Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge

    Beißzeitenkalender Zander & Hecht

    Hallo Zusammen,

    auf Hecht beißt´s ja bekanntlich am Besten im Herbst. Doch wie sieht´s bei den Zanders aus?

    Habe mal etwas Statistik betrieben und die Ranglisten der Fisch-Hitparade ausgewertet. Ergebnis ist die angehängte Grafik:

    weiß = nix los

    mintgrün = a bisserl was geht immer...

    hellgrün = gut

    Dunkelgrün = supergut

    Was meinen die Zanderspecis dazu?

    Gruss,
    Peter

    P.S.: Ist nur ´ne Statistik mit den üblichen Einschränkungen !!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Peter85 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Question Grundgesamtheit

    Hallo Peter,

    ganz interessant, was Du da mühevoll zusammengetragen hast.

    Eine Frage hätte ich dazu noch: wie groß ist die Grundgesamtheit, also die Anzahl der Fänge jeweils für Hecht und Zander, die Du ausgewertet hast?


    Gruß, Thomas

  4. #3
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Hallo Thomas,

    Danke. Insgesamt sind in der Grafik 53 Hecht- und 44 Zandermeldung aus den Fisch-Hitparade-Ranglisten bewertet worden. Das ist schon mal ein Anfang, den ich aber gerne noch ausbauen würde!

    Ich habe nur Fangmeldungen mit vollständiger Datumsangabe und Fangdatum ausserhalb der Schonzeiten berücksichtigt. Ausserdem habe ich mich auf Fangorte in Deutschland beschränkt, um Klimaunterschiede verschiedener Regionen halbwegs auszuschließen. Die ansonsten superschönen Fangmeldungen z.B. aus Schweden sind hier also nicht mitbewertet!

    Wenn das vom Forum gewünscht wird, würde ich mich freuen, wenn ich möglichst viele Fänge von Euch nachgemeldet bekomme. Dass können Fische jeder Grösse sein. Hauptsache die Fischart stimmt, der Fisch wurde in Deutschland gefangen, und das Fangdatum ist vollständig bekannt. Vielleicht gibt ja das ein oder andere Fangtagebuch was her, oder Ihr wisst ein paar gute Links, die ich schon mal mit auswerten könnte.

    Falls Ihr für mein Projekt "Beißzeitenkalender" Info zu Euren oder Euch bekannten Fängen beisteuern wollt, dann bitte schickt Eure Fanginfos als Petrinachricht an mich, oder überlegt, ob ihr sie in der Hitparade veröffentlicht. Die aktuelle Auswertung werde ich immer dann wenn wieder was zusammengekommen ist, für Alle hier ins Thema stellen.

    Servus,
    Peter

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Gesamtheit Beißzeiten.....

    Hallo Peter,

    Kann mich den Aussagen von Thomes mit bestem Gewissens anschließen...

    Wie wollen wir es genau beschreiben, wann od. wie Beißzeiten auf einen Nenner zu bringen sind...

    Meiner Meinung nach hängt es auch stark von dem jeweiligen Gewässer ab,
    in dem wir vorhaben unserem Hobby nachzugehen...Die Unterschiede diverieren sehr stark...

    Das glaube ich hat schon jeder Angler einmal am eigenen Leib verspüren können/dürfen...

    Also einen genauen Kalender, bzgl. Beißzeiten wird man nie erstellen können
    zum/im Vergleich auf das oben in deinem Bericht genannte...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  6. #5
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge

    Gesamtheit Beißzeiten

    Hallo und Danke Achim,

    ja - nein - schon klar!

    Geb ich Dir voll und ganz recht: Wann unsere Liebsten mögen und wann nicht hängt von sehr vielen Faktoren ab. Gewässereigenarten, Futterangebot, etc., etc., etc. ...

    ... und eben auch von der Jahreszeit, weil Temperaturen eine wesentliche Auswirkung auf das Befinden unserer Liebsten haben.

    Einen Beißzeitenkalender in dem man nachlesen kann, an welchem Tag um wieviel Uhr man ans Wasser gehen muss um zu fangen - tja, den wird´s wirklich nie geben - und froh bin ich, sonst wäre Angeln schnell fade

    Was ´ne Statistik kann ist Tendenzen aufzeigen. Meiner Meinung nach kann mir ein Beißzeitenkalender gute Hinweise geben, wann im Jahr sich meine Erfolgschancen auf eine bestimmte Fischart erhöhen. Dass kaum eine Fischart das ganze Jahr über gleichmäßig gut beißt ist - glaube ich - unstrittig. Das spiegelt sich zwangsläufig auch in den Fangmeldungen der Ranglisten wieder. Fische reagieren auf kaltes Wasser anders als auf Warmes. Zumindest kenne ich das von den Weißfischen, mit den Räubern hab ich da bislang nicht die Erfahrung. Ist´s bei denen Anders?

    Gruss,
    Peter

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Thumbs up Beißzeiten.....

    Zitat Zitat von Peter85
    Hallo und Danke Achim,

    ja - nein - schon klar!

    Geb ich Dir voll und ganz recht: Wann unsere Liebsten mögen und wann nicht hängt von sehr vielen Faktoren ab. Gewässereigenarten, Futterangebot, etc., etc., etc. ...

    ... und eben auch von der Jahreszeit, weil Temperaturen eine wesentliche Auswirkung auf das Befinden unserer Liebsten haben.

    Einen Beißzeitenkalender in dem man nachlesen kann, an welchem Tag um wieviel Uhr man ans Wasser gehen muss um zu fangen - tja, den wird´s wirklich nie geben - und froh bin ich, sonst wäre Angeln schnell fade

    Was ´ne Statistik kann ist Tendenzen aufzeigen. Meiner Meinung nach kann mir ein Beißzeitenkalender gute Hinweise geben, wann im Jahr sich meine Erfolgschancen auf eine bestimmte Fischart erhöhen. Dass kaum eine Fischart das ganze Jahr über gleichmäßig gut beißt ist - glaube ich - unstrittig. Das spiegelt sich zwangsläufig auch in den Fangmeldungen der Ranglisten wieder. Fische reagieren auf kaltes Wasser anders als auf Warmes. Zumindest kenne ich das von den Weißfischen, mit den Räubern hab ich da bislang nicht die Erfahrung. Ist´s bei denen Anders?

    Gruss,
    Peter


    Hi Peter @All...,

    soviel mir persönlich bekannt ist, werden wir in absehbarer Zeit eine
    dementsprechende Datenbank in unserem Forum haben...

    Mehr möchte ich dazu noch nicht sagen, laßt euch alle überraschen...

    Es kommt euch allen zugute...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  8. #7
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge

    Datenbank

    Supi

    eine Idee die mir gleich noch viel besser gefällt!

    Gutes Gelingen,

    Peter

  9. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    78713
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    105
    Erhielt 71 Danke für 42 Beiträge

    Exclamation

    Sehr komisch ist das Beissverhalten der Zander bei uns am Oberrhein.
    Mitte März, wenn wir die ersten Aale fangen, haben wir als Beifang immer etliche Zander zu verzeichnen, die grundsätzlich nur auf Wurm beissen.
    Nach dem Ende der Schonzeit hört die Beissfreudigkeit auf und den Rest des Jahres fängt man sie nur noch sehr selten und dann nur gezielt mit Köfi.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an scharfschütz für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    85540
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 36 Danke für 9 Beiträge

    Meine Zander habe ich bisher

    ausschließlich auf KÖFI in den warmen Sommermonaten gefangen. Frühling und Herbst noch nie.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an milchner für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen