Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge

    Teich.- Wasserlinse /Plage / Abfischen der Teichlinsen

    Wasserlinsen die Probleme mit den Plagegeistern. Aber wie entfernt man sie ?


    Jeder der kleine Teiche besitzt oder gepachtet hat, der kennt das Problem mit den Teichlinsen, denn einmal im Teich und das Wetter passt, dann können diese Schwimmpflanzen explodieren.
    2016 war bei mir so ein Jahr, und man konnte sehen wie sie innerhalb weniger Tage den Teich zugewuchert hatten.
    Anfangs noch in lockeren kleinen Flächen doch ab Anfang August war der Teich dicht.
    Wer aber hat schon ein Zugnetz? Mit einem Rechen, einen Fischhammer oder anderen Gartenwerkzeugen hat man kaum eine Chanze, vorallem wenn der Teich so tief ist das man nicht reinsteigen kann.
    Klar im Internet nach Hilfe suchen, doch mich hat es gewundert, es gibt keine Hilfe, denn die Ratschläge kommen wohl immer nur von Laien oder Gartenteichbesitzern oder Leute die unsinnige Tipps geben, denn ein Besatz mit Graskarpfen kann nur ein Witz sein, weil man dadurch das Problem noch verschlimmert.
    Ein Fischnetz ausleihen bringt auch nichts, denn das würde man alle 7 - 10 Tage benötigen.
    Heute hörte ich von meinen Verpächter sogar den Rat, das viele der Meinung sind die Linsen einfach wachsen zu lassen, denn die schatten im Hochsommer das Wasser für die Forellen gut ab.
    Blödsinn, denn man kann nicht mehr füttern, und der Teich kippt mit der Zeit.

    Lösung: Ein Zugrechen. Komisch das es sowas noch nicht gibt.

    Wochen lang überlegte ich mir, was kann man machen, was kann man basteln, welche Lösung fällt mir ein?
    Lösung = 3 Dachlatten, a´ 300 x 4,5 x 2,5cm. Kosten 7.-€.
    Alle Spax Schrauben, Schnüre und Winkel hatte ich im Keller. Als Netz überlegte ich mir entweder ein Vogelnetz, oder Kartoffelnetze die ich im Keller habe. Nachbar gefragt ob er evtl. ein Hasendraht herumliegen hat, und kaum gefragt, lag der dann am nächsten Tag im Garten. (der Draht, nicht der Nachbar)

    Bauzeit 60 Min. Die Maße stehen in der Zeichnung.

    Links und Rechts am Zugrechen habe ich 2 Scherlatten angebracht, diese dienen dazu um die Linsen einzufangen und um diese im Rechen zu halten.
    Die Latte links und rechts außen am Rand (Unterwasser), habe ich mit 3 Löchern versehen. Einmal tief unten, dann in der Mitte, und einmal nahe der Wasseroberfläche.
    Hat nur den Grund um herauszufinden wie der Rechen am besten zu ziehen ist ohne das dieser im Wasser kippt.
    Die beiden äußeren Latten.- Stabilisatoren mit den beiden Styroporkugeln sind nach hinten oder nach vorne schwenkbar.
    Warum?
    Bringe ich die Zugschnur am tiefsten Punkt unterhalb des Wasserspiegels an, hole den Rechen die ersten Meter ein, schiebt man immer mehr Biomasse vor sich her und der Rechen könnte auf der Wasseroberfläche nach hinten kippen.
    Ich wußte aber nicht wie sich der Rechen bei der irren Masse im Teich verhält und ob ich die Zugschnur nicht besser nahe der Oberfläche anbinde.
    Hier mal versch. Ansichten an Land.



    Zugschnur aber nahe der Oberfläche, könnte genau das Gegenteil bedeuten.
    Biomasse drückt Unterwasser gegen das Zuggitter und der Rechen kippt nach vorne über.
    Steht die Richtung der Stabilisatoren fest, sollte man sie mit einer vorhandenen Bohrung duch einen Nagel aber arretieren.
    Der erste Probelauf (Zugschnur tief unten angeknüpft) verplüffte mich total, denn ich dachte es geht schief.
    Der Zugrechen zog in 3 m Breite die Wasserlinsen bis zu meinen Ufer, und die beiden Front Scherlatten hielten die Linsen im Rechen, wo ich sie mit der Heugabel bzw Fischhammer rausfischen konnte.


    Hinter dem Rechen habe ich die gleiche Art Zugschnur angebracht, diese dient um den Rechen wieder auf die andere Seite zu ziehen (tat meine liebe Frau)



    Materialliste.
    4 Dachlatten (wenn man Reste hat reichen 3)
    ca 30 Grampen - Nägel, ich nahm einfach einen Tacker um das Gitter zu heften
    ca 40 kleine 2cm Spax
    12 Spax a 5cm
    2 Spax a 10cm
    2 Styroporkugeln, es gehen auch Reste von Styroporplatten usw.
    50m Maurerschnur
    einfacher Hasendraht verzinkt
    7 kleine Metalwinkel
    2 größere Winkel 90 Grad 2cm breit und die Länge ca 20x20cm

    Kosten? Ich mußte nur die 3 Latten kaufen 7.-€, ich schätze aber gesammt nicht mehr wie max 25.-€ für alles.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Nachtrag:
    Wollte das oben nicht auch noch einbringen, denn es wäre sonst noch länger geworden.
    Vorteil des Rechens!
    1. Fast keine Kosten im Bau,
    2. Leicht zu transportieren und wiegt ca 3-4kg und mit 3m Länge passt er auch in einen normalen "Kleinwagen"
    3. Die Zugkraft die man aufwenden muß ist enorm gering. Schätze max 10kg. Beim nächsten mal hänge ich mal die Fischwaage mit ran.
    4. Zeitfaktor. Ich habe innerhalb von 35 Min den Teich 6 mal durchgezogen und 6 mal am Ufer die Linsen mit dem Fischammer herausgefischt.
    5. Rückzug des Rechens geht genauso leicht.

    Nachteil:
    Nur einer vorhanden. Nach dem ersten Zug, schließt sich die Linsendecke wieder, und wenn das kleine Helferlein auf der anderen Uferseite den Rechen zurück zieht, zieht er leider auch Linsen mit sich. Bei uns ging das aber (zwecks Ufer) nicht anders, ist aber kein Problem wenn man am Ball bleibt.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.305
    Abgegebene Danke
    7.236
    Erhielt 2.016 Danke für 608 Beiträge
    Latte, Latte, ich hör immer nur Latte !?!
    Das möcht ich nicht live sehen, wenn ihr zu zweit an deiner Latte zieht !

    Spass bei Seite !
    Wenn man statt des Hasendraht so´n Fliegengitter aus Metall nimmt, iss es bestimt efektiever !
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

  6. #4
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Micha da ich in Weiden geboren wurde, weiß ich das die Pfälzer eine Latte vorm Kopf haben
    (für andere User, das war ein interner Witz zwischen Oberpfälzern)

    Wenn man statt des Hasendraht so´n Fliegengitter aus Metall nimmt, iss es bestimt efektiever !
    Nein das ist nicht effektiver, sondern genau das Gegenteil ist der Fall.
    Viele Aquarianer und Gärtner kennen diese Schwimmpflanzen aus ihren Aquarien und Gartenteichen, und denken die haben nur 1-2cm lange Wurzeln.
    In Teichen können diese aber locker bis über 5cm lang werden und es heften sich schwebende Schlammpartikel, und andere schwebende Partikel daran an. Würde man ein Fliegengitter nehmen, würde man jedes noch so kleines Partikelchen im Gitter haben. Aus dem Hasendraht ist im Zug schon ein dichtes Geflecht im Zug entstanden. Stell dir mal vor was aus einem Fliegengitter im Zug entsteht. Mikrogitter?
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Klasse Idee und gute Umsetzung!
    Danke auch für die bebilderte Darstellung und den Erfahrungsbericht.

    Gruß Thorsten

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen