Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Ein neuer aus Mainz Avatar von petrijünger meister s
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    55122
    Alter
    42
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    TIPS Gesucht für kurzen Angeltrip nach PLÖN

    Hallo wir haben ganz frisch den Angelschein gemacht, und nun wollen wir eine Woche nach Plön fahren, haben dort auch ein tolles Ferienhaus direkt am Stadtsee von Plön angemietet, nun zu meiner Eigentlichen Frage, kann uns jemand nützliche TIPS für unseren Aufenthalt vom 1.4-8.4.2006 geben, was das Fischen in dieser Gegend ausmacht(Erlaubnisschein, Nachtangeln etc. wären für jegliche TIPS sehr dankbar wir sind auch flexibel da beim Haus auch ein eigenes ruderboot zur verfügung steht.

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.11.2004
    Ort
    40627
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Hallo petrijünger meister s,
    Gratuliere zum Angelschein
    Der Erlaubnisschein für den See kostet 30€ die Woche. Gilt nur tagsüber von SA bis SU. Nachtangeln kostet extra, ist aber nur vom1.5. bis 31.10. erlaubt.
    Der Vermieter wird euch sicher den Schein besorgen damit ihr am Samstag gleich loslegen könnt. Angeln könnt ihr damit direkt von der Terasse im Stadtsee oder am Vierer See, Trentsee und Drecksee. Köder fürs Wochenende gleich mitbringen. In Plön gibt es zwei Geschäfte mit Angelzubehör (ca 500m zu Fuß). Der nächste grosse Laden ist in Eutin.
    Zusätzlich zu den Gesetzlichen Schonzeiten ist der Zander von 1.1 bis 31.5 geschont.
    So, nun viel Petri,
    hoffentlich habt ihr mehr Erfolg als ich.
    Michael

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mickanu für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Guten Tag Petrijünger Meister S,

    hier noch zwei ganz nützliche Links zum Angeln in Plön:
    http://www.angeln-im-kreis-ploen.de/
    (allgemeine Infos und Links zu den dortigen Vereinen)

    Außerdem hat das Landesumweltamt Schleswig-Holstein für die meisten Seen dieser Ecke, neben den biologischen Daten auch Karten mit Tiefenlinien erstellt. Die Karte für den Stadtsee findet man unter:
    http://www.umweltdaten.landsh.de/pub...89&smodus=long

    Ich war letztes Jahr dort und der Brassen in meinem Benutzbild schwimmt auch wieder (hoffentlich glücklich) in einem der Plöner Seen.
    Da ich dieses Jahr wieder dorthin fahre, lasst ein paar Fischlein übrig.
    Natürlich gibt`s noch jede Menge Infos in diesem Forum unter PLZ-Gebiet 2. Dort taucht immer wieder die Firma "Samen-Braune" in der Plöner Fußgängerzone auf, die ich als Ansprechpartner für alle Modalitäten und Köderkauf ganz gut fand-auch wenn der gesamte anglerische Bedarf dort nicht abgedeckt wird.

    ein freundliches "Petri" für Plön
    Tacklebrother

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklebrother für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Mamas Bester
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    22177
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 15 Beiträge
    Hallo!

    Oder frage einfach jemanden, der 19 Jahre lang in Plön gewohnt hat
    Erst einmal frage ich dich, WO du genau angeln möchtest. Wenn ich dir jetzt Tipps für jeden See geben soll, sitze ich wahrscheinlich noch in zwei Wochen hier

    Ich schätze mal, dass du u.a. sicherlich im Gr. Plöner See angeln möchtest. Wenn du beabsichtigst dort mit dem Boot raus zu fahren (du kannst aus dem Stadtparksee über die Flussverbindung direkt rein fahren), gebe ich dir den Tipp ein Echolot mitzunehmen, da du ansonsten ziemlich aufgeschmissen sein wirst.
    Gute Fangstellen für Hecht und Barsch sind generell schon einmal alle Inseln (besonders fängig auch die Ecke Ruhleben und die Möweninsel). Für das Angeln von Land ist die Stadtbrücke (gegenüber des Seglerhafens) sehr gut für Barsch, Hecht, alle wilden Weißfischarten und nachts auch für Aal. Wichtig hierbei allerdings, dass du:
    1. Die Stadtbrücke nicht mit der Marktbrücke verwechselst
    2. Mit deinem Blei kein Segelboot zerstörst (mögen die Segler komischerweise nicht so gerne )
    3. Nicht die Stege des Seglervereins benutzt, sondern die Anlegestelle der Großen Plöner Seerundfahrt.
    4. Direkt in die Bucht des Seglerhafens wirfst. Denn unter den Segelbooten stehen die dicken

    Grüß Plön von mir und schreib, wenn du noch mehr fragen haben solltest.
    Razors

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Razors für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen