Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge

    Question Universalmontage für Hecht und Zander

    Hallo,

    ich will in diesem Jahr verstärkt mit Köfi fischen.

    In dem Gewässer (Avatar) sind große Barsche, Zander und Hechte vorhanden.
    Als Köder kommt warscheinlich bevorzugt der Barsch zum Zuge, wegen seiner festen Haut und den kleinen Schuppen die perfekten halt der Einzelhäken/Drillinge gewährleisten.

    Wie sollte die Montage aussehen?

    Der Hecht nimmt den Köfi von vorn und der Zander nimmt ihn bevorzugt von hinten. Wie sollte ich die Einzelhäken/Drillinge setzen?
    Gefischt wird auf Grund und mit der Pose. (die Köfi's sind zw. 5cm und 15cm)

    ciao
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hallo Fischfänger,

    hast Du die Suchfunktion genutzt, bevor Du Deine Frage gestellt hast?

    Kurzantwort: Grund vergessen, Rückenköderung mit größerem Einzelhaken, Kevlar 15kg oder Stahlvorfach, Anschlag sofort....

    5cm-KöFis kannst Du für's Breitkopfangeln nehmen....für Hecht und Zander sind sie wohl kaum geeignet.


    Thomas

  3. #3
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    Die Suchfunktion habe ich sehr wohl genutzt. Leider nur nicht das richtige gefunden.
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    78713
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    105
    Erhielt 71 Danke für 42 Beiträge
    Du kannst durchaus auf Grund angeln. Vorfach mit der Ködernadel vom Maul her durchziehen, so dass der Haken im Maulwinkel hängt. Hakengrösse dem Köfi anpassen. Nie zu klein wählen. Den Köfi mit einem Schraubenzieher etwas aushöhlen und dann mit 3 bis 4 Styroporstreifen füllen. Bei dieser Montage nur Kevlarvorfach verwenden und ca. 10 bis 15cm hinter dem Köfi 3 bis 4 Bleischrote anklemmen. So schwebt der Köfi über dem Grund. Totsichere Montage auf Zander, Barsch und Wels, sowie auf Hechte im Winter.
    Geändert von scharfschütz (22.01.2006 um 13:04 Uhr)

  5. #5
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Mit Barsch als Köderfisch musst Du erst schauen wegen der mindestgrösse,bei uns bekommen wir richtig Ärger mit Barschen die Untermaßig sind,also schauen wegen der mindestgrösse,vermeidet Ärger mit der Fischereiaufsicht. Petri

  6. #6
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    @ hamburger

    bei uns haben die Barsche keine Schonzeit bzw. kein Mindestmaß.
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    78713
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    105
    Erhielt 71 Danke für 42 Beiträge
    Der Barsch als Köfi ist sowieso eine der schlechtesten Alternativen.

  8. #8
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    @ scharfschütz
    warum ist der Barsch eine so schlechte Wahl? (es ist doch das natürliche Futtervorkommen)

    Es sind noch Rotfedern vorhanden (die aber, wie ich finde, nicht ganz so geruchsintensiv sind). Diese sind aber wiederum erst ab einer gr. von 20cm "vorhanden" bzw. zu fangen. (Es ist fast unmöglich eine Rotfeder unter 20cm zu fangen) Bei uns haben diese Fische ein Mindestmaß von 15cm.
    Wenn ich schon eine kleinere hätte, müsste ich sie auf ca. 10cm abkürzen da ich nur so klein fischen möchte (Zander).

    Welche Seite sollte ich "abkürzen"? Eher den Kopf wegschneiden oder etwas vom Schwanz?
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  9. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    78713
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    105
    Erhielt 71 Danke für 42 Beiträge
    Fische sind durchaus gelehrig. Wenn ein größer hecht einmal Bekanntschaft mit der Rückenflosse eines Barsches gemacht hat, ist ihm die Lust darauf erst einmal vergangen. Das haben Tests gezeigt, über die ich vor Jahren mal im Blinker gelesen hab.
    Falls der Köfi zu gross ist, schneide ich etwas von der Oberseite des Rückens ab. Du kannst aber auch von der Flanke etwas wegschneiden. Es sollte auf jeden Fall fischförmig sein. Viele Hechtangler nehmen das Schwanzstück, was ich aber nicht so gut finde.

  10. #10
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    Wenn ich nebenbei auf Aal fischen will, sollte ich ihn "leicht" anfüttern? (Mit kl. stückchen)
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  11. #11
    Petrijünger Avatar von Teichfuchs
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    50181
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Fischfänger: Wenn ich schon eine kleinere hätte, müsste ich sie auf ca. 10cm abkürzen da ich nur so klein fischen möchte (Zander).

    Also ich sach ma so, habe auch schon mitgrößeren Köfis Zander gefangen

    - Großer Zander = großer Hunger
    Streite Dich nie mit einem Dummen !!!
    Dazu musst Du auf sein Niveau hinab und dort schlägt er Dich mit seiner Erfahrung !

  12. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    80333
    Alter
    51
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 32 Beiträge
    @fischfänger
    bevor du mit Stückchen oder Fischteilen anfütterst mußt Du Dich informieren ob es keine Probleme gibt. In Bayern ist diese Methode verboten da Du keine toten Fische oder Fischstücke ins Gewässer einbringen darfst!!!!

  13. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    49594
    Beiträge
    70
    Abgegebene Danke
    39
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    bei unz haben alle weisfische sowie auch barsch 20cm aber man darf in niedersachsen kleine weisfische auch töten wenn man sie zum hechtangeln benutzt

    im verein bei mir ist es so man darf 5 köfis nehmen unter 20cm und insgesammt an einem tag 15 weisfische fangen ab 20cm

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen