns erstens unseren Sport nicht zerstören und zweitens nicht durch PETA angreifbar sind.

    So denke ich, dass sogar die PETA zwei Seiten hat: eine gute und eine schlechte. Die schlechte ist leider die lauteste aber wenn sie bei uns das bewirkt, was wir bei der Podiumsdiskussion mit der PETA gesehen haben, nämlich, dass wir uns ernsthaft mit der Frage der Tierquälerei beschäftigen und ein solches WIR-Gefühl entwickeln, wie es dort der Fall war, dann haben wir durch die Peta nur gewonnen.

    Wie gesagt: Jeder braucht eine Opposition!
    ...sagt Steffen

  10. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Thumbs up Respekt

    Starker Beitrag, Goderich ...

    Ich persönlich kann mich über die Handlungsweise der PETA ebenfalls nicht sonderlich aufregen.
    Zumal in diesem Fall seitens der PETA nicht zwischen den Begriffen 'Aktion' und 'Aktionismus' unterschieden wurde ...

    Meiner Ansicht nach werden die beiden Betroffenen keine nennenswerten Probleme haben, da der Begriff 'Wettkampfangeln' nachweislich in sinnentstellenden Zusammenhang gebracht wurde.

    Sollten die beiden aber keine Rechtsschutzversicherung haben, hielte ich es für angebracht, wenn sich die Angelpresse mit ihnen solidarisieren und ihre Verteidigung sicherstellen würde.
    Damit die zu erwartende Abweisung der Klage (oder der Freispruch) nicht an Fristversäumnissen oder sonstigen Formalien scheitern kann ...


    Thomas

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Bonita2000
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    31595
    Alter
    50
    Beiträge
    381
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 210 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von Thomsen
    Meiner Ansicht nach werden die beiden Betroffenen keine nennenswerten Probleme haben, da der Begriff 'Wettkampfangeln' nachweislich in sinnentstellenden Zusammenhang gebracht wurde.

    Sollten die beiden aber keine Rechtsschutzversicherung haben, hielte ich es für angebracht, wenn sich die Angelpresse mit ihnen solidarisieren und ihre Verteidigung sicherstellen würde.
    Damit die zu erwartende Abweisung der Klage (oder der Freispruch) nicht an Fristversäumnissen oder sonstigen Formalien scheitern kann ...


    Thomas
    Hallo,

    ich glaube auch nicht das es zur einer Verhandlung kommen wird.

    In solchen Fällen der willkürlichen Strafzeigen müsste der Anzeigensteller eigentlich für die Kosten der Verwaltung und Beschuldigten aufkommen.

    Gruß

    Hansi

  14. #9
    Petrijünger Avatar von Shimano-Fan1
    Registriert seit
    23.12.2005
    Ort
    58708
    Alter
    27
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge
    Jaja, diese Tierschützer! Sie sind die ersten die im Kreise springen, wenn wieder irgendwelche Angeln ausgetragen werden. Ich frag mich nur wieso? Wissen diese Tierschutzgruppen gar nicht das man nicht einfach so Angler wird! (außer die Schwarzangler). Wir müssen Prüfungen machen (die nicht immer billig sind!). Außerdem muss man/frau am besten in einem Verein tätig sein. Dort bezahlen wir unseren jährlichen Jahresbeitrag. Davor stehen aber auch noch die sehr hohen Aufnahmegebühren! Ich (und viele andere bestimmt auch), müssen uns oft beim angeln solche Rufe wie: Tierquäler! und vieles mehr anhören. Mir warf man sogar schon mal eine Bierflasche bzw.Steine haarscharf am Kopf vorbei! Ich finde das sich Angler und Tierschützer auch in Zukunft gegenüberstehen werden, sei es im Gerichtssaal, oder direkt am Wasser! PETRI HEIL

  15. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.03.2004
    Ort
    06905
    Alter
    36
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge
    Mit dieser Anzeige erreicht die Peta eigentlich das was sie wollte: im Gespräch bleiben und kostenlose Werbung.

    Übrigens "Shimano-Fan1", Peta ist kein Tierschutzverein! Sie schützen keine Tiere sondern streiten sich nur um irgendwelche Tierrechte. Also absoluter Käse was die machen!

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an executer für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Hungerpeitschenschwinger Avatar von Mr. Cutty
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    26386
    Alter
    56
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 67 Danke für 21 Beiträge
    Moinsen Leutz',

    in jedem Lager wird man Graupen und auch Gute finden.

    So wie es Angler mit abglegter Prüfung gibt, welche sich nicht waidgerecht verhalten, wird es auch welche ohne Prüfung geben, welche sich vorbildlich verhalten und mehr Plan von der Materie haben, als manch einer mit Prüfung, als auch umgekehrt.

    So wird es möglicherweise auch bei der PETA sein.

  18. #12
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim Pichl
    Hallo liebe Angelkollegen,


    natürlich ist es ärgerlich, wenn wieder so eine "unsinnige" Klage in den Medien herum geistert...

    Aber sagt doch einmal selbst, wollt ihr euch wirklich auf das "Niveau" der "Petaner" herablassen...???

    Das wir uns darüber aufregen ist doch von ihnen beabsichtigt u. solange wir dieses tun, werden diese "selbst" ernannten "Tierrechtler" nicht von solchen "unsinnigen Klagen" Abstand nehmen...
    Dieses "Thema" haben wir doch alle lange u. ausgiebig diskutiert...
    Zumindest haben die Petaner bei uns keinen "Fuß" in die Tür bekommen...

    Also mein Rat an euch alle, aufregen in "Ehren", aber solchen Aktionen überhaupt keine Beachtung schenken...

    Damit ereichen diese "Hobbytierrechtler" so gut wie garnichts...


    In diesem Sinne...
    Du meinst also man sollte die schalten und walten lassen wie sie wollen? Hoffst darauf das sie automatisch ruhe geben wenn man sich nicht regt und alles über sich ergehen lässt was mit einem angestellt wird?
    Ich sage nur "Wehe den Anfängen" Wehrst du dich kannst du verlieren. Wehrst du dich nicht hast du schon verloren!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  19. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Red face Peta....usw....

    Zitat Zitat von Zander1961
    Du meinst also man sollte die schalten und walten lassen wie sie wollen? Hoffst darauf das sie automatisch ruhe geben wenn man sich nicht regt und alles über sich ergehen lässt was mit einem angestellt wird?
    Ich sage nur "Wehe den Anfängen" Wehrst du dich kannst du verlieren. Wehrst du dich nicht hast du schon verloren!

    Hallo Winni,

    würde mir mal den Treat durchlesen...

    Diskusion mit der Peta hier bei uns im Forum.....
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim Pichl
    Hallo Winni,

    würde mir mal den Treat durchlesen...

    Diskusion mit der Peta hier bei uns im Forum.....
    Nach der zweiten Seite habe ich es aufgegeben.
    Finde es ja klasse das im forum mit so einem "......." schon diskutiert wurde!
    Ändert aber nichts an der Tatsache das man sich wehren muß und soll!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  22. #15
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hallo Winni,

    ich bewerte die Sache ebenso wie Achim.

    Unnütze Energieverschwendung, für jeden willentlich entfesselten Sturm im Wasserglas gleich 'Gegenmaßnahmen' zu organisieren.
    Die Betroffenen gehören natürlich verteidigt ...

    Andererseits: wenn sich jemand findet, der das mit dem Initiator direkt diskutieren möchte, frage ich bei Hr. Dr. Haferbeck persönlich nach.

    Ich pflege nämlich trotz gravierender Unterschiede innerhalb der Weltanschauung ein freundlich-sachliches Verhältnis zu ihm.
    Es ist nicht auszuschließen, dass er nach Einladung geneigt wäre, die zugrundeliegende Aktion nach seiner Sicht der Dinge zu rechtfertigen ...


    Thomas
    Geändert von Thomsen (26.03.2006 um 17:14 Uhr)

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen